Abo
  • Services:

Visa und Mastercard: Kreditkartenfälschungen durch Einbruch möglich

Der Sicherheitsexperte Brian Krebs berichtet von einer Warnung, die Visa und Mastercard an Banken herausgegeben haben. Offenbar wurden Informationen in den USA gestohlen, die eine Fälschung von Kreditkarten ermöglichen und eine hohe Zahl von kompromittierten Kreditkarten zur Folge haben könnten.

Artikel veröffentlicht am ,
Neuer Missbrauch mit Kreditkarten
Neuer Missbrauch mit Kreditkarten (Bild: Justin Sullivan/Getty Images)

Der gewöhnlich sehr gut informierte Sicherheitsexperte Brian Krebs hat aus dem Bankenumfeld erfahren, dass in die Datenbestände eines Kreditkartendienstleisters eingebrochen wurde.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Berlin
  2. OKI EUROPE LIMITED, Branch Office Düsseldorf, Düsseldorf

Visa und Mastercard sollen bereits Banken über den Einbruch informiert haben, allerdings ohne dies öffentlich bekanntzumachen, so Krebs. Der Vorfall liegt mehr als einen Monat zurück und soll zwischen dem 21. Januar und dem 25. Februar 2012 stattgefunden haben. Zudem wurden sogenannte Track-1- und Track-2-Daten gestohlen. Laut Krebs ist es damit möglich, Kreditkarten zu fälschen.

Der Schaden soll zum Teil noch örtlich sehr beschränkt sein. Die Daten wurden laut zwei Quellen von größeren Finanzunternehmen bisher in New York City unter anderem in Parkgaragen benutzt. Ein anderer Dienstleister namens PCSU hat allerdings auch geografisch stark verteilte Aktivitäten mit 876 betroffenen Kreditkarten bei Analysen gesehen. Diese wurden bereits für betrügerische Aktivitäten genutzt. Insgesamt hat PCSU mehr als 56.000 Kreditkarten gefunden, die mit dem Einbruch zusammenhängen.

Wie groß der Schaden ist, bleibt zunächst unbekannt. Im schlimmsten Fall soll der noch nicht namentlich genannte Dienstleister für bis zu 10 Millionen kompromittierte Kreditkartennummern gesorgt haben, wie Krebs aus Quellen des Finanzsektors erfahren hat.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 127,90€ (effektiver Preis für SSD 107,90€)
  2. (u. a. Battlefield 5, FIFA 19, Battlefront 2, NHL 19)
  3. (u. a. FIFA 19, New Super Mario Bros. U Deluxe, Donkey Kong Contry)
  4. (aktuell u. a. Ryzen 7 2700X 299€, Playstation-Store-Guthaben für 18,40€ statt 20€ oder...

Folgen Sie uns
       


Dell Latitude 7400 - Hands on (CES 2019)

Das neue Latitude 7400 ist ein 2-in-1-Gerät für Geschäftskunden. Im ersten kurzen Test von Golem.de macht das Gerät einen guten Eindruck, der Preis ist mit mindestens 1.600 US-Dollar aber recht hoch.

Dell Latitude 7400 - Hands on (CES 2019) Video aufrufen
Alternative Antriebe: Saubere Schiffe am Horizont
Alternative Antriebe
Saubere Schiffe am Horizont

Wie viel Dreck Schiffe in die Luft blasen, bleibt den meisten Menschen verborgen, denn sie tun es auf hoher See. Fast 100 Jahre wurde deshalb nichts dagegen unternommen - doch die Zeiten ändern sich endlich.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Autonome Schiffe Und abends geht der Kapitän nach Hause
  2. Elektromobilität San Francisco soll ein Brennstoffzellenschiff bekommen
  3. Yara Birkeland Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem

Geforce RTX 2060 im Test: Gute Karte zum gutem Preis mit Speicher-Aber
Geforce RTX 2060 im Test
Gute Karte zum gutem Preis mit Speicher-Aber

Mit der Geforce RTX 2060 hat Nvidia die bisher günstigste Grafikkarte mit Turing-Architektur veröffentlicht. Für 370 Euro erhalten Spieler genug Leistung für 1080p oder 1440p und sogar für Raytracing, bei vollen Schatten- oder Textur-Details wird es aber in seltenen Fällen ruckelig.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Geforce RTX 2060 Founder's Edition kostet 370 Euro
  2. Turing-Architektur Nvidia stellt schnelle Geforce RTX für Notebooks vor
  3. Turing-Grafikkarte Nvidia plant Geforce RTX 2060

People Mover: Rollende Kisten ohne Fahrer
People Mover
Rollende Kisten ohne Fahrer

CES 2019 Autonome People Mover sind ein Trend auf den Messeständen der Mobilitätsanbieter in Las Vegas. Neue Sensor-Generationen senken die Kosten und vereinfachen die Fertigung der Shuttlebusse ohne Fahrer.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Streaming-Lautsprecher Google Assistant für ältere Sonos-Modelle geplant
  2. Dell Latitude 7400 im Hands on Starkes Business-2-in-1 mit knackigem Preis
  3. 360 Reality Audio ausprobiert Sony erzeugt dreidimensionalen Musikklang per Kopfhörer

    •  /