Erweiterungen automatisch einbinden

Beim Erstellen des Gitpod-Arbeitsbereichs lassen sich über die Konfigurationsdatei .gitpod.yml die Visual-Studio-Code-Erweiterungen einbinden, die zum Arbeiten erforderlich sind.

Stellenmarkt
  1. Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Projektmanagement (m/w/d)
    Bundeskriminalamt, Wiesbaden
  2. Produktmanager / Produktverantwortlicher Online-Dienste (w/m/d)
    Dataport, verschiedene Standorte
Detailsuche

Am einfachsten geht das, wenn die Erweiterung auf der offenen Plattform Open VSX Registry vertreten ist, da Gitpod standardmäßig dort nach dem Muster ${publisher}.${name} sucht.

Hier ein Beispiel:


vscode:
  extensions:
    - HookyQR.beautify
    - kamikillerto.vscode-colorize

Golem Karrierewelt
  1. Adobe Premiere Pro Grundkurs: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    26./27.09.2022, Virtuell
  2. IT-Sicherheit für Webentwickler: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    27./28.09.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Es lassen sich aber auch VSIX-Dateien aus anderen Quellen über die vollständige URL einbinden.

Microsoft bietet mit dem Visual Studio Marketplace zwar die primäre und größte Quelle an Erweiterungen an, verzichtet aber auf die Angabe eines kompletten Downloadpfades der VSIX-Datei.

Nutzer können diesen aber anhand des nachfolgenden Musters einfach nachbauen:


https://${publisher}.gallery.vsassets.io/_apis/public/gallery/publisher/${publisher}/
extension/${extension}/${version}/assetbyname/
Microsoft.VisualStudio.Services.VSIXPackage

Die notwendigen Information zu den Variablen Publisher, Extension und Version in diesem Muster sind über die Detailseite einer Erweiterung in Visual Studio Code erhältlich.

  • Die Open VSX Registry (Bild: Kristof Zerbe)
  • Gitpod Chrome Extension (Bild: Kristof Zerbe)
  • Anlegen eines Gitpod-Projekts als Chrome-App (Bild: Kristof Zerbe)
  • Gestartetes Projekt in Gitpod (Bild: Kristof Zerbe)
  • Start eines Github-Projekts in Gitpod mit eigener Konfiguration (Bild: Kristof Zerbe)
  • Gitpod Prebuild via Github (Bild: Kristof Zerbe)
  • Detail-Seite der Erweiterung in Visual Studio Code (Bild: Kristof Zerbe)
  • Gitpod-VS-Code-Erweiterung zur Synchronisation der Einstellungen (Bild: Kristof Zerbe)
Detail-Seite der Erweiterung in Visual Studio Code (Bild: Kristof Zerbe)

Die Ausgabe:


Name: vscode-hexo-utils
Id: fantasy.vscode-hexo-utils
Description: vscode extension for hexo
Version: 0.2.1
Publisher: fantasy
VS Marketplace Link: https://marketplace.visualstudio.com/items?itemName=fantasy.vscode-hexo-utils

Daraus wird in der .gitpod.yml folgender Eintrag:


vscode:
  extensions:
    -https://fantasy.gallery.vsassets.io/_apis/public/gallery/publisher/fantasy/
extension/vscode-hexo-utils/0.2.1/assetbyname/Microsoft.VisualStudio.Services.VSIXPackage

Einstellungen synchronisieren

Jede IDE sieht anders aus, je nach Geschmack und Vorlieben des Entwicklers. So gab es relativ schnell nach der ersten Veröffentlichung von VS Code die ersten Erweiterungen, welche die Einstellungen der IDE über mehrere Maschinen hinweg synchronisieren konnten (meist über Gists) - bis Microsoft sich des Features annahm und es direkt in die IDE integrierte.

Nun haben wir mit Gitpod eine neue, etwas anders geartete Instanz von Visual Studio Code, aber auch daran haben die Kieler gedacht. Auf die Daten der integrierten Synchronisation konnten sie zwar nicht zugreifen, allerdings schufen sie mit einer eigenen Erweiterung einen By-Pass, der genauso gut funktioniert.

Nach der Installation in VS Code und einem Neustart desselben meldet man sich an der Erweiterung mit dem gleichen Konto an, mit dem man sich bei Gitpod registriert hat. Danach lassen sich neben den Einstellungen auch Aufgaben, Code-Snippets-Erweiterungen und Tastaturkürzel synchronisieren.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
  • Die Open VSX Registry (Bild: Kristof Zerbe)
  • Gitpod Chrome Extension (Bild: Kristof Zerbe)
  • Anlegen eines Gitpod-Projekts als Chrome-App (Bild: Kristof Zerbe)
  • Gestartetes Projekt in Gitpod (Bild: Kristof Zerbe)
  • Start eines Github-Projekts in Gitpod mit eigener Konfiguration (Bild: Kristof Zerbe)
  • Gitpod Prebuild via Github (Bild: Kristof Zerbe)
  • Detail-Seite der Erweiterung in Visual Studio Code (Bild: Kristof Zerbe)
  • Gitpod-VS-Code-Erweiterung zur Synchronisation der Einstellungen (Bild: Kristof Zerbe)
Gitpod-VS-Code-Erweiterung zur Synchronisation der Einstellungen (Bild: Kristof Zerbe)
 Konfigurationen und Aufgaben beim StartPreise und Leistungen von Gitpod 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7. 6
  8.  


TheUnichi 15. Jul 2022 / Themenstart

Ich starte z.B. mittlerweile bei PRs mit Codespaces den Branch einmal durch und führe...

muhzilla 05. Jul 2022 / Themenstart

Ja, wie toll Electron so ist, sieht man ja momentan an Teams. Sorry, aber wer ist auf...

Tuxee 05. Jul 2022 / Themenstart

Der Vergleich einer JetBrains IDE mit Sublime Text (inklusive drölfzig Plugins) hinkt ja...

Datalog 05. Jul 2022 / Themenstart

Redest Du von VS Code? Das benutze ich selber den ganzen Tag. Das gehört Microsoft...

Kommentieren



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Intel & AMD
Neue Sicherheitslücken in Prozessoren - SGX betroffen

Aktuelle CPUs von Intel und AMD haben Schwachstellen, über die fremde Daten ausgelesen werden können.
Eine Analyse von Johannes Hiltscher

Intel & AMD: Neue Sicherheitslücken in Prozessoren - SGX betroffen
Artikel
  1. Elektroautos: Siemens und Mahle kooperieren bei kabellosem Laden
    Elektroautos
    Siemens und Mahle kooperieren bei kabellosem Laden

    Siemens und Mahle wollen beim induktiven Laden von Elektroautos zusammenarbeiten. Siemens verspricht sich große Chancen in diesem Markt.

  2. Google Fonts: Abmahnungen an Webseitenbetreiber mit Google-Schriftarten
    Google Fonts
    Abmahnungen an Webseitenbetreiber mit Google-Schriftarten

    Nach einer Entscheidung des Landgerichts München erhalten Webseitenbetreiber mit eingebundenen Google Fonts vermehrt Abmahnungen.

  3. Programmiersprache: JSON-Erfinder will Javascript in Rente schicken
    Programmiersprache
    JSON-Erfinder will Javascript in Rente schicken

    Douglas Crockford, der Erfinder des Datenformats JSON und Mitentwickler von Javascript, findet, dass die Sprache in Rente geschickt werden sollte.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Günstig wie nie: WD SSD 1TB m. Kühlkörper (PS5) 119,90€, MSI 29,5" 200 Hz 259€, LG QNED 75" 120 Hz 1.455,89€ • MindStar (XFX RX 6950 XT 999€, Gainward RTX 3070 559€) • Gigabyte Deals • Der beste Gaming-PC für 2.000€ • Apple Week bei Media Markt • be quiet! Deals [Werbung]
    •  /