Abo
  • Services:
Anzeige
Visual Studio für den Mac ist erhältlich.
Visual Studio für den Mac ist erhältlich. (Bild: Microsoft)

Visual Studio 2017 für Mac: Mac-Entwicklungsumgebung für iOS- und MacOS-Apps

Visual Studio für den Mac ist erhältlich.
Visual Studio für den Mac ist erhältlich. (Bild: Microsoft)

MacOS- oder iOS-Programme sollen nach Microsofts Wünschen ab sofort auch auf dem Mac mit einer Microsoft-IDE entwickelt werden. Dafür hat das Unternehmen Visual Studio 2017 als Mac-Variante veröffentlicht.

Visual Studio für den Mac wurde als Download freigegeben. Damit will Microsoft es Entwicklern ermöglichen, auch auf dem Mac in einer Microsoft-Entwicklungsumgebung zu arbeiten - ohne Windows installieren zu müssen. Als Zielsetzung hat Microsoft dabei sicher mehr plattformübergreifende Entwicklungen im Hinterkopf, denn die IDE soll auch für die Entwicklung von iOS, WatchOS oder MacOS-Anwendungen verwendet werden.

Anzeige

Zudem können nun Mac- und PC-Teams einfacher zusammenarbeiten, sei es bei der Entwicklung von Azure-Anwendungen oder mobilen Anwendungen wie etwa für Android. Auch Unity-Entwicklungen sollen sich plattformübergreifend realisieren lassen. Sollte Microsoft erfolgreich sein, könnte das mehr Spiele für die Mac-Plattform bedeuten.

Microsoft verspricht zudem, dass Visual Studio auch in der Mac-Version dem entspricht, was Entwickler erwarten. Dazu gehört eine Mac-typische Bedienung, da die Entwicklungsumgebung ein natives Programm ist. Eine Xamarin-Unterstützung, die im letzten Jahr Teil von Visual Studio wurde, gehört ebenfalls zur Mac-Version dazu. Auch Vorschauwerkzeuge für Docker oder Xamarin IoT sind über die Mac-Version verfügbar.

Weitere Informationen finden sich in den Release Notes von VS2017, die soeben freigegeben wurden. Es gibt die Entwicklungsumgebung als Enterprise, Professional und Community Edition. Die Voraussetzungen sind ungewöhnlich: MacOS 10.12 alias Sierra ist zwingend notwendig, wenn Xamarin für Mac oder iOS verwendet werden soll. In anderen Fällen reicht auch MacOS 10.11 alias El Capitan. Je nach Entwicklungsarbeit müssen weitere Entwicklungswerkzeuge vorhanden sein. Für Xamarin Android braucht man ein 64-Bit-JDK. Für iOS muss Xcode und das iOS SDK installiert sein.


eye home zur Startseite
Yeeeeeeeeha 11. Mai 2017

Vulkan wurde zur GDC 2015 angekündigt (!), die finale Spezifikation wurde am 16. Februar...

torquato 11. Mai 2017

Mmhh Gibt es dafür sachliche Gründe, oder ist das eine Frage der Gewohnheit, wenn...

Pete Sabacker 11. Mai 2017

Geschwindigkeit, Autocomplete, Quickfix, Usability im Allgemeinen. JetBrains halt. Kann...

Omnibrain 11. Mai 2017

Stimmt so halb. Es wandert mehr und mehr Code von Visual Studio (Windows) zu 'Xamarin...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bertrandt Services GmbH, Ulm
  2. Bertrandt Services GmbH, Nürnberg
  3. BSH Hausgeräte GmbH, München
  4. Gartenbau-Versicherung VVaG, Wiesbaden


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Logan Blu-ray 9,97€, Deadpool Blu-ray 8,97€, Fifty Shades of Grey Blu-ray 11,97€)
  2. (u. a. Game of Thrones, Big Bang Theory, The Vampire Diaries, Supernatural)

Folgen Sie uns
       


  1. Fertigungstechnik

    Intel steckt Kobalt und 4,5 Milliarden US-Dollar in Chips

  2. Homepod im Test

    Smarter Lautsprecher für den Apple-affinen Popfan

  3. Microsoft

    Xbox One bekommt native Unterstützung für 1440p-Auflösung

  4. Google

    Pixel 2 XL lädt langsamer unterhalb von 20 Grad

  5. Wikipedia Zero

    Wikimedia-Foundation will Zero-Rating noch 2018 beenden

  6. Konami

    Metal Gear Survive und Bildraten für Überlebenskünstler

  7. Markenrecht

    Microsoft entfernt App von Windows Area aus Store

  8. Arbeitsrecht

    Google durfte Entwickler wegen sexistischer Memos entlassen

  9. Spielzeug

    Laser Tag mit Harry-Potter-Zauberstäben

  10. Age of Empires Definitive Edition Test

    Trotz neuem Look zu rückständig



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Razer Kiyo und Seiren X im Test: Nicht professionell, aber schnell im Einsatz
Razer Kiyo und Seiren X im Test
Nicht professionell, aber schnell im Einsatz
  1. Stereolautsprecher Razer Nommo "Sind das Haartrockner?"
  2. Nextbit Cloud-Speicher für Robin-Smartphone wird abgeschaltet
  3. Razer Akku- und kabellose Spielemaus Mamba Hyperflux vorgestellt

Freier Media-Player: VLC 3.0 eint alle Plattformen
Freier Media-Player
VLC 3.0 eint alle Plattformen

Fujitsu Lifebook U727 im Test: Kleines, blinkendes Anschlusswunder
Fujitsu Lifebook U727 im Test
Kleines, blinkendes Anschlusswunder
  1. Palmsecure Windows Hello wird bald Fujitsus Venenscanner unterstützen
  2. HP und Fujitsu Mechanischer Docking-Port bleibt bis 2019
  3. Stylistic Q738 Fujitsus 789-Gramm-Tablet kommt mit vielen Anschlüssen

  1. Schmieren-Theater geht's euch so schlecht?

    Yian | 13:18

  2. Re: Ich passe

    Unix_Linux | 13:17

  3. Re: Was passiert bei 32:9?

    Astorek | 13:16

  4. Die wegfindung ist ein absolutes no go...

    Unix_Linux | 13:15

  5. Re: Mono

    Ely | 13:15


  1. 12:20

  2. 12:01

  3. 11:52

  4. 11:49

  5. 11:39

  6. 10:58

  7. 10:28

  8. 10:13


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel