Abo
  • IT-Karriere:

Virtuelle Währung: Paypal wägt Akzeptanz von Bitcoins ab

Können eBay- und Paypal-Kunden bald mit der Währung Bitcoin bezahlen? EBay-Chef John Donahoe ist der Meinung, dass digitale Währungen künftig an Bedeutung gewinnen und will sich dem nicht verschließen.

Artikel veröffentlicht am ,
Bezahlen mit Bitcoins - bald bei Paypal?
Bezahlen mit Bitcoins - bald bei Paypal? (Bild: George Frey/Getty Images)

In einem Interview mit der Financial Times bekräftigte eBay-Chef John Donahoe, dass die Paypal-Sparte sehr genau beobachtet, was sich im Bereich virtueller Währungen tut. Das bedeute aber nicht, dass Paypal jetzt Bitcoin sofort integrieren würde.

Stellenmarkt
  1. Concardis GmbH, Eschborn
  2. SEG Automotive Germany GmbH, Stuttgart-Weilimdorf

Derzeit versucht Paypal, die Kundenbindungssysteme von großen Händlern in die mobile Bezahllösung Paypal Wallet zu integrieren. So könnten zum Beispiel Punkte und Ähnliches gesammelt werden, auch wenn die Kunden mit der Bezahllösung von Paypal einkaufen. Das könnte den Erfolg dieser Kundenbindungslösungen noch erhöhen, weil dann nicht mehr Dutzende von Karten im Portemonnaie transportiert werden müssten. Auch der Punktestand wäre leichter zu recherchieren.

Derzeit können im Paypal Wallet Kreditkarten, Schecks und Bankkonten verwaltet werden. Auch das Bezahlen bei stationären Händlern und sogar der Versand von Geld an Privatpersonen ist so möglich. In diese Bezahllösung könnten auch virtuelle Währungen außerhalb des traditionellen Bankensystems miteingeschlossen werden, so der eBay-Chef.

Ausführliche Informationen zu Bitcoin und der dahinterliegenden Kryptographie liefert unser Artikel "Kryptographie der virtuellen Währung".



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 49,94€
  2. 4,32€
  3. (-77%) 11,50€

_2xs 18. Nov 2013

Eigentlich sollte man dort einen Betrag für die "Kette" als "Überweisungsgebühr...

Eheran 05. Nov 2013

Sicher, dass die nicht doch lieber beim selbst-druckbaren Geld bleiben wollen, dessen...


Folgen Sie uns
       


Backup per Band angesehen

Das Rattern des Roboterarms und Rauschen der Klimaanlage: Golem.de hat sich Bandlaufwerke in Aktion beim Geoforschungszentrum Potsdam angeschaut. Das Ziel: zu erfahren, was die 60 Jahre alte Technik noch immer sinnvoll macht.

Backup per Band angesehen Video aufrufen
Endpoint Security: IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten
Endpoint Security
IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

Tausende Geräte in hundert verschiedenen Modellen mit Dutzenden unterschiedlichen Betriebssystemen. Das ist in großen Unternehmen Alltag und stellt alle, die für die IT-Sicherheit zuständig sind, vor Herausforderungen.
Von Anna Biselli

  1. Datendiebstahl Kundendaten zahlreicher deutscher Firmen offen im Netz
  2. Metro & Dish Tisch-Reservierung auf Google übernehmen
  3. Identitätsdiebstahl SIM-Dieb kommt zehn Jahre in Haft

Projektorkauf: Lumen, ANSI und mehr
Projektorkauf
Lumen, ANSI und mehr

Gerade bei Projektoren werden auf Plattformen verschiedener Onlinehändler kuriose Angaben zur Helligkeit beziehungsweise Leuchtstärke gemacht - sofern diese überhaupt angegeben werden. Wir bringen etwas Licht ins Dunkel und beschäftigen uns mit Einheiten rund um das Thema Helligkeit.
Von Mike Wobker


    Erasure Coding: Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
    Erasure Coding
    Das Ende von Raid kommt durch Mathematik

    In vielen Anwendungsszenarien sind Raid-Systeme mittlerweile nicht mehr die optimale Lösung. Zu langsam und starr sind sie. Abhilfe schaffen können mathematische Verfahren wie Erasure Coding. Noch existieren für beide Techniken Anwendungsgebiete. Am Ende wird Raid aber wohl verschwinden.
    Eine Analyse von Oliver Nickel

    1. Agentur für Cybersicherheit Cyberwaffen-Entwicklung zieht in den Osten Deutschlands
    2. Yahoo Richterin lässt Vergleich zu Datenleck platzen

      •  /