Cloud-basierte Entwicklungsumgebung aus Kiel: Gitpod

Die Idee war, eine Remote-First IDE zu entwickeln, die sowohl lokal als auch im Browser läuft und die bereits zahlreich vorhandene VS-Code-Erweiterungen voll unterstützt. Das eigentliche Produkt um Theia herum nannten die Entwickler Gitpod (gitpod.io).

Stellenmarkt
  1. IT-Lizenzmanager (m/w/d)
    ALDI International Services SE & Co. oHG, Mülheim
  2. SAP Junior Business Consultant - Treasury und Darlehen (m/w/d)
    Allianz Technology SE, Unterföhring
Detailsuche

Obwohl es noch heute zahlreiche Theia-Lösungen wie Eclipse Che, Stackblitz oder den Google Cloud Shell Editor gibt, entschied sich Gitpod Ende 2020, zur VS Code Plattform zu wechseln, nachdem Gamma und sein Team den Remote Support in VS Code zur Verfügung gestellt hatten, auf dem unter anderem github.dev basiert.

Da Microsoft aber beschlossen hatte, die Server-Komponente zunächst nicht unter Open Source zu stellen (das kommerzielle Github Codespaces lässt grüßen), erstellte Anton Kosyakov nach eigenen Angaben in vier Tagen eine erste Arbeitsversion des Open VSCode Servers, der im September 2021 veröffentlicht wurde.

Zwar machte Microsoft nicht einmal einen Monat später die eigene Server-Lösung ebenfalls frei verfügbar - allerdings mit einigen Einschränkungen unter anderem bezüglich der Erweiterungen, die bei Gitpod über das Portal Open VSX Registry zu beziehen sind, da der Microsoft Extension Marketplace für Microsofts eigene Produkte vorbehalten ist.

  • Die Open VSX Registry (Bild: Kristof Zerbe)
  • Gitpod Chrome Extension (Bild: Kristof Zerbe)
  • Anlegen eines Gitpod-Projekts als Chrome-App (Bild: Kristof Zerbe)
  • Gestartetes Projekt in Gitpod (Bild: Kristof Zerbe)
  • Start eines Github-Projekts in Gitpod mit eigener Konfiguration (Bild: Kristof Zerbe)
  • Gitpod Prebuild via Github (Bild: Kristof Zerbe)
  • Detail-Seite der Erweiterung in Visual Studio Code (Bild: Kristof Zerbe)
  • Gitpod-VS-Code-Erweiterung zur Synchronisation der Einstellungen (Bild: Kristof Zerbe)
Die Open VSX Registry (Bild: Kristof Zerbe)
Golem Karrierewelt
  1. CEH Certified Ethical Hacker v11: virtueller Fünf-Tage-Workshop
    05.-09.09.2022, Virtuell
  2. Cinema 4D Grundlagen: virtueller Drei-Tage-Workshop
    05.-07.09.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Der Name Gitpod verrät schon einiges über die Technik hinter dem Dienst. Git steht für das System der Dateiverwaltung hinter dem Editor und pod für die Servertechnik unter dem Editor.

Der Name und die Technik dahinter

Quellcode liegt heutzutage (hoffentlich) nicht mehr nur lokal auf einer Festplatte, sondern zentral und verwaltet durch eine Quellcode-Management-Software. Der momentane Goldstandard in diesem Bereich ist das von Linus Torvalds 2005 initiierte freie Git, eine verteilte Versionsverwaltung, welche die Basis populärer Entwicklerplattformen wie Github, Gitlab oder Bitbucket darstellt.

Dazu kurz einen Schritt zurück in der Zeit: Es ist noch gar nicht so lange her, da nannten ITler eine Umgebung, auf der sie eine Server-Anwendung veröffentlichten "Maschinen", weil es dafür zunächst Hardware ("Blech") mit Prozessor, Hauptspeicher, Festplatten und dergleichen brauchte. Auf dieser wurde dann ein Betriebssystem der Wahl und darauf wiederum die besagte Anwendung installiert.

