Abo
  • Services:

Virtuelle Währung: Dell akzeptiert Bitcoin

Firmenchef Michael Dell kündigt es höchstpersönlich per Twitter an: US-Amerikaner können auf Dell.com auch mit Bitcoin bezahlen.

Artikel veröffentlicht am ,
Virtuelle Währung: Dell akzeptiert Bitcoin
(Bild: Andrew Burton/Getty Images)

Private Endkunden und kleine Unternehmen können in den USA ab sofort auf der Webseite des Computerherstellers Dell auch mit Bitcoin bezahlen. Das kündigt Firmenchef Michael Dell per Twitter an. Für die virtuelle Währung dürfte dies ein großer Schritt sein, schließlich ist Dell.com einer der größten Onlineshops weltweit. Um die neue Zahlungsoption zu feiern, gibt es für Bitcoin-Kunden auch gleich zehn Prozent Rabatt auf PCs der Spieler-Marke Alienware.

Wer bei Dell mit Bitcon bezahlen möchte, muss über ein Nutzerkonto bei Coinbase verfügen - das Portal arbeitet auch schon mit anderen Webgrößen wie Overstock und Expedia zusammen. Für Dell ergeben sich gleich mehrere Vorteile durch die Internet-Währung: Zum einen wird das Unternehmen für Kunden attraktiver, die mit Bitcoin zahlen wollen. Zum anderen dürften die Transaktionskosten bei Zahlvorgängen zumindest gegenüber Kreditkarten niedriger sein.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. beim Kauf ausgewählter Z370-Boards mit Intel Optane Speicher + Intel SSD
  2. und 25€ Steam-Gutschein erhalten

Technikfreak 21. Jul 2014

Sind doch keine Hosenknöpfe, wenn eine Ökonomie dahintersteckt und wenn ein politisches...

Technikfreak 21. Jul 2014

klar Nein, soziale Umverteilung! Tja, ich doch auch. Aber du musst wissen, Kapitalismus...

queue 20. Jul 2014

Nach der Infoseite von Dell ist es nicht notwendig, ein Konto bei Coinbase zu haben...

fesfrank 19. Jul 2014

du packst das schon, zur not gibts noch die "armenspeissung" ... ;-)


Folgen Sie uns
       


Street Fighter 30th Anniversary Collection - Live

Die Spezialmanöver Ha-Do-Ken und Sho-Ryu-Ken sind tief in den Gehirnen von Beat'em-up-Fans verankert. Im Livestream holt sie Golem.de-Redakteur Michael Wieczorek hervor und wird versuchen, sie mit dem neuen Arcade Stick von Lioncast für die Konsole umzusetzen.

Street Fighter 30th Anniversary Collection - Live Video aufrufen
Windows 10: Der April-2018-Update-Scherz
Windows 10
Der April-2018-Update-Scherz

Microsofts April-2018-Update für Windows 10 hat so viele Fehler, als würden drei Insider-Ringe nicht ausreichen. Das Unternehmen setzt seine Nutzer als Betatester ein und reagiert dann auch noch langsam auf Fehlermeldungen - das muss sich ändern.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Gesperrter Lockscreen Cortana-Fehler ermöglicht Codeausführung
  2. Microsoft Weitere Umstrukturierungen rund um Windows 10
  3. April 2018 Update Windows-Patch macht Probleme bei Intel- und Toshiba-SSDs

K-Byte: Byton fährt ein irres Tempo
K-Byte
Byton fährt ein irres Tempo

Das Startup Byton zeigt zur Eröffnung der Elektronikmesse CES Asia in Shanghai das Modell K-Byte. Die elektrische Limousine basiert auf der Plattform des SUV, der vor fünf Monaten auf der CES in Las Vegas vorgestellt wurde. Unter deutscher Führung nimmt der Elektroautohersteller in China mächtig Fahrt auf.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. KYMCO Elektroroller mit Tauschakku-Infrastruktur
  2. Elektromobilität Niu stellt zwei neue Elektromotorroller vor
  3. 22Motor Flow Elektroroller soll vor Schlaglöchern warnen

Volocopter 2X: Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf
Volocopter 2X
Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf

Cebit 2018 Der Volocopter ist fertig - bleibt in Hannover aber noch am Boden. Im zweisitzigen Fluggerät stecken jede Menge Ideen, die autonomes Fliegen als Ergänzung zu anderen Nahverkehrsmitteln möglich machen soll. Golem.de hat Platz genommen und mit den Entwicklern gesprochen.
Von Nico Ernst

  1. Urban Air Mobility Airbus gründet neuen Geschäftsbereich für Lufttaxis
  2. Cityairbus Mit Siemens soll das Lufttaxi abheben
  3. Verkehr Porsche entwickelt Lufttaxi

    •  /