• IT-Karriere:
  • Services:

Virtuelle Mobilfunknummer: Deutsche Telekom wird Whatsapp-Konkurrenten Immmr starten

Die Telekom kündigt eine Art Konkurrenz zu Whatsapp an. Immmr soll ein offener Kommunikationsdienst für Sprache, Messaging und Videotelefonie sein, der über die Mobilfunknummer auf verschiedenen Endgeräten zugänglich ist.

Artikel veröffentlicht am ,
Immmr
Immmr (Bild: Deutsche Telekom)

Eine neuer Dienst der Deutschen Telekom verspricht "netzwerkübergreifendes Telefonieren mit der eigenen Mobilfunknummer auf jedem Endgerät". Wie der Netzbetreiber am 22. Februar auf dem Mobile World Congress in Barcelona ankündigte, seien mit Immmr Telefonate, Nachrichten und persönliche Kontakte im Browser oder App verfügbar, auch wenn der Nutzer nicht über das eigene Gerät zugreift.

Stellenmarkt
  1. Lidl Digital, Neckarsulm
  2. MEIERHOFER AG, München, Passau, Berlin

Die Mobilfunknummer werde damit virtuell und sei nicht mehr nur an ein bestimmtes Gerät oder die SIM-Karte gebunden. Immmr solle als "unabhängiger, offener Kommunikationsdienst für Sprache, Messaging und Videotelefonie" im zweiten Halbjahr 2016 starten. Zurzeit werde der von der Telekom in ihrem Forschungsbereich T-Labs in Berlin entwickelte Dienst in einigen europäischen Ländern getestet.

Mobile Kommunikation in der Cloud

"Mit Immmr bringen wir die mobile Kommunikation unserer Kunden in die Cloud", sagte Claudia Nemat, Telekom-Vorstand für Europa und Technik, über den Managed-OTT-Service.

Um sich bei Immmr zu registrieren, muss sich der Nutzer mit seiner eigenen Mobilfunknummer anmelden.

Die eigene Telefonnummer lässt sich per gesichertem Weblink nutzen, um zu kommunizieren, unabhängig davon, ob die Gesprächspartner auch Immmr-Nutzer sind. Möglich seien "günstige Telefontarife zu Rufnummern weltweit". Von Immmr-zu-Immmr seien Telefonate kostenfrei. "In bestimmten Ländern werden für Telekom-Kunden Angebote entwickelt, bei denen Immmr in ausgewählten Mobilfunktarifen integriert sein wird", kündigte das Unternehmen an.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 2.174€

baltasaronmeth 04. Mär 2016

Vielleicht liest du noch einmal, was ich geschrieben habe, am besten zu Ende und in einer...

486dx4-160 23. Feb 2016

Geschickt: Jetzt wo sie die SIP-Anmeldedaten rausrücken müssen bauen sie gleich ein neues...

spezi 23. Feb 2016

Nein. Joyn ist (oder vielmehr: war) ein Markenname für den RCS-Standard ("Rich...

logged_in 23. Feb 2016

Und es werden keine Millionen in diese Umbenennung und Modifikation gesteckt? Wie gesagt...

Neuro-Chef 23. Feb 2016

Beruflich geht mir Telefon auch enorm auf den Sack, wer das für Nichtigkeiten...


Folgen Sie uns
       


Made in USA: Deutsche Huawei-Gegner schweigen zu Juniper-Hintertüren
Made in USA
Deutsche Huawei-Gegner schweigen zu Juniper-Hintertüren

Zu unbequemen Fragen schweigen die Transatlantiker Manuel Höferlin, Falko Mohrs, Metin Hakverdi, Norbert Röttgen und Friedrich Merz. Das wirkt unredlich.
Eine Recherche von Achim Sawall

  1. Sandworm Hacker nutzen alte Exim-Sicherheitslücke aus

IT-Teams: Jeder möchte wichtig sein
IT-Teams
Jeder möchte wichtig sein

Teams bestehen in der IT häufig aus internen und externen, angestellten und freien Mitarbeitern. Damit alle zusammenarbeiten, müssen Führungskräfte umdenken.
Von Miriam Binner

  1. Digital-Gipfel Wirtschaft soll 10.000 zusätzliche IT-Lehrstellen schaffen
  2. Weiterbildung Was IT-Führungskräfte können sollten
  3. IT-Profis und Visualisierung Sag's in Bildern

Geforce RTX 3060 Ti im Test: Die wäre toll, wenn verfügbar-Grafikkarte
Geforce RTX 3060 Ti im Test
Die "wäre toll, wenn verfügbar"-Grafikkarte

Mit der Geforce RTX 3060 Ti bringt Nvidia die Ampere-Technik in das 400-Euro-Segment. Dort ist die Radeon RX 5700 XT chancenlos.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Supercomputer-Beschleuniger Nvidia verdoppelt Videospeicher des A100
  2. Nvidia Geforce RTX 3080 Ti kommt im Januar 2021 für 1.000 US-Dollar
  3. Ampere-Grafikkarten Specs der RTX 3080 Ti und RTX 3060 Ti

    •  /