Abo
  • IT-Karriere:

Virtuelle Währung: Dell akzeptiert Bitcoin

Firmenchef Michael Dell kündigt es höchstpersönlich per Twitter an: US-Amerikaner können auf Dell.com auch mit Bitcoin bezahlen.

Artikel veröffentlicht am ,
Virtuelle Währung: Dell akzeptiert Bitcoin
(Bild: Andrew Burton/Getty Images)

Private Endkunden und kleine Unternehmen können in den USA ab sofort auf der Webseite des Computerherstellers Dell auch mit Bitcoin bezahlen. Das kündigt Firmenchef Michael Dell per Twitter an. Für die virtuelle Währung dürfte dies ein großer Schritt sein, schließlich ist Dell.com einer der größten Onlineshops weltweit. Um die neue Zahlungsoption zu feiern, gibt es für Bitcoin-Kunden auch gleich zehn Prozent Rabatt auf PCs der Spieler-Marke Alienware.

Wer bei Dell mit Bitcon bezahlen möchte, muss über ein Nutzerkonto bei Coinbase verfügen - das Portal arbeitet auch schon mit anderen Webgrößen wie Overstock und Expedia zusammen. Für Dell ergeben sich gleich mehrere Vorteile durch die Internet-Währung: Zum einen wird das Unternehmen für Kunden attraktiver, die mit Bitcoin zahlen wollen. Zum anderen dürften die Transaktionskosten bei Zahlvorgängen zumindest gegenüber Kreditkarten niedriger sein.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-80%) 6,99€
  2. 54,99€
  3. 4,99€
  4. (-90%) 5,99€

Technikfreak 21. Jul 2014

Sind doch keine Hosenknöpfe, wenn eine Ökonomie dahintersteckt und wenn ein politisches...

Technikfreak 21. Jul 2014

klar Nein, soziale Umverteilung! Tja, ich doch auch. Aber du musst wissen, Kapitalismus...

queue 20. Jul 2014

Nach der Infoseite von Dell ist es nicht notwendig, ein Konto bei Coinbase zu haben...

fesfrank 19. Jul 2014

du packst das schon, zur not gibts noch die "armenspeissung" ... ;-)


Folgen Sie uns
       


Transparenter OLED-Screen von Panasonic angesehen (Ifa 2019)

Der transparente OLED-Fernseher von Panasonic rückt immer näher. Auf der Ifa 2019 steht ein Prototyp, der schon jetzt Einrichtungsideen in den Kopf ruft.

Transparenter OLED-Screen von Panasonic angesehen (Ifa 2019) Video aufrufen
Party like it's 1999: Die 510 letzten Tage von Sega
Party like it's 1999
Die 510 letzten Tage von Sega

Golem retro_ Am 9.9.1999 kam in den USA mit der Sega Dreamcast die letzte Spielkonsole der 90er Jahre auf den Markt. Es sollte auch die letzte Spielkonsole von Sega werden. Aber das wusste zu diesem Zeitpunkt noch niemand.
Von Martin Wolf


    Galaxy Fold im Hands on: Samsung hat sein faltbares Smartphone gerettet
    Galaxy Fold im Hands on
    Samsung hat sein faltbares Smartphone gerettet

    Ifa 2019 Samsungs Überarbeitungen beim Galaxy Fold haben sich gelohnt: Das Gelenk wirkt stabil und dicht, die Schutzfolie ist gut in den Rahmen eingearbeitet. Im ersten Test von Golem.de haben wir trotz aller guten Eindrücke Bedenken hinsichtlich der Kratzempfindlichkeit des Displays.
    Ein Hands on von Tobias Költzsch

    1. Orbi AX6000 Netgears Wi-Fi-6-Mesh-System ist teuer
    2. Motorola Tech 3 Bluetooth-Hörstöpsel sind auch mit Kabel nutzbar
    3. Wegen US-Sanktionen Huawei bringt Mate 30 ohne Play Store und Google Maps

    E-Auto: Byton zeigt die Produktionsversion des M-Byte
    E-Auto
    Byton zeigt die Produktionsversion des M-Byte

    IAA 2019 Die Premiere von Byton in Frankfurt ist überraschend. Da der M-Byte im kommenden Jahr in China startet, ist die Vorstellung des produktionsreifen Elektroautos in Deutschland etwas Besonderes.
    Ein Bericht von Dirk Kunde


        •  /