Virtuelle Realität: HP baut VR-Headset mit Teilen von Valve

Das Reverb G2 ist HPs zweites VR-Headset der Serie, das ohne externe Sensoren auskommt. Gebaut wurde es mit Hilfe von Valve selbst.

Artikel veröffentlicht am ,
Das Reverb G2 verwendet Teile von Valve.
Das Reverb G2 verwendet Teile von Valve. (Bild: HP/Montage: Golem.de)

HP hat das neue VR-Headset Reverb G2 vorgestellt. Dieses kann, wie die erste Generation, auch ohne externe Sensoren genutzt werden. Das wird durch die Kameras möglich, die Umgebungen aufnehmen. Das Inside-Out-Tracking, das Microsoft mit der Hololens vorgestellt hatte, wird mittlerweile auch beim Oculus Rift S und HTC Vive Cosmos genutzt. Wie die Konkurrenten setzt auch HPs Headset jetzt auf vier Kameras statt auf zwei. Das soll die Erkennung von Armen und Händen verbessern.

Stellenmarkt
  1. Space Application Test-System Entwickler (m/f/d)
    Astos Solutions GmbH, Stuttgart
  2. IT System Engineer (gn)
    HORNBACH Baumarkt AG, Bornheim bei Landau in der Pfalz
Detailsuche

Das Reverb G2 hat zwei 2,89-Zoll-LC-Displays mit einer zum Vorgänger identischen Auflösung von 2.160 x 2.160 Pixeln pro Auge. Die Bildfrequenz liegt bei 90 Hz. Die Helligkeits- und Kontrastwerte sollen besser sein als beim Vorgänger. Die Linsen stammen von Valve, dessen Entwicklerteam auch das High-End-VR-Headset Valve Index baut. Die Linsen können den Augen der tragenden Personen angepasst werden, da ein Pupillendistanzschieber integriert ist. Auch die verbauten Lautsprecher stammen von Valve. Deren Positionen können auf dem Tragebügel verschoben werden.

Bessere Egonomie

Für mehr Komfort hat HP das Gesichtspolster zwischen Haut und Headset vergrößert. Das Kissen lässt sich zudem austauschen, was allerdings bei VR-Headsets zwecks Hygiene normal ist. Die Ergonomie der HP-Controller wurde ebenfalls angepasst. "Unsere Controller sind komfortabler zu tragen", schreibt das Unternehmen in der Ankündigung. Allerdings fehlt ein Fingertracking wie bei Valves Index, mit dem etwa Spielfiguren wie in Half Life: Alyx Gesten ausführen können.

  • HP Reverb G2 (Bild: HP)
  • HP Reverb G2 (Bild: HP)
  • HP Reverb G2 (Bild: HP)
  • HP Reverb G2 (Bild: HP)
  • HP Reverb G2 (Bild: HP)
  • HP Reverb G2 (Bild: HP)
HP Reverb G2 (Bild: HP)

Das HP Reverb G2 kommt preislich etwas näher an die Konkurrenz heran. Es soll etwa 600 US-Dollar kosten. Derzeit läuft eine Vorbestellung, die Auslieferung beginnt im Herbst. Der Preis liegt über Produkten wie dem Oculus Rift S für 400 US-Dollar, aber weit unter dem Valve Index für mindestens 1.000 US-Dollar als Komplettset.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Drucker
Ohne Tinte kein Scan - Klage gegen Canon

In den USA wurde eine Sammelklage gegen Canon eingereicht: Klagegrund ist, dass einige 3-in-1-Geräte nur scannen, wenn Tinte vorhanden ist.

Drucker: Ohne Tinte kein Scan - Klage gegen Canon
Artikel
  1. Streaming: Squid Game soll Netflix 900 Millionen US-Dollar bringen
    Streaming
    Squid Game soll Netflix 900 Millionen US-Dollar bringen

    Die südkoreanische Serie Squid Game ist dabei, sich zu Netflix' größtem Erfolg zu entwickeln: Die Survival-Serie bricht mehrere Rekorde.

  2. Microsoft: Xbox-Kühlschrank kostet 100 Euro
    Microsoft
    Xbox-Kühlschrank kostet 100 Euro

    Microsoft bringt wie angekündigt einen Minikühlschrank im Design der Xbox Series X auf den Markt, der auch nach Deutschland kommen wird.

  3. Silicon Valley: Apple entlässt #Appletoo-Aktivistin
    Silicon Valley
    Apple entlässt #Appletoo-Aktivistin

    Apple hat Janneke Parrish gekündigt, die sich für die Offenlegung von Diskriminierung in dem Unternehmen einsetzte. Auch Netflix entlässt offenbar eine Aktivistin.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Week: Bis zu 37% Rabatt auf Corsair-Produkte • Mehrwertsteuer-Aktion bei MediaMarkt • Crucial BX500 1 TB 69€ • Aerocool Aero One White 41,98€ • Creative Sound BlasterX G5 89,99€ • Alternate (u. a. AKRacing Core SX 248,99€) • Gamesplanet Anniv. Sale Classic & Retro [Werbung]
    •  /