Vision 7S: Skoda stellt siebensitziges Elektro-SUV vor

Skoda kündigt drei neue Elektroautos für die kommenden Jahre an. Darunter ist ein geräumiges SUV mit einer interessanten Funktion im Innenraum.

Artikel veröffentlicht am ,
Skoda Vision 7S: drei neue Elektroautos bis 2026
Skoda Vision 7S: drei neue Elektroautos bis 2026 (Bild: Skoda)

Ein Elektroauto für die Großfamilie: Der tschechische Autohersteller Skoda hat drei neue Elektroautos angekündigt, unter anderem ein siebensitziges Sports Utility Vehicle (SUV), das 2026 auf den Markt kommen soll.

Stellenmarkt
  1. Data Scientist / Statistikerin / Statistiker / Epidemiologin / Epidemiologe - Hämatologie ... (m/w/d)
    Universitätsklinikum Frankfurt, Frankfurt am Main
  2. (Junior) IT Business Partner / Demand Manager - Sales Units (m/w/d)
    Jungheinrich AG, Hamburg
Detailsuche

Vision 7S nennt der zu Volkswagen (VW) gehörende Hersteller sein neues Modell. Wie die meisten elektrischen VW-Modelle basiert auch dieses auf der Plattform Modularer E-Antriebs-Baukasten (MEB).

Allerdings wird der MEB verlängert - dafür werden die Überhänge vergrößert. Der Vision 7S wird knapp 5 Meter lang, damit Platz für drei Sitzreihen ist. Zum Vergleich: Der ebenfalls auf dem MEB basierende VW ID.3 ist knapp 4,3 Meter lang.

Die Reichweite soll über 600 Kilometer betragen

Über den Antrieb macht Skoda keine Angaben. Bei den anderen MEB-Modellen liegt die Leistung zwischen 150 und 265 Kilowatt. Der Akku wird eine Kapazität von 89 Kilowattstunden haben und soll eine Reichweite von mehr als 600 Kilometern ermöglichen. Die maximale Ladeleistung wird 200 Kilowatt betragen, so dass die Ladestopps recht kurz ausfallen können.

Golem Karrierewelt
  1. Cloud Competence Center: Strategien, Roadmap, Governance: virtueller Ein-Tages-Workshop
    08.12.2022, Virtuell
  2. First Response auf Security Incidents: Ein-Tages-Workshop
    14.11.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Das Interieur ist schnörkellos und spartanisch gehalten. Für den Fahrer gibt es eine knapp 9 Zoll große Instrumentenanzeige sowie ein Head-up-Display. In der Mitte des Armaturenbrettes ist ein knapp 15 Zoll großes Display für das Infotainmentsystem angebracht. Für die Einrichtung will Skoda Recycling-Materialien verwenden. So soll etwa der Boden aus wiederverwendeten Autoreifen hergestellt werden.

Einziges Gimmick: Das Fahrzeug verfügt über einen Relaxmodus. Dabei wird das Lenkrad zurückgezogen und die Sitze können gedreht werden. Das Display lässt sich dann um 90 Grad drehen, um beispielsweise während der Ladepause einen Film zu schauen. Ob sich das auch später in der Serienversion wiederfindet?

Der Vision 7S ist Teil einer neuen Elektrostrategie von Skoda: Bis 2026 will die VW-Tochter drei neue Elektrofahrzeuge auf den Markt bringen, weitere sollen folgen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


lestard 02. Sep 2022 / Themenstart

Das mit dem "Flache Autos gehen nicht als E-Auto" versteh ich nicht ganz. Es gibt ja...

Thorgil 01. Sep 2022 / Themenstart

Beide Baureihen sind 2014 auf den Markt gekommen. Selber stand der Technik. Warum kann...

Spiritogre 01. Sep 2022 / Themenstart

Du vergleichst ernsthaft einen Benziner Dacia, also so eine Pappschachtel die Gefahr...

Thorgil 01. Sep 2022 / Themenstart

Warum zu spät? Verkauft den alten und holt euch einen neuen Wagen.

Kommentieren



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Minority Report wird 20 Jahre alt
Die Zukunft wird immer gegenwärtiger

Minority Report zog aus, die Zukunft des Jahres 2054 vorherzusagen. 20 Jahre später scheint so manches noch prophetischer.
Von Peter Osteried

Minority Report wird 20 Jahre alt: Die Zukunft wird immer gegenwärtiger
Artikel
  1. Luftfahrt: Wisk Aero zeigt autonomes Flugtaxi
    Luftfahrt
    Wisk Aero zeigt autonomes Flugtaxi

    Das senkrecht startende und landende Lufttaxi soll in fünf Jahren im regulären Einsatz sein.

  2. Gegen Agile Unlust: Macht es wie Bruce Lee
    Gegen Agile Unlust
    Macht es wie Bruce Lee

    Unser Autor macht seit vielen Jahren agile Projekte und kennt "agile Unlust". Er weiß, warum sie entsteht, und auch, wie man gegen sie ankommen kann.
    Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  3. Firefly Aerospace: Rakete erreicht den Orbit
    Firefly Aerospace
    Rakete erreicht den Orbit

    Der zweite Start der Alpha-Rakete war erfolgreich. Sie hat Satelliten in einer niedrigen Erdumlaufbahn ausgesetzt.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MindFactory (u. a. PowerColor RX 6700 XT Hellhound 489€, ASRock RX 6600 XT Challenger D OC 388€) • Kingston NV2 1TB (PS5) 72,99€ • be quiet! Silent Loop 2 240 99,90€ • Star Wars: Squadrons PS4a 5€ • Acer 24"-FHD/165 Hz 149€ + Cashback • PCGH-Ratgeber-PC 3000 Radeon Edition 2.500€ [Werbung]
    •  /