Abo
  • Services:
Anzeige
Bill Gates im September 2013
Bill Gates im September 2013 (Bild: Lucas Jackson/Reuters)

"Visionär" Bill Gates unterstützt Drohnenplan von Amazon

Gates bezeichnet den Plan von Amazon-Chef Jeff Bezos als "fantastisch" und "visionär". Mit Drohnen können nicht nur Bücher und Elektronik ausgeliefert werden, sondern auch Medikamente in schwer zugänglichen Regionen.

Anzeige

Bill Gates hat sich positiv über den Plan von Amazon geäußert, in einigen Jahren Pakete mit Drohnen auszuliefern. Gates sagte im Interview mit dem CNN-Magazin The Lead: "Es ist toll, wenn Menschen solche Träume haben, wenn wir die Kosten für die Lieferung so senken können. Denn es geht ja nicht nur um Bücher, es geht um Medikamentenlieferung, um Menschen an schwer erreichbaren Orten zu beliefern."

Die Lieferung von physischen Gütern durch Drohnen sei zwar "optimistisch" oder auch "sehr optimistisch". Doch IT-Pioniere wie der Amazon-Chef hätten das Recht, große Träume und Visionen zu haben. "Es wäre fantastisch, wenn wir das irgendwie erreichen könnten, für viele Produkte", sagte Gates.

Amazons Forschungsabteilung habe unter der Bezeichnung "Amazon Prime Air" Drohnen entwickelt, die in vier bis fünf Jahren Pakete ausliefern könnten, hatte Amazon-Chef Jeff Bezos erklärt, und sich selbst als Optimist bezeichnet. Die größte Hürde stelle die Bundesluftfahrtbehörde FAA (Federal Aviation Administration) in den USA dar, der es zu beweisen gelte, dass das System sicher sei. Sobald die FAA es zulasse, sei Amazon bereit, so der Amazon-Gründer.

Der Microsoft-Gründer sprach bei CNN für die Bill & Melinda Gates Foundation. Er wolle seinen Kindern Jennifer, Rory und Phoebe kein Milliarden-Dollar-Vermögen hinterlassen, sagte er auf Nachfrage. "Das wäre nicht in ihrem eigenem Interesse und auch nicht im Interesse der Gesellschaft." Die Kinder würden aufwachsen und es würde sich zeigen, wie sie sich entwickelten. Doch er und seine Frau hätten bereits entschieden: "Der Großteil des Geldes geht zurück an die Gesellschaft und wird Leben retten."


eye home zur Startseite
Noppen 05. Dez 2013

Du könntest Recht haben =) http://www.heise.de/newsticker/meldung/DHL-will-in-Bonn...

gaym0r 05. Dez 2013

Der Bauer. Und doch, die sind schon ziemlich autonom.

Bouncy 04. Dez 2013

Natürlich, so wie auch die Straßen dank Amazon und Gratislieferung nur noch aus...

Noppen 03. Dez 2013

Kriege werden mit Autos, zu Fuss, mit Schiffen, mit Flugzeugen, mit Hubschraubern...

DASPRiD 03. Dez 2013

Und ein paar Jahre Gefängnis ;)



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Ratbacher GmbH, Berlin
  2. GIGATRONIK München GmbH, München
  3. SICK AG, Waldkirch bei Freiburg im Breisgau
  4. Landespolizeiamt Schleswig-Holstein, Kiel


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 69,99€ (DVD 54,99€)
  2. (u. a. Reign, Person of Interest, Gossip Girl, The Clone Wars)
  3. (u. a. The Hateful 8 7,97€, The Revenant 8,97€, Interstellar 7,97€)

Folgen Sie uns
       


  1. Torus

    CoreOS gibt weitere Eigenentwicklung auf

  2. Hololens

    Verbesserte AR-Brille soll nicht vor 2019 kommen

  3. Halo Wars 2 im Test

    Echtzeit-Strategie für Supersoldaten

  4. Autonome Systeme

    Microsoft stellt virtuelle Testplattform für Drohnen vor

  5. Limux

    Die tragische Geschichte eines Leuchtturm-Projekts

  6. Betriebssysteme

    Linux 4.10 beschleunigt und verbessert

  7. Supercomputer

    Der erste Exaflop-Rechner wird in China gebaut

  8. Thomas de Maizière

    Doch keine Vorratsdatenspeicherung für Whatsapp

  9. Automatisierung

    Europaparlament fordert Roboterregeln

  10. Elitebook 810 Revolve G3

    HP gibt die klassischen Convertible-Notebooks auf



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
MX Board Silent im Praxistest: Der viel zu teure Feldversuch von Cherry
MX Board Silent im Praxistest
Der viel zu teure Feldversuch von Cherry
  1. Patentantrag Apple denkt über Tastatur mit Siri-, Emoji- und Teilen-Taste nach
  2. Kanex Faltbare Bluetooth-Tastatur für mehrere Geräte gleichzeitig
  3. Surface Ergonomic Keyboard Microsofts Neuauflage der Mantarochen-Tastatur

Der große Ultra-HD-Blu-ray-Test (Teil 2): 4K-Hardware ist nichts für Anfänger
Der große Ultra-HD-Blu-ray-Test (Teil 2)
4K-Hardware ist nichts für Anfänger
  1. Der große Ultra-HD-Blu-ray-Test (Teil 1) 4K-Filme verzeihen keine Fehler
  2. Deutsche Verkaufszahlen Unberechtigter Jubel über die UHD-Blu-ray
  3. 4K Blu-ray Sonys erster UHD-Player kommt im Frühjahr 2017

LineageOS im Test: Das neue Cyanogenmod ist fast das alte Cyanogenmod
LineageOS im Test
Das neue Cyanogenmod ist fast das alte Cyanogenmod
  1. Ex-Cyanogenmod LineageOS startet mit den ersten fünf Smartphones
  2. Smartphone-OS Cyanogenmod ist tot, lang lebe Lineage

  1. Re: Es führt kein Weg an Windows vorbei

    Berner Rösti | 16:18

  2. Re: Wer sind diese "Mitarbeiter"

    Potrimpo | 16:15

  3. Apple? Wat r u doin?

    Yeeeeeeeeha | 16:10

  4. Re: Motorsport mit spektakulären Unfällen

    Salzbretzel | 16:09

  5. Re: Unwissenheit schützt vor Strafe nicht ...

    h4z4rd | 16:06


  1. 16:27

  2. 15:23

  3. 14:00

  4. 13:12

  5. 12:07

  6. 12:06

  7. 11:59

  8. 11:40


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel