Abo
  • Services:
Anzeige
Cloud
Cloud (Bild: Flickr/CC-By-SA 2.0)

Virtualisierung: Amazon ergänzt Workspaces um VoIP

Cloud
Cloud (Bild: Flickr/CC-By-SA 2.0)

Amazon ergänzt seinen AWS Remote Desktop Service um Voice over IP (VoIP). Damit kann ein Softphone auf einem virtuellen Desktop laufen und Anrufe in realen Telefonnetzen führen.

Amazon erweitert die AWS Remote Desktop Services um eine VoIP-Funktion. Damit soll es möglich sein, Audio von einem Gerät, auf dem die Workspaces-Client-App läuft, in Anwendungen wie Microsofts Skype oder Lync oder Ciscos WebEx zu leiten, auch wenn diese auf einem virtuellen Desktop laufen. Einzige zusätzlich benötigte Hardware ist ein Headset. Amazon hat kürzlich Unterstützung für weitere Geräte wie das Surface Pro 4 und aktuelle Lenovo-Yoga-Notebooks für seinen DaaS (Desktop as a Service) freigeschaltet.

Anzeige

Damit will das Unternehmen seine Workspaces näher an die Funktionalität herkömmlicher Virtualisierungslösungen wie die von VMware oder Citrix heranbringen. Die Konkurrenten haben ihre Angebote zuletzt stark in Richtung virtueller Linux-Desktops und das Durchreichen der GPU vom Host zum Gast erweitert. Damit wollten sie ihre Produktpalette dem steigenden Bedarf von Anwendern anpassen, die heterogene IT-Umgebungen betreiben.

Seit der Veröffentlichung von Workspaces Ende 2013 fragen Anwender genau diese Funktion nach. Trotzdem brauchte Amazon mehr als zwei Jahre, um diese für moderne Arbeitsplätze essentiell erscheinende Funktion in AWS umzusetzen. Das mag unter anderem daran liegen, dass Workspaces von Beginn an mit verschiedenen Problemen zu kämpfen hatte.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Schwarz Business IT GmbH & Co. KG, Neckarsulm
  2. Dirk Rossmann GmbH, Burgwedel
  3. ADAC Nordbayern e.V., Nürnberg
  4. M&M Software GmbH, St. Georgen, Hannover


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Reign, Person of Interest, Gossip Girl, The Clone Wars)
  2. (u. a. The Big Bang Theory, The Vampire Diaries, True Detective)
  3. (u. a. The Revenant 7,97€, James Bond Spectre 7,97€, Der Marsianer 7,97€)

Folgen Sie uns
       


  1. Betrugsverdacht

    Amazon Deutschland sperrt willkürlich Marketplace-Händler

  2. Take 2

    GTA 5 bringt weiter Geld in die Kassen

  3. 50 MBit/s

    Bundesland erreicht kompletten Internetausbau ohne Zuschüsse

  4. Microsoft

    Lautloses Surface Pro hält länger durch und bekommt LTE

  5. Matebook X

    Huawei stellt erstes Notebook vor

  6. Smart Home

    Nest bringt Thermostat Ende 2017 nach Deutschland

  7. Biometrie

    Iris-Scanner des Galaxy S8 kann einfach manipuliert werden

  8. Bundesnetzagentur

    Drillisch bekommt eigene Vorwahl zugeteilt

  9. Neuland erforschen

    Deutsches Internet-Institut entsteht in Berlin

  10. Squad

    Valve heuert Entwickler des Kerbal Space Program an



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Blackberry Keyone im Test: Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
Blackberry Keyone im Test
Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
  1. Blackberry Keyone kommt Mitte Mai
  2. Keyone Blackberrys neues Tastatur-Smartphone kommt später
  3. Blackberry Keyone im Hands on Android-Smartphone mit toller Hardware-Tastatur

The Surge im Test: Frust und Feiern in der Zukunft
The Surge im Test
Frust und Feiern in der Zukunft
  1. Wirtschaftssimulation Pizza Connection 3 wird gebacken
  2. Mobile-Games-Auslese Untote Rundfahrt und mobiles Seemannsgarn
  3. Spielebranche Beschäftigtenzahl in der deutschen Spielebranche sinkt

Redmond Campus Building 87: Microsofts Area 51 für Hardware
Redmond Campus Building 87
Microsofts Area 51 für Hardware
  1. Windows on ARM Microsoft erklärt den kommenden x86-Emulator im Detail
  2. Azure Microsoft betreut MySQL und PostgreSQL in der Cloud
  3. Microsoft Azure bekommt eine beeindruckend beängstigende Video-API

  1. Re: Geisteswissenschaften vs. Realität/Intelligenz

    onkel hotte | 22:43

  2. Re: Java

    tomate.salat.inc | 22:42

  3. Re: wir schreiben das Jahr 2017

    onkel hotte | 22:40

  4. Re: Kommt mir auch auf Kundenseite bekannt vor.

    SzSch | 22:39

  5. Re: Geld müsste man haben...

    sofries | 22:37


  1. 16:58

  2. 16:10

  3. 15:22

  4. 14:59

  5. 14:30

  6. 14:20

  7. 13:36

  8. 13:20


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel