Abo
  • Services:
Anzeige
Visa Connected Car Commerce
Visa Connected Car Commerce (Bild: Visa)

Visa Connected Car Commerce: Wenn das Auto die Pizza bezahlt

Visa Connected Car Commerce
Visa Connected Car Commerce (Bild: Visa)

Visa will das Auto zum Portemonnaie machen - und das Fahrerdisplay zur Verkaufsfläche. Diese Idee der Kreditkartengesellschaft verbirgt sich hinter dem Stichwort Connected Car Commerce.

Anzeige

Der Autofahrer muss nicht nur an Tank- und Mautstellen bezahlen, sondern fährt auch in die Waschanlage oder durch einen Drive-In und muss dabei immer wieder seine Geldbörse oder seine Kreditkarte zücken. Nach Vorstellung von Visa könnte diese Funktion das Auto per Funk nicht nur gleich selbst übernehmen - der Fahrer könnte vom Display aus auch im Voraus bestellen, was er gleich abholen will.

  • Pizzabestellung im Auto mit Visa Connected Car Commerce (Bild: Visa)
Pizzabestellung im Auto mit Visa Connected Car Commerce (Bild: Visa)

Visa will den Versuch mit der Kette Pizza Hut in den USA machen. Der Partner aus der Automobilbranche ist noch nicht bekannt.

Die Bestellung der Pizza erfolgt über das Auto selbst. Dazu wird ein Display benötigt, das einen Webbrowser zeigt und leicht zu bedienen ist. Die Bestellung wird in der nächstgelegenen Filiale bearbeitet, während der Fahrer sich dorthin begibt. Dort angekommen erkennen Bluetooth-Beacons das Fahrzeug, und die Bestellung wird aus dem Fenster gereicht, während im Display die Bezahlung autorisiert wird. Bezahlt wird per Visa Checkout.

Der Website Re/Code teilte Visa mit, dass aus Datenschutzgründen das Auto selbst die Kreditkartendaten nicht speichert, sondern lediglich Transaktionsnummern übermittelt.

Spätestens seit der CES 2015 und den Bemühungen von Google und Apple, Smartphones mit Autodisplays zu verbinden, ist klar, dass die Zukunft des vernetzten Fahrzeugs nicht mehr in allzu weiter Ferne liegt. Einige Autohersteller entwickeln auch eigene Systeme, so dass in Zukunft eine Fragmentierung zu erwarten ist, die auch bei anderen Techniken zu beobachten ist. Auf der Strecke bleibt die Interoperabilität. Welches Smartphone mit welchem Auto gut harmoniert, wird für die Kunden immer schwerer abzuschätzen.


eye home zur Startseite
drmccoy 04. Mär 2015

Solange ich dann auch erfahren darf, ob Frau Merkel den Pizzarand mit Käse wählt oder wie...

Replay 04. Mär 2015

...geht in die nächste Runde. Wenn der Bildschirm im Auto zum Bestellen irgendeiner Ware...

Michael H. 04. Mär 2015

In Zukunft werden nicht nur Autos geklaut, sondern auch direkt die Kreditkarten überzogen :D

SchmuseTigger 04. Mär 2015

Aber ich bezweifle das es in Europa in den nächsten sagen wir 5+ Jahren sich im Ansatz...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Diakonie-Klinikum Stuttgart Diakonissenkrankenhaus und Paulinenhilfe gGmbH, Stuttgart
  2. operational services GmbH & Co. KG, Berlin, Dresden
  3. DEKRA SE, Stuttgart
  4. ViaMedia AG, Stuttgart


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 799,90€
  2. (Core i5-7600K + Asus GTX 1060 Dual OC)
  3. ab 649,90€

Folgen Sie uns
       


  1. Komplett-PC

    In Nvidias Battleboxen steckt AMDs Ryzen

  2. Internet

    Cloudflare macht IPv6 parallel zu IPv4 jetzt Pflicht

  3. Square Enix

    Neustart für das Final Fantasy 7 Remake

  4. Agesa 1006

    Ryzen unterstützt DDR4-4000

  5. Telekom Austria

    Nokia erreicht 850 MBit/s im LTE-Netz

  6. Star Trek Bridge Crew im Test

    Festgetackert im Holodeck

  7. Quantenalgorithmen

    "Morgen könnte ein Physiker die Quantenmechanik widerlegen"

  8. Astra

    ZDF bleibt bis zum Jahr 2020 per Satellit in SD verfügbar

  9. Kubic

    Opensuse startet Projekt für Container-Plattform

  10. Frühstart

    Kabelnetzbetreiber findet keine Modems für Docsis 3.1



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Calliope Mini im Test: Neuland lernt programmieren
Calliope Mini im Test
Neuland lernt programmieren
  1. Arduino Cinque RISC-V-Prozessor und ESP32 auf einem Board vereint
  2. MKRFOX1200 Neues Arduino-Board erscheint mit kostenlosem Datentarif
  3. Creoqode 2048 Tragbare Spielekonsole zum Basteln erhältlich

Tado im Langzeittest: Am Ende der Heizperiode
Tado im Langzeittest
Am Ende der Heizperiode
  1. Wemo Belkin erweitert Smart-Home-System um Homekit-Bridge
  2. Speedport Smart Telekom bringt Smart-Home-Funktionen auf den Speedport
  3. Tapdo Das Smart Home mit Fingerabdrücken steuern

Blackberry Keyone im Test: Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
Blackberry Keyone im Test
Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
  1. Blackberry Keyone kommt Mitte Mai
  2. Keyone Blackberrys neues Tastatur-Smartphone kommt später

  1. Re: Am markt vorbei?

    Ovaron | 21:04

  2. Bitch, please

    __destruct() | 21:01

  3. Re: Priv

    interlingueX | 21:00

  4. Re: Turk Telekom als Vergleich

    sneaker | 20:56

  5. Re: Meine Erfahrung als Störungssucher in Luxemburg

    Ovaron | 20:54


  1. 18:08

  2. 17:37

  3. 16:55

  4. 16:46

  5. 16:06

  6. 16:00

  7. 14:21

  8. 13:56


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel