• IT-Karriere:
  • Services:

Virtual Reality: Steam VR funktioniert jetzt auch mit Mixed-Reality-Headsets

Wer eines der Mixed-Reality-Headsets von Lenovo oder Acer besitzt, kann jetzt auf die umfangreiche Bibliothek von Steam VR zugreifen. Allerdings hat die zugehörige App noch Beta-Status - und die offiziellen Hardwareanforderungen sind hoch.

Artikel veröffentlicht am ,
Mixed Reality funktioniert jetzt auch mit Steam VR - zumindest als Preview.
Mixed Reality funktioniert jetzt auch mit Steam VR - zumindest als Preview. (Bild: Valve)

Microsoft und Valve haben gemeinsam die erste Version ihrer App veröffentlicht, mit der Besitzer von Mixed-Reality-Headsets auf die Bibliothek von VR-Anwendungen auf Steam zugreifen können. Das heißt, dass Käufer der rund 450 Euro teuren Virtual-Reality-Headsets von Lenovo, Dell oder Acer (Test auf Golem.de) nun die Möglichkeit haben, auch das relativ umfangreiche Angebot von Steam VR zu nutzen. Somit vervielfacht sich für sie auf einen Schlag die Zahl der unter Mixed Reality verfügbaren Spiele. Die kompatiblen Titel sind mit einem neuen Symbol - ein kleines stilisiertes Gesicht mit einem VR-Headset - gekennzeichnet.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Frankfurt am Main
  2. SySS GmbH, Tübingen

Nötig ist vor allem eine App, die direkt auf Steam als kostenloser Download zur Verfügung steht. Allerdings weisen die beiden Hersteller darauf hin, dass es durchaus noch kleinere und größere Probleme damit gibt - offiziell wird das Ganze als Preview bezeichnet. Laut Microsoft hängen die Hardwareanforderungen von der jeweiligen Anwendung ab, aber mit einer Nvidia Geforce GTX 1070 und einem Intel Core i7 mache man wenig falsch - was allerdings naheliegend ist, weil es sich dabei um eine der derzeit leistungsfähigsten Kombinationen im Spielebereich handelt.

Um Steam VR mit seinem Mixed-Reality-Headset zu nutzen, benötigt der Anwender neben der App auch ein Konto auf Steam. Wenn das alles eingerichtet und miteinander verbunden ist, soll das System mehr oder weniger automatisch mit einem Tutorial über Steam VR starten.

Ganz reibungslos scheint die Technologie aber noch nicht zu funktionieren: In den Kommentaren berichten auffällig viele Nutzer, dass sie ihr Mixed-Reality-Headset gar nicht mit Steam VR nutzen können. Andere haben Probleme mit dem Positionstracking. Lösungen liegen derzeit nicht vor - unter Umständen müssen die Betroffenen schlicht auf die nächste Version der App warten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 14,99€
  2. 39,99€
  3. 39,99€
  4. 2,79

Folgen Sie uns
       


Rahmenloser TV von Samsung (CES 2020)

Der fast unsichtbare Rand des Q950TS hat anscheinend nicht nur Vorteile.

Rahmenloser TV von Samsung (CES 2020) Video aufrufen
Energiewende: Norddeutschland wird H
Energiewende
Norddeutschland wird H

Japan macht es vor, die norddeutschen Bundesländer ziehen nach: Im November haben sie den Aufbau einer Wasserstoffwirtschaft beschlossen. Die Voraussetzungen dafür sind gegeben. Aber das Ende der Förderung von Windkraft kann das Projekt gefährden.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Energiewende Brandenburg bekommt ein Wasserstoff-Speicherkraftwerk
  2. Energiewende Dänemark plant künstliche Insel für Wasserstofferzeugung
  3. Energiewende Nordländer bauen gemeinsame Wasserstoffwirtschaft auf

Shitrix: Das Citrix-Desaster
Shitrix
Das Citrix-Desaster

Eine Sicherheitslücke in Geräten der Firma Citrix zeigt in erschreckender Weise, wie schlecht es um die IT-Sicherheit in Behörden steht. Es fehlt an den absoluten Grundlagen.
Ein IMHO von Hanno Böck

  1. Perl-Injection Citrix-Geräte mit schwerer Sicherheitslücke und ohne Update

Support-Ende von Windows 7: Für wen Linux eine Alternative zu Windows 10 ist
Support-Ende von Windows 7
Für wen Linux eine Alternative zu Windows 10 ist

Windows 7 erreicht sein Lebensende (End of Life) und wird von Microsoft künftig nicht mehr mit Updates versorgt. Lohnt sich ein Umstieg auf Linux statt auf Windows 10? Wir finden: in den meisten Fällen schon.
Von Martin Loschwitz

  1. Lutris EA verbannt offenbar Linux-Gamer aus Battlefield 5
  2. Linux-Rechner System 76 will eigene Laptops bauen
  3. Grafiktreiber Nvidia will weiter einheitliches Speicher-API für Linux

    •  /