Abo
  • Services:
Anzeige
Vision E
Vision E (Bild: Skoda)

Vision E: Skoda will elektrisch überzeugen

Vision E
Vision E (Bild: Skoda)

Skoda zeigt auf der Automesse in Schanghai die Studie eines rein elektrisch betriebenen Autos im SUV-Look. Der Vision E soll 500 km fahren, bevor sein Akku leer ist, der per Induktion geladen wird.

Mit dem Skoda Vision E zeigt die zum Volkswagen-Konzern gehörende Marke bei der Automesse in Schanghai ihre Vorstellung der elektrischen Zukunft: Der Vision E ist mit zwei Elektromotoren und Allradantrieb ausgerüstet. Die Systemleistung soll bei 225 kW (305 PS) liegen, die Reichweite gibt Skoda mit 500 km an. Die Höchstgeschwindigkeit wird mit 180 km/h beziffert. Sie ist laut Skoda geregelt, um Strom zu sparen. Der Vision E ist 4,64 m lang, 1,92 m breit und 1,55 m hoch. Die B-Säule hat sich Skoda gespart und sogenannte Selbstmördertüren eingebaut.

Der Akku wird per Kabel oder mit einer Induktionsladestelle wieder aufgeladen. Skoda will beim Elektrofahrzeug auf den klassischen Kühlergrill verzichten und so windschnittiger unterwegs sein. Die Elektroautos werden wie im Volkswagen-Konzern üblich den Modularen Elektrobaukasten (MEB) verwenden.

Anzeige

Der Skoda Vision E soll mit vielen Assistenzsystemen ausgestattet sein. Wie bei Tesla kann das Fahrzeug auf der Autobahn bei getrennten Spuren alleine fahren. Der Fahrer muss jedoch eingriffsbereit sein. Skoda erwartet, dass das Fahrzeug Level 3 der 5 Automatisierungsstufen erreichen wird. Auch alleine einparken soll das Fahrzeug können.

  • Skoda Vision E (Bild: Skoda)
  • Skoda Vision E (Bild: Skoda)
  • Skoda Vision E (Bild: Skoda)
  • Skoda Vision E (Bild: Skoda)
Skoda Vision E (Bild: Skoda)

Im Auto selbst gibt es nur wenige Innovationen. Ein LTE-Hotspot versorgt die Insassen mit Internet. Beim Vision E handelt es sich um eine Studie. So schnell soll das davon abgeleitete Serienmodell nicht zu haben sein. Laut Skoda wird ein Fahrzeug in dieser oder ähnlicher Form bis 2025 erwartet. In Zukunft sollen dann fünf elektrisch betriebene Autos und ein Hybridfahrzeug mit konventionellem Verbrennungsmotor und aufladbarem Akku angeboten werden. Weitere Daten zum Beispiel zu Preisen und Reichweite gab es noch nicht.


eye home zur Startseite
knabba 19. Apr 2017

Der "e-golf und e-up" sind leider nichts wert, das sagen dir selbst die Händler (wenn man...

lala1 19. Apr 2017

Im Computer steht in den Copyrighthinweisen "GPL" ... wo ist der Quellcode zu finden...

Ach 19. Apr 2017

Das Design über alles gefällt mir nicht wirklich, irgendwie zu beliebig und/oder ziellos...

darren 19. Apr 2017

Vor ein paar Jahren gab es ein Auto im Ü-Ei das ganz genau gleich ausgesehen hat, mit der...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. SEG Automotive Germany GmbH, Stuttgart-Weilimdorf
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Vaihingen
  3. Haufe Group, Bielefeld, Hamburg
  4. Arnold & Richter Cine Technik GmbH & Co. Betriebs KG, München


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 229,99€

Folgen Sie uns
       


  1. JoltandBleed

    Oracle veröffentlicht Notfallpatch für Universitäts-Software

  2. Medion Akoya P56000

    Aldi-PC mit Ryzen 5 und RX 560D kostet 600 Euro

  3. The Update Aquatic

    Minecraft bekommt Klötzchendelfine

  4. Elektroauto

    Fährt der E-Golf auch bei Gewitter?

  5. Prozessoren

    Neues Werk dürfte Coffee-Lake-Verfügbarkeit verbessern

  6. Apple

    Hinweise deuten auf einen A10-ARM-SoC im neuen iMac Pro

  7. Sega

    Valkyria Chronicles 4 setzt erneut auf Kitsch im Krieg

  8. Drohnenhersteller

    DJI vergisst TLS-Schlüssel und Firmwarekeys auf Github

  9. Förderung

    Bayern bezahlt Schließung von Mobilfunklücken

  10. Indiegames-Rundschau

    Von Weltraumpiraten und dem Wunderdoktor



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Windows 10 Version 1709 im Kurztest: Ein bisschen Kontaktpflege
Windows 10 Version 1709 im Kurztest
Ein bisschen Kontaktpflege
  1. Windows 10 Microsoft stellt Sicherheitsrichtlinien für Windows-PCs auf
  2. Fall Creators Update Microsoft will neues Windows 10 schneller verteilen
  3. Windows 10 Microsoft verteilt Fall Creators Update

Orbital Sciences: Vom Aufstieg und Niedergang eines Raketenbauers
Orbital Sciences
Vom Aufstieg und Niedergang eines Raketenbauers
  1. Astronomie Erster interstellarer Komet entdeckt
  2. Jaxa Japanische Forscher finden riesige Höhle im Mond
  3. Nasa und Roskosmos Gemeinsam stolpern sie zum Mond

Ideenzug: Der Nahverkehr soll cool werden
Ideenzug
Der Nahverkehr soll cool werden
  1. 3D-Printing Neues Druckverfahren sorgt für bruchfesteren Stahl
  2. Autonomes Fahren Bahn startet selbstfahrende Buslinie in Bayern
  3. Mobilitätsprojekt Ioki Bahn macht Sammeltaxi zum autonomen On-Demand-Shuttle

  1. Stromverbrauch Radio

    gaelic | 12:48

  2. Re: Fernseher ohne SmartTV?

    badman76 | 12:47

  3. Re: Danke FDP!

    n0x30n | 12:46

  4. Re: Immer noch nicht hoehenverstellbar

    Der Supporter | 12:44

  5. Re: ...Kaffee und Snack...

    mnicklisch | 12:44


  1. 12:50

  2. 12:35

  3. 12:20

  4. 12:07

  5. 11:22

  6. 11:07

  7. 10:50

  8. 10:32


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel