Abo
  • Services:

Virtualisierung: VMware Fusion 8 lässt Windows 10 auf dem Mac laufen

Die Mac-Virtualisierungsumgebung VMware Fusion ist in Version 8 erschienen, die eine vollständige Unterstützung für Windows 10 bietet. So lassen sich sogar Cortana unter OS X verwenden und Windows-Anwendungen in Mac-Fenstern betreiben.

Artikel veröffentlicht am ,
VMware Fusion 8
VMware Fusion 8 (Bild: VMWare)

Mit VMware Fusion 8 ist eine neue Virtualisierungsumgebung für OS X erschienen, die unter anderem den Betrieb von Windows 10 in einer virtuellen Maschine erlaubt. Das klappte zwar schon mit der Vorversion, allerdings konnte Windows 10 da nur in einem einzelnen Fenster betrieben werden, während Fusion 8 auch einen Modus (Unity) anbietet, jede einzelne Windows-Anwendung in einem separaten Mac-Fenster anzuzeigen. Das vereinfacht die Arbeit, weil die Übersicht erhöht wird.

  • VMware Fusion 8 (Bild: VMWare)
  • VMware Fusion 8 (Bild: VMWare)
  • VMware Fusion 8 (Bild: VMWare)
VMware Fusion 8 (Bild: VMWare)
Stellenmarkt
  1. Consors Finanz, München
  2. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach

Microsofts Cortana funktioniert auch im Hintergrund. Solange die virtuelle Maschine mit Windows 10 läuft, ist Cortana ansprechbar. Zudem bietet VMware Fusion 8 Unterstützung für DirectX 10 und für iMacs mit 5k-Auflösung. Die Software ist auch schon für OS X 10.11 alias El Capitan vorbereitet.

Mit Parallels 11 ist vor Kurzem eine Konkurrenzlösung erschienen, die ebenfalls volle Windows-10-Unterstützung bietet. Beide Hersteller liefern sich seit langem einen Wettstreit um die Gunst der Käufer, was dazu geführt hat, dass die Preise praktisch gleich sind. VMware Fusion 8 kostet 80 US-Dollar, ein Update von Version 6 oder 7 wird für 50 US-Dollar angeboten.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-20%) 47,99€
  2. (u. a. Assassin's Creed Origins PC für 29€)
  3. 14,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt
  4. (-15%) 23,79€

TheUnichi 28. Aug 2015

Gaming auf dem Mac ist immer so eine Sache. Trotz Windows ist die Hardware dafür einfach...

road42 26. Aug 2015

Jupp: https://pubs.vmware.com/Release_Notes/en/fusion/8/fusion-80-release-notes.html


Folgen Sie uns
       


Energiespeicher in der Cruijff Arena - Bericht

Die Ajax-Arena in Amsterdam wird komplett aus eigenen Akkureserven betrieben. Die USVen im Keller des Gebäudes werden von Solarzellen auf dem Dach und parkenden Elektroautos aufgeladen. Golem.de konnte sich das Konzept genauer anschauen.

Energiespeicher in der Cruijff Arena - Bericht Video aufrufen
Hasskommentare: Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?
Hasskommentare
"Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?"

Hannes Ley hat vor rund anderthalb Jahren die Online-Initiative #ichbinhier gegründet. Die Facebook-Gruppe schreibt Erwiderungen auf Hasskommentare und hat mittlerweile knapp 40.000 Mitglieder. Im Interview mit Golem.de erklärt Ley, wie er die Idee aus dem Netz in die echte Welt bringen will.
Ein Interview von Jennifer Fraczek

  1. Nutzungsrechte Einbetten von Fotos muss nicht verhindert werden
  2. Bundesnetzagentur UKW-Abschaltung abgewendet
  3. Drupalgeddon 2 115.000 Webseiten mit Drupallücken übernommen

KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. Medizintechnik Künstliche Intelligenz erschnüffelt Krankheiten
  2. Dota 2 128.000 CPU-Kerne schlagen fünf menschliche Helden
  3. KI-Bundesverband Deutschland soll mehr für KI-Forschung tun

Razer Blade 15 im Test: Schlanker 15,6-Zöller für Gamer gefällt uns
Razer Blade 15 im Test
Schlanker 15,6-Zöller für Gamer gefällt uns

Das Razer Blade 15 ist ein gutes Spiele-Notebook mit flottem Display und schneller Geforce-Grafikeinheit. Anders als im 14-Zoll-Formfaktor ist bei den 15,6-Zoll-Modellen die Konkurrenz aber deutlich größer.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Gaming-Notebook Razer packt Hexacore und Geforce GTX 1070 ins Blade 15
  2. Razer Blade 2017 im Test Das beste Gaming-Ultrabook nun mit 4K

    •  /