Abo
  • Services:

Virtualisierung: Parallels Desktop 10 macht Tempo

Parallels hat die Virtualisierungslösung Parallels Desktop 10 vorgestellt, die unter OS X läuft und unter anderem den Betrieb von Windows ermöglicht. Die Version 10 soll nicht nur schneller sein und weniger Ressourcen benötigen, sondern auch Yosemite und die iCloud unterstützen.

Artikel veröffentlicht am , Michael Linden
Parallels Desktop 10
Parallels Desktop 10 (Bild: Parallels)

Parallels hat seine Virtualisierungssoftware Parallels Desktop in Version 10 veröffentlicht und die Unterstützung für OS X 10.10 alias Yosemite eingebaut. Nicht nur Apples neues Betriebssystem läuft damit, auch dessen neue, geräteübergreifende Funktionen wie iCloud Drive und die Foto Library können genutzt werden. Unter Windows können Benutzer im Internet Explorer mit einem Rechtsklick einen Anruf auf dem iPhone tätigen, wenn sie eine Nummer markiert haben, oder Inhalte von Windows über iMessages weiterleiten.

Stellenmarkt
  1. CSL Behring GmbH, Marburg, Hattersheim am Main
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart

Die wichtigste Änderung betrifft jedoch die Leistung der virtuellen Maschinen, die stark verbessert sein soll. Die Wirtsbetriebssysteme laufen nach Herstellerangaben nicht nur schneller, sondern schonen die Ressourcen des Rechners, damit der Akku bei laufender virtueller Maschine von MacBook-Besitzern nicht mehr so stark beansprucht wird.

Konfigurationsarbeit soll dem Anwender mit Profilen abgenommen werden. Der Nutzer kann spezifizieren, welche Nutzung für ihn im Vordergrund steht: Design, Entwicklung, Spiele oder Office-Arbeiten. Eine manuelle Einrichtung ist nach wie vor möglich.

Die Anbindung an Twitter, Facebook und andere soziale Dienste will Parallels verbessert haben, so dass das Teilen von Daten über Windows möglich ist. Der Vorteil: Das Gastbetriebssystem nutzt die unter OS X konfigurierten Dienste, so dass keine neue Einrichtung unter Windows notwendig ist. Auch E-Mail, Airdrop und Messages werden unterstützt.

Die ganz normale Arbeit zwischen Gast- und Wirtssystem soll einfacher sein: So ist es mit Drag und Drop möglich, von OS X aus Dateien auf das Symbol der virtuellen Maschine zu ziehen, um sie dort zu nutzen.

Das Update auf Parallels Desktop 10 ist für Besitzer der Vorversionen 8 und 9 für 50 Euro erhältlich, die Vollversion kostet rund 80 Euro.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 23,49€
  2. 4,99€

Webcruise 21. Aug 2014

ich finde es ja in Ordnung für neue Features (mehr Geschwindigkeit usw.) zu zahlen. Aber...

kayozz 21. Aug 2014

Merkwürdig, dass die Produktseiten dann völlig anders aufgebaut sind: http://www.vmware...

paracetamol 20. Aug 2014

Parallels 9 ist in der Yosemite Bei mir läufts einwandfrei...

MarioWario 20. Aug 2014

sehe ich auch so - meine letzte Parallels Version ist aus 2006, dann gab's nur noch...


Folgen Sie uns
       


HP Omen X Emporium 65 Gaming-Fernseher - Hands on

Wir haben uns den übergroßen 144-Hz-Gaming-TV von HP auf der CES 2019 näher angesehen.

HP Omen X Emporium 65 Gaming-Fernseher - Hands on Video aufrufen
Eden ISS: Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner
Eden ISS
Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner

Wer in der Antarktis überwintert, träumt irgendwann von frischem Grün. Bei der Station Neumayer III hat das DLR vor einem Jahr ein Gewächshaus in einem Container aufgestellt, in dem ein Forscher Salat und Gemüse angebaut hat. Das Projekt war ein Test für künftige Raumfahrtmissionen. Der verlief erfolgreich, aber nicht reibungslos.
Ein Interview von Werner Pluta

  1. Eden ISS DLR will Gewächshaus-Container am Südpol aus Bremen steuern
  2. Eu-Cropis DLR züchtet Tomaten im Weltall
  3. NGT Cargo Der Güterzug der Zukunft fährt 400 km/h

Datenleak: Die Fehler, die 0rbit überführten
Datenleak
Die Fehler, die 0rbit überführten

Er ließ sich bei einem Hack erwischen, vermischte seine Pseudonyme und redete zu viel - Johannes S. hinterließ viele Spuren. Trotzdem brauchte die Polizei offenbar einen Hinweisgeber, um ihn als mutmaßlichen Täter im Politiker-Hack zu überführen.

  1. Datenleak Bundestagsabgeordnete sind Zwei-Faktor-Muffel
  2. Datenleak Telekom und Politiker wollen härtere Strafen für Hacker
  3. Datenleak BSI soll Frühwarnsystem für Hackerangriffe aufbauen

Bright Memory angespielt: Brachialer PC-Shooter aus China
Bright Memory angespielt
Brachialer PC-Shooter aus China

Nur ein Entwickler und lediglich eine Stunde Spielzeit - trotzdem wischt das nur rund 6 Euro teure und ausschließlich für Windows-PC erhältliche Bright Memory mit vielen Vollpreisspielen den Boden. Selbst die vollständig chinesische Sprachausgabe stört fast nicht.

  1. Strange Brigade angespielt Feuergefechte mit Mumien und Monstern

    •  /