Abo
  • Services:
Anzeige
BMW Vision Next 100
BMW Vision Next 100 (Bild: BMW)

Vision Next 100: BMW will den Motorradhelm überflüssig machen

BMW Vision Next 100
BMW Vision Next 100 (Bild: BMW)

Ein biegsamer Rahmen, Elektroantrieb und etliche Assistenzsysteme: BMW hat eine Studie zum Motorrad der Zukunft vorgestellt. Sogar die Kleidung des Fahrers will das Unternehmen revolutionieren.

BMW zeigt, wie das Motorrad der Zukunft aussehen könnte. Das Konzeptfahrzeug des Herstellers hat keinen starren Rahmen. Er verbiegt sich für eine Richtungsänderung beim Lenken. Gelenke und Streben fallen weg. Dadurch würde das Motorrad wendiger werden. Der biegsame Rahmen könnte nach dem Prinzip einer geschwindigkeitsabhängigen Servolenkung arbeiten: Im Stand lässt er sich leicht lenken, während er bei hohem Tempo durch Steifigkeit eine ruhige Fahrlage garantiert. Um das umzusetzen, wären neuartige Materialien erforderlich.

Anzeige

Optisch soll das Motorrad an das Urmodell von BMW aus dem Jahr 1923 erinnern. Die R32 hatte einen schwarzen Dreiecksrahmen, der bei der Vision Next 100 wieder aufgegriffen wird. Der Rahmen verknüpft bei der Studie Vorder- und Hinterrad ohne Lager oder Gelenke. Das Bike ist nicht verkleidet, Ausbuchtungen an den Rahmenaußenseiten sollen für Wind- und Wetterschutz sorgen.

  • BMW Vision Next 100 (Bild: BMW)
  • BMW Vision Next 100 (Bild: BMW)
  • BMW Vision Next 100 (Bild: BMW)
  • BMW Vision Next 100 (Bild: BMW)
  • BMW Vision Next 100 (Bild: BMW)
  • BMW Vision Next 100 (Bild: BMW)
  • BMW Vision Next 100 (Bild: BMW)
  • BMW Vision Next 100 (Bild: BMW)
  • BMW Vision Next 100 (Bild: BMW)
  • BMW Vision Next 100 (Bild: BMW)
  • BMW Vision Next 100 (Bild: BMW)
BMW Vision Next 100 (Bild: BMW)

Der Motor des BMW Motorrad Vision Next 100 sieht zwar aus wie ein klassischer Boxerverbrennungsmotor, soll aber ein Elektromotor sein. Die Außenverkleidung des Motors soll bei der Fahrt herausfahren und die Aerodynamik verbessern.

Durch viele Assistenzsysteme, die sich mit weiteren Fahrzeugen abstimmen können, erhält der Fahrer der Zukunft über das Head-up-Display, das in seine Brille eingebaut wird, die notwendigen Informationen. Sogar die Ideallinie wird im Visor eingeblendet. BMW ist sogar der Meinung, dass durch den hohen Vernetzungsgrad und die Automation ein Helm überflüssig wird. Das setzt allerdings voraus, dass auch Fahrfehler immer ausgeglichen und der restliche Verkehr perfekt auf den Motorradfahrer abgestimmt werden.

Selbst die Motorradkleidung will BMW revolutionieren und sie mit internen Airbags ausrüsten. Sensoren sollen die Körpertemperatur und den Puls des Fahrers überwachen und eine Datengrundlage für die eingebaute Klimatisierung liefern.


eye home zur Startseite
Rulf 15. Okt 2016

und das warum steht auch schon in meinem post... auch bmw schafft es ja noch nicht mal...

glacius 13. Okt 2016

Na selbst wenn alles von BMW perfekt funktioniert und man sich als Fahrer dem auch...

ahoihoi 13. Okt 2016

Lächerlich, einfach irgendwas hinrotzen, Hauptsache es sieht futuristisch aus.

vbot 13. Okt 2016

Kann gut sein, dass du der einzige bist, denn mit Kanedas Bike hat das hier nichts...

jms 13. Okt 2016

Wind im Auge! Mir fangen schon bei 80 die Augen an zu tränen.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Mentis International Human Resources GmbH, Nordbayern
  2. MEMMERT GmbH + Co. KG, Schwabach (Metropolregion Nürnberg)
  3. Haufe Gruppe, Freiburg im Breisgau
  4. Experis GmbH, Kiel


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 649,90€
  2. (täglich neue Deals)

Folgen Sie uns
       


  1. ZTE

    Chinas großes 5G-Testprojekt läuft weiter

  2. Ubisoft

    Far Cry 5 bietet Kampf gegen Sekte in und über Montana

  3. Rockstar Games

    Waffenschiebereien in GTA 5

  4. Browser-Games

    Unreal Engine 4.16 unterstützt Wasm und WebGL 2.0

  5. Hasskommentare

    Bundesrat fordert zahlreiche Änderungen an Maas-Gesetz

  6. GVFS

    Windows-Team nutzt fast vollständig Git

  7. Netzneutralität

    Verbraucherschützer wollen Verbot von Stream On der Telekom

  8. Wahlprogramm

    SPD fordert Anzeigepflicht für "relevante Inhalte" im Netz

  9. Funkfrequenzen

    Bundesnetzagentur und Alibaba wollen Produkte sperren

  10. Elektromobilität

    Qualcomm lädt E-Autos während der Fahrt auf



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Quantencomputer: Nano-Kühlung für Qubits
Quantencomputer
Nano-Kühlung für Qubits
  1. IBM Q Mehr Qubits von IBM
  2. Quantencomputer Was sind diese Qubits?
  3. Verschlüsselung Kryptographie im Quantenzeitalter

XPS 13 (9365) im Test: Dells Convertible zeigt alte Stärken und neue Schwächen
XPS 13 (9365) im Test
Dells Convertible zeigt alte Stärken und neue Schwächen
  1. Schnittstelle Intel pflegt endlich Linux-Treiber für Thunderbolt
  2. Atom C2000 & Kaby Lake Updates beheben Defekt respektive fehlendes HDCP 2.2
  3. UP2718Q Dell verkauft HDR10-Monitor ab Mai 2017

Calliope Mini im Test: Neuland lernt programmieren
Calliope Mini im Test
Neuland lernt programmieren
  1. Arduino Cinque RISC-V-Prozessor und ESP32 auf einem Board vereint
  2. MKRFOX1200 Neues Arduino-Board erscheint mit kostenlosem Datentarif
  3. Creoqode 2048 Tragbare Spielekonsole zum Basteln erhältlich

  1. Wäre dies eine Energiesparlösung gegenüber einem...

    Signator | 03:56

  2. Re: 1400W... für welche Hardware?

    Ach | 03:47

  3. Re: Diese SPD... verdient keine Liebe...

    Signator | 03:44

  4. Re: Da ist doch so ein anderer Spinner gerade zum...

    Signator | 03:41

  5. Re: Wenn hirnlose Scheiße hirnlose Scheiße wählt ...

    Signator | 03:38


  1. 17:40

  2. 16:40

  3. 16:29

  4. 16:27

  5. 15:15

  6. 13:35

  7. 13:17

  8. 13:05


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel