Abo
  • Services:

Visual Studio 11: Kostenlose Express-Version unterstützt nur Metro-Apps

Microsoft hat Details zu den verschiedenen Versionen seiner kommenden Entwicklungsumgebung Visual Studio 11 veröffentlicht. Mit der kostenlosen Express-Version werden sich ausschließlich Metro-Apps entwickeln lassen.

Artikel veröffentlicht am ,
Visual Studio 11 RC mit neuem UI
Visual Studio 11 RC mit neuem UI (Bild: Microsoft)

Microsoft schränkt die Möglichkeiten von Visual Studio Express ein: Mit der kommenden Version Visual Studio 11 werden sich mit der Express-Variante nur noch die neuen Metro-Apps entwickeln lassen, wahlweise in C#, Visual Basic, C++ oder Javascript.

Stellenmarkt
  1. IG Metall Vorstand, Frankfurt am Main
  2. Lechwerke AG, Augsburg

Wer Desktopanwendungen mit Visual Studio 11 entwickeln will, muss zur kostenpflichtigen Version Visual Studio 11 Professional oder einer anderen, höherwertigen Edition wie Premium oder Ultimate greifen.

Allerdings will Microsoft Visual Basic 2010 Express, Visual C++ 2010 Express und Visual C# 2010 Express auch weiterhin kostenlos zum Download anbieten, so dass es weiter kostenlose Entwicklungsumgebungen zur Entwicklung von Windows-Desktop-Anwendungen von Microsoft gibt.

  • Visual Studio 11 RC mit neuem UI
Visual Studio 11 RC mit neuem UI

Statt nach Programmiersprachen ordnet Microsoft die verschiedenen Versionen von Visual Studio 11 nach Zielplattformen und kündigte zugleich Visual Studio Express für Windows Phone an. Die Software soll zusammen mit der kommenden Version von Windows Phone veröffentlicht werden.

Das im vergangenen Jahr vorgestellte Lightswitch zur einfachen Entwicklung von Unternehmensapplikationen wird derweil in Visual Studio 11 Professional, Premium und Ultimate integriert.

Visual Studio 11 steht derzeit in einer Betaversion zum Download bereit. Mit dem kommenden Release Candidate will Microsoft das Aussehen der Entwicklungsumgebung deutlich verändern.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 34,99€

kmork 24. Mai 2012

Hast offensichtlich noch nie von statischem Binden gehört. Ist bei Qt-Apps unter Windows...

Clown 24. Mai 2012

Die meisten Hochschulen sind eh im MSDNAA Programm, die Studenten bekommen also Visual...

Knarzi 23. Mai 2012

Wenn du WPF kannst, kannst du auch Silverlight und WinRT. Alleine dafür lohnt sich das...


Folgen Sie uns
       


ZTE Axon 9 Pro - Hands on (Ifa 2018)

Das Axon 9 Pro ist ZTEs erstes Smartphone nach der Beinahe-Pleite. In einem ersten Hands on hat uns das Gerät gut gefallen - besonders bei dem Preis von 650 Euro.

ZTE Axon 9 Pro - Hands on (Ifa 2018) Video aufrufen
iOS 12 im Test: Auch Apple will es Nutzern leichter machen
iOS 12 im Test
Auch Apple will es Nutzern leichter machen

Apple setzt mit iOS 12 weniger auf aufsehenerregende Funktionen als auf viele kleine Verbesserungen für den Alltag. Das erinnert an Google und Android 9, was nicht zwingend schlecht ist.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple iOS 12.1 verrät neues iPad Pro
  2. Apple Siri-Kurzbefehle-App für iOS 12 verfügbar

Fifa 19 und PES 2019 im Test: Knapper Punktsieg für EA Sports
Fifa 19 und PES 2019 im Test
Knapper Punktsieg für EA Sports

Es ist eher eine Glaubens- als eine echte Qualitätsfrage: Fifa 19 oder PES 2019? Golem.de zieht anhand der Versionen für Playstation 4 den Vergleich - und kommt zu einem schwierigen, aber eindeutigen Urteil.
Ein Test von Olaf Bleich und Benedikt Plass-Fleßenkämper

  1. Fifa 19 angespielt Präzisionsschüsse, Zweikämpfe und mehr Taktik
  2. EA Sports Fifa 18 bekommt kostenloses WM-Update
  3. Bestseller Fifa 18 schlägt Call of Duty in Europa

iPhone Xs, Xs Max und Xr: Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?
iPhone Xs, Xs Max und Xr
Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?

Apples neue iPhones haben neben dem Nano-SIM-Slot eine eingebaute eSIM, womit der Konzern erstmals eine Dual-SIM-Lösung in seinen Smartphones realisiert. Die Auswahl an Netzanbietern, die eSIMs unterstützen, ist in Deutschland, Österreich und der Schweiz aber eingeschränkt - ein Überblick.
Von Tobias Költzsch

  1. Apple Das iPhone Xr macht's billiger und bunter
  2. Apple iPhone Xs und iPhone Xs Max sind bierdicht
  3. Apple iPhones sollen Stiftunterstützung erhalten

    •  /