Vision AI Dev-Kit: Microsofts KI-Kamera läuft mit Linux

In Zusammenarbeit mit Qualcomm stellt Microsoft das Entwickler-Kit einer kleinen Webcam bereit, die KI-Modelle direkt anwenden können soll. Auf dem Gerät läuft Linux.

Artikel veröffentlicht am ,
Das Vision AI Developer Kit von Microsoft basiert auf einer Hardwareplattform von Qualcomm.
Das Vision AI Developer Kit von Microsoft basiert auf einer Hardwareplattform von Qualcomm. (Bild: Microsoft)

Für seinen Cloud-Computing-Dienst Azure erstellt Microsoft eine Vielzahl verschiedener Techniken zur automatischen Bilderkennung. Die Technik dazu soll künftig nicht mehr nur auf Servern laufen, sondern auch auf vielen kleinen Geräten. Dazu hat Microsoft zusammen mit Qualcomm eine kleine KI-Kamera erstellt, die Yocto Linux als Betriebssystem nutzt.

Stellenmarkt
  1. Software Engineer (m/w/d) Schwerpunkt C#
    Thales Deutschland GmbH, Ditzingen
  2. Prozessmanager IT Compliance (m/w/d)
    Interhyp Gruppe, München
Detailsuche

Grundlage der Kamera ist Qualcomms Vision Intelligence Platform 300. Dabei handelt es sich um das speziell für den Einsatz der Bilderkennung und Modellanwendung erstellte SoC QCS603. Dieses nutzt vier 64-Bit-Kryo-Kerne und 4 GByte LPDDR4 als Arbeitsspeicher sowie 16 GByte eMMC als Festspeicher. Die 8-Megapixel-Kamera soll 4K-Inhalte aufnehmen können. Zur Anbindung an das Internet nutzt das Gerät ein Modul von Qualcomm, das WLAN nach 802.11 b/g/n unterstützt. Die Modellanwendung selbst übernimmt dabei die Snapdragon Neural Processing Engine.

Erstmals vorgestellt haben die Unternehmen die gemeinsame Arbeit an dem Gerät vor rund eineinhalb Jahren zur Build 2018. Zusätzlich zu der von Qualcomm erstellten Hardware liefert Microsoft die passende Software zur Bilderkennung. Dazu gehört Azure IoT-Edge sowie das Machine-Learning-Angebot von Azure. Dabei sollen die Modelle zur Bilderkennung nach Meinung von Microsoft eben in deren Cloud-Angebot trainiert und anschließend auf der KI-Webcam ausgeführt werden.

Die Kamera soll sich dank dieser Software von Microsoft möglichst einfach verwenden und einsetzen lassen. Das Unternehmen stellt dafür viele Details, Beispiele und verschiedene Einführungen auf Github bereit. Die als Vision AI Developer Kit bezeichnete Kamera ist derzeit für rund 250 US-Dollar in den USA bei Arrow erhältlich.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


norbertgriese 10. Sep 2019

Das Problem, den Datenstrom vieler Kameras auszuwerten, ist nicht trivial. Wenn jetzt die...

herc 10. Sep 2019

Ist Azure optional? Wenn nicht, wo genau findet die Knebelung an Azure statt? Laut Text...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Liberty Lifter
US-Militär lässt ein eigenes Ekranoplan entwickeln

In den 1960er Jahren schockten die Sowjets den Westen mit dem Kaspischen Seemonster. Die Darpa will ein eigenes, besseres Bodeneffektfahrzeug bauen.

Liberty Lifter: US-Militär lässt ein eigenes Ekranoplan entwickeln
Artikel
  1. Abo: Spielebranche streitet über Game Pass
    Abo
    Spielebranche streitet über Game Pass

    Nach Kritik von Sony gibt es mehr Stimmen aus der Spielebranche, die Game Pass problematisch finden - aber auch klares Lob für das Abo.

  2. Microsoft: Der Android-App-Store für Windows 11 kommt nach Deutschland
    Microsoft
    Der Android-App-Store für Windows 11 kommt nach Deutschland

    Build 2022 Der Microsoft Store soll noch attraktiver werden. So können Kunden ihre Apps künftig ohne lange Wartezeiten direkt veröffentlichen.

  3. Macht mich einfach wahnsinnig: Kelber beklagt digitale Inkompetenz von VW
    "Macht mich einfach wahnsinnig"
    Kelber beklagt digitale Inkompetenz von VW

    Der Bundesdatenschutzbeauftragte Ulrich Kelber hat vor einem Jahr ein Elektroauto bei VW bestellt. Und seitdem nichts mehr davon gehört.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5-Controller (alle Farben) günstig wie nie: 49,99€ • Samsung SSD 1TB 79€ • LG OLED TV 77" 56% günstiger: 1.099€ • Alternate (u. a. Cooler Master Curved Gaming-Monitor 34" UWQHD 144 Hz 459€) • Sony-Fernseher bis zu 47% günstiger • Samsung schenkt 19% MwSt.[Werbung]
    •  /