Wurde die Serveranwendung aber nur sporadisch genutzt, war die teure Hardware nicht ausgelastet, sprich: Ressourcen wurden verschwendet. Um dieses Problem zu beheben, wurde in den 70ern begonnen, an der Virtualisierung von Hardware zu arbeiten. Damit können sich mehrere logisch voneinander getrennte Systeme die Hardware teilen, um deren Auslastung zu erhöhen. In jeder der so entstehenden virtuellen Maschinen (VMs) können ein beliebiges Betriebssystem und darin die benötigten Serveranwendungen installiert und betrieben werden.

In diesem Konzept gibt es jedoch Redundanzen in Form des Betriebssystems. Will man zum Beispiel auf einem Blech fünf Linux-basierte Webserver laufen lassen, muss man dazu fünf womöglich identische Ubuntu-Installationen mitschleifen, die gewartet werden müssen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Visual Studio Code im Web mit Gitpod: Ein Gewinn für jede Tool-SammlungStarten eines Gitpod-Arbeitsbereichs 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7. 6
  8.  


TheUnichi 15. Jul 2022 / Themenstart

Ich starte z.B. mittlerweile bei PRs mit Codespaces den Branch einmal durch und führe...

muhzilla 05. Jul 2022 / Themenstart

Ja, wie toll Electron so ist, sieht man ja momentan an Teams. Sorry, aber wer ist auf...

Tuxee 05. Jul 2022 / Themenstart

Der Vergleich einer JetBrains IDE mit Sublime Text (inklusive drölfzig Plugins) hinkt ja...

Datalog 05. Jul 2022 / Themenstart

Redest Du von VS Code? Das benutze ich selber den ganzen Tag. Das gehört Microsoft...

Kommentieren



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Garmin Edge Explore 2 im Test
Fahrradnavigation als verkehrsberuhigtes Abenteuer

Tour mit wenig Autos gesucht? Das Fahrrad-Navigationsgerät Garmin Edge Explore 2 kann uns das verschaffen - mit teils unerwarteten Folgen.
Ein Test von Peter Steinlechner

Garmin Edge Explore 2 im Test: Fahrradnavigation als verkehrsberuhigtes Abenteuer
Artikel
  1. Eichrechtsverstoß: Tesla betreibt gut 1.800 Supercharger in Deutschland illegal
    Eichrechtsverstoß
    Tesla betreibt gut 1.800 Supercharger in Deutschland illegal

    Teslas Supercharger in Deutschland sind wie viele andere Ladesäulen nicht gesetzeskonform. Der Staat lässt die Anbieter gewähren.

  2. Strompreise: Hetzner muss die Preise für fast alle Produkte anheben
    Strompreise
    Hetzner muss die Preise für fast alle Produkte anheben

    Der Cloudbetreiber Hetzner hat wie viele Unternehmen mit steigenden Strompreisen zu kämpfen. Das bekommen Kunden nun auch zu spüren.

  3. Simulationsspiele: Mit Bahn, Bahn und Schwerlasttransporter durch Deutschland
    Simulationsspiele
    Mit Bahn, Bahn und Schwerlasttransporter durch Deutschland

    Aerosoft hat auf seiner Hausmesse Nextsim neue Simulationsspiele vorgestellt. Es geht ums Transportwesen in vertrauten Umgebungen.
    Von Thomas Stuchlik

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • BenQ Mobiuz EX3410R 499€ • HyperX Cloud Flight heute für 44€ • MindStar (u. a. AMD Ryzen 5 5600X 169€, Intel Core i5-12400F 179€ und GIGABYTE RTX 3070 Ti Master 8G 699€ + 20€ Cashback) • Weekend Sale bei Alternate (u. a. AKRacing Master PRO für 353,99€) [Werbung]
    •  /