Abo
  • Services:

Visual Studio Live Share: Kollaboratives Entwickeln zwischen Macs und Windows-PCs

Microsoft hat Visual Studio Live Share freigegeben. Das soll die Entwicklung in Teams erleichertern, die nicht unbedingt an einem Ort arbeiten.

Artikel veröffentlicht am ,
Ein Nutzer vor einem Computer (Symbolbild)
Ein Nutzer vor einem Computer (Symbolbild) (Bild: BEHROUZ MEHRI/AFP)

Microsofts Visual Studio Live Share ist fertig. Das Werkzeug erlaubt ein kollaboratives Arbeiten zwischen Anwendern mit Visual Studio auf dem Windows-PC und Visual Studio Code, das Mac-Anwender nutzen. Live Share funktioniert so, wie man sich das gemeinsame Arbeiten vorstellt. Entwickler sehen, was auf der jeweils anderen Maschine passiert, unabhängig von Abhängigkeiten in der Entwicklung. Die Anwender können sich dabei gemeinsam in unterschiedlichen Sourcen von Dateien bewegen aber auch die Arbeit dank Curser-Verfolgung beobachten. Auch das Markieren von Code über Gerätegrenzen hinweg ist so möglich.

Stellenmarkt
  1. Dataport, Altenholz bei Kiel, Hamburg
  2. INCENT Corporate Services GmbH, Berlin

Das funktioniert natürlich auch zwischen Gerätefamilien, doch Microsoft stellte auf der Build vor allem die Zusammenarbeit zwischen Visual Studio 2017 und Visual Studio Code hervor.

Im Unterschied zum normalen Screensharing erlaubt Live Share auch den Zugriff auf die Entwicklungsumgebung des anderen Nutzers. Im Falle einer Webentwicklung können die Entwickler auf die Localhosts anderer Nutzer bei Bedarf über den Live-Share-Kanal zugreifen. Es ist nicht notnwendig, den Webserver dafür zum Internet zu öffnen. Stattdessen arbeiten die Nutzer so, als wären sie auf einem eigenen Localhost aktiv.

Live Share wird kostenlos derzeit als Preview angeboten und kann unter visualstudio.com heruntergeladen werden.

Offenlegung: Golem.de hat auf Einladung von Microsoft an der Microsoft Build in Seattle, Washington teilgenommen. Die Reisekosten wurden von Microsoft übernommen. Unsere Berichterstattung ist davon nicht beeinflusst und bleibt gewohnt neutral und kritisch. Der Artikel ist, wie alle anderen auf unserem Portal, unabhängig verfasst und unterliegt keinerlei Vorgaben Dritter; diese Offenlegung dient der Transparenz.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 99,99€ (versandkostenfrei)
  2. 18,99€
  3. 34,99€

mikehak 08. Mai 2018

Du weisst aber schon, dass die Build eigentlich keine Produktevorstellung ist sondern...


Folgen Sie uns
       


Bewerbungsgespräch mit der KI vom DFKI - Bericht

Wir haben uns beim DFKI in Saarbrücken angesehen, wie das Training von Bewerbungsgesprächen mit einer Künstlichen Intelligenz funktioniert.

Bewerbungsgespräch mit der KI vom DFKI - Bericht Video aufrufen
Security: Vernetzte Autos sicher machen
Security
Vernetzte Autos sicher machen

Moderne Autos sind rollende Computer mit drahtloser Internetverbindung. Je mehr davon auf der Straße herumfahren, desto interessanter werden sie für Hacker. Was tun Hersteller, um Daten der Insassen und Fahrfunktionen zu schützen?
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Alarmsysteme Sicherheitslücke ermöglicht Übernahme von Autos
  2. Netzwerkanalyse Wireshark 3.0 nutzt Paketsniffer von Nmap
  3. Sicherheit Wie sich "Passwort zurücksetzen" missbrauchen lässt

Flugzeugabsturz: Boeing 737 MAX geht wegen Softwarefehler außer Betrieb
Flugzeugabsturz
Boeing 737 MAX geht wegen Softwarefehler außer Betrieb

Wegen eines bekannten Softwarefehlers wird der Flugbetrieb für Boeings neustes Flugzeug fast weltweit eingestellt - Die letzte Ausnahme war: die USA. Der Umgang der amerikanischen Flugaufsichtsbehörde mit den Problemen des neuen Flugzeugs erscheint zweifelhaft.

  1. Boeing Rollout der neuen 777X in wenigen Tagen
  2. Boeing 747 Der Jumbo Jet wird 50 Jahre alt
  3. Lufttaxi Uber sucht eine weitere Stadt für Uber-Air-Test

Pauschallizenzen: CDU will ihre eigenen Uploadfilter verhindern
Pauschallizenzen
CDU will ihre eigenen Uploadfilter verhindern

Absurder Vorschlag aus der CDU: Anstatt die Urheberrechtsreform auf EU-Ebene zu verändern oder zu stoppen, soll nun der "Mist" von Axel Voss in Deutschland völlig umgekrempelt werden. Nur "pures Wahlkampfgetöse" vor den Europawahlen, wie die Opposition meint?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Europawahlen Facebook will mit dpa Falschnachrichten bekämpfen
  2. Urheberrecht Europas IT-Firmen und Bibliotheken gegen Uploadfilter
  3. Uploadfilter Fast 5 Millionen Unterschriften gegen Urheberrechtsreform

    •  /