Abo
  • Services:
Anzeige
Samsung plant eine VR-Brille.
Samsung plant eine VR-Brille. (Bild: Kim Jae-Hwan/AFP/Getty Images)

Virtual Reality: Samsung entwickelt VR-Brille gemeinsam mit Oculus

Die Gerüchte um eine eigene VR-Brille von Samsung verdichten sich. Der Elektronikkonzern soll für das Projekt mit Oculus zusammenarbeiten.

Anzeige

Der südkoreanische Handyhersteller Samsung arbeitet offenbar gemeinsam mit dem VR-Experten Oculus an einer eigenen Datenbrille. Während Oculus sich um die Software kümmere, arbeite Samsung an der Hardware, berichtete die Seite Engadget. Die Brille soll dem Bericht zufolge auf den Bildschirm des Smartphones zurückgreifen und kein eigenes Display verwenden.

Bei der Zusammenarbeit gewährt Oculus den Südkoreanern laut Engadget vorzeitig Zugang zum eigenen Software Development Kit und hilft bei der Entwicklung der Benutzeroberfläche. Samsung stellt Oculus im Gegenzug die aktuelle Generation an OLED-Bildschirmen für deren geplante VR-Brille zur Verfügung.

Samsung spart durch Zusammenarbeit Kosten

Laut dem Bericht soll das verwendete Display eine Auflösung von mehr als 1080p haben und auch in der nächsten Generation von Smartphones der Südkoreaner zum Einsatz kommen. Das Developer Kit, zu dem Samsung dank der Zusammenarbeit Zugang hat, wurde von Oculus-Technologiechef John Carmack mitentwickelt. Die Brille soll sowohl für Videospiele als auch andere Medien verwendet werden können.

Die Kooperation gibt Samsung die Möglichkeit, als einer der ersten Hersteller ein eigene VR-Brille auf den Markt zu bringen, ohne ähnliche Summen in die Entwicklung zu investieren wie etwa Oculus oder Sony. Für Oculus hat die Zusammenarbeit den Vorteil, dass das Start-up ein hochwertiges Gaming-Headset mit hochauflösendem Display entwickeln kann. Im März hatte Facebook die Übernahme des VR-Start-ups für 2 Milliarden Dollar verkündet.

Gerüchte über eine eigene VR-Brille von Samsung waren erstmals in der vergangenen Woche aufgekommen.


eye home zur Startseite
Hotohori 02. Jun 2014

Also nach dem was ich so von dem Gerücht aufgeschnappt habe, soll das Teil eigene Knöpfe...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Omnicare Pharma GmbH, Siegburg bei Bonn
  2. Radeberger Gruppe KG, Frankfurt am Main
  3. Schwarz Dienstleistung KG, Neckarsulm
  4. Alfred Kärcher GmbH & Co. KG, Winnenden bei Stuttgart


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 74,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 29,00€
  3. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       

  1. Private Division

    Rockstar-Games-Firma gründet Ableger für AAA-Indiegames

  2. Klage erfolgreich

    BND darf deutsche Metadaten nicht beliebig sammeln

  3. Neuer Bericht

    US-Behörden sollen kommerzielle Cloud-Dienste nutzen

  4. Übernahme

    Walt Disney kauft Teile von 21st Century Fox

  5. Deep Learning

    Googles Cloud-TPU-Cluster nutzen 4 TByte HBM-Speicher

  6. Leistungsschutzrecht

    EU-Staaten uneins bei Urheberrechtsreform

  7. E-Ticket Deutschland bei der BVG

    Bewegungspunkt am Straßenstrich

  8. Star Wars

    The-Last-Jedi-Update für Battlefront 2 veröffentlicht

  9. Airport mit 802.11n und neuere

    Apple sichert seine WLAN-Router gegen Krack-Angriff ab

  10. Bell UH-1

    Aurora Flight Sciences macht einen Hubschrauber zur Drohne



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Vorratsdatenspeicherung: Die Groko funktioniert schon wieder
Vorratsdatenspeicherung
Die Groko funktioniert schon wieder
  1. Dieselgipfel Regierung fördert Elektrobusse mit 80 Prozent
  2. Gutachten Quote für E-Autos und Stop der Diesel-Subventionen gefordert
  3. Sackgasse EU-Industriekommissarin sieht Diesel am Ende

2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer: Das sekundengenaue Handyticket ist möglich
2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer
Das sekundengenaue Handyticket ist möglich
  1. Handy-Ticket in Berlin BVG will Check-in/Be-out-System in Bussen testen
  2. VBB Schwarzfahrer trotz Handy-Ticket

Kilopower: Ein Kernreaktor für Raumsonden
Kilopower
Ein Kernreaktor für Raumsonden
  1. Raumfahrt Nasa zündet Voyager-Triebwerke nach 37 Jahren
  2. Bake in Space Bloß keine Krümel auf der ISS
  3. Raumfahrtpionier Der Mann, der lange vor SpaceX günstige Raketen entwickelte

  1. Re: Ich lach mich kaputt

    burzum | 16:08

  2. Re: Kriminelle Vereinigung

    Sector7 | 16:08

  3. Re: Überraschend ist, dass es sich nicht [...] um...

    berritorre | 16:08

  4. Re: Squadron 42

    Dwalinn | 16:07

  5. Re: Nur 2000?

    plutoniumsulfat | 16:05


  1. 16:10

  2. 15:30

  3. 15:19

  4. 14:50

  5. 14:44

  6. 14:43

  7. 14:05

  8. 12:55


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel