Virtuelle Realität: Hüft-OP mit Oculus Rift und zwei Gopro-Kameras

Der Arzt Thomas Gregory hat eine Hüftoperation mit zwei Gopro-Helm-Kameras gefilmt: Das so entstandene VR-Video für das Oculus Rift soll als Lehrmaterial für Assistenzärzte und Medizinstudenten dienen.

Artikel veröffentlicht am ,
Doktor Thomas Gregory mit Doppel-Gopro
Doktor Thomas Gregory mit Doppel-Gopro (Bild: Rémi Rousseau)

Am Georges Pompidou European Hospital in Paris hat der Arzt Thomas Gregory erstmals vor laufenden 3D-Kameras eine Hüftoperation durchgeführt. Zwei vor seiner Stirn befestige Gopro Hero3+ haben die Operation in 1.920 x 1.440 Pixeln pro virtuelles Auge aufgenommen. Das finale 3D-Video eignet sich für das Oculus Rift DK1 oder DK2.

Stellenmarkt
  1. Führungskraft (w/m/d) Referat F11 "Anschriftenregister, Referenzdatenbestand"
    Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  2. ADAS R&D Director (m/w/d)
    Valeo Schalter und Sensoren, Bietigheim-Bissingen
Detailsuche

Die so aufgezeichnete Hüftoperation soll Assistenzärzten und Medizinstudenten die Möglichkeit geben, eine Operation, bei der sie mitgeholfen haben, später aus Sicht des Arztes zu verfolgen - inklusive Stop- oder Zurückspulfunktion. Die Version für das Rift DK2 geht noch einen Schritt weiter und integriert Positional Tracking.

In Zukunft könnte das Oculus Rift nach Einschätzung von Rémi Rousseau, VR-Experte und Initiator des Projekts, für virtuelles Training eingesetzt werden. Facebook dürfte sich laut Rousseau aus dem medizinischen Bereich heraushalten, da es sich um eine Nische handelt und die Behörde für Lebensmittel- und Arzneimittelsicherheit (FDA) strikte Vorgaben für Zulassungen hat.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Tobias Claren 30. Aug 2014

Bewegungen wie ein Zombie...

Tobias Claren 30. Aug 2014

Für Heimwerker ein super Video zum nachmachen. Klar, ideal wäre natürlich Augmented...

PanicMan 20. Aug 2014

Habt ihr ein Package mal heruntergeladen und angeschaut? Da ist eine MP4-Datei drin...

ploedman 19. Aug 2014

Die paar Bakterien werden den Patienten auch nicht umbringen. Ich würde es verstehen wenn...

redwolf 19. Aug 2014

Also mir würde da aus ganz anderen Gründen schlecht werden.



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Naomi "SexyCyborg" Wu
Pappbüste einer Tech-Youtuberin ist Youtube zu anstößig

Naomi Wu wird in der Maker-Szene für ihr Fachwissen geschätzt. Youtube demonetarisiert sie aber wohl wegen ihrer Körperproportionen.

Naomi SexyCyborg Wu: Pappbüste einer Tech-Youtuberin ist Youtube zu anstößig
Artikel
  1. Akamai: Steigende Nachfrage für illegale Kopien von Filmen
    Akamai
    Steigende Nachfrage für illegale Kopien von Filmen

    Durch die vielen neuen Streaming-Dienste ist illegales Filesharing wieder stark im Kommen.

  2. VDSL-Mietpreiserhöhung: Sie investieren nicht in Netzausbau, aber beschweren sich
    VDSL-Mietpreiserhöhung
    "Sie investieren nicht in Netzausbau, aber beschweren sich"

    Die Deutsche Telekom hat die Kritiken von 1&1, Vodafone und Telefónica erwartet.

  3. Coronapandemie: 42,6 Millionen mehr digitale Impfzertifikate als Impfdosen
    Coronapandemie
    42,6 Millionen mehr digitale Impfzertifikate als Impfdosen

    Einem Medienbericht zufolge gibt es eine Lücke zwischen ausgestellten Impfnachweisen und verabreichten Dosen. Diese wird sogar noch größer.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • RX 6900 XTU 16GB 1.449€ • Intel i7 3,6Ghz 399€ • Alternate: u.a. Acer Gaming-Monitor 119,90€ • Logitech Gaming-Headset 75€ • iRobot Saugroboter ab 289,99€ • 1TB SSD PCIe 4.0 128,07€ • Razer Gaming-Tastatur 155€ • GOG New Year Sale: bis zu 90% Rabatt • LG OLED 65 Zoll 1.599€ [Werbung]
    •  /