Abo
  • Services:
Anzeige
Star Trek Bridge Crew unterstützt Cross-Play.
Star Trek Bridge Crew unterstützt Cross-Play. (Bild: Ubisoft)

Virtual Reality: Plattformunabhängig auf der Star-Trek-Brücke

Star Trek Bridge Crew unterstützt Cross-Play.
Star Trek Bridge Crew unterstützt Cross-Play. (Bild: Ubisoft)

Egal ob Oculus Rift, HTC Vive oder Playstation VR: Käufer von Virtual-Reality-Titeln wie Star Trek Bridge Crew sollen mit allen drei Headsets zusammen Abenteuer erleben können.

Ubisoft kündigt für drei seiner größeren Virtual-Reality-Games an, dass Besitzer der Headsets Oculus Rift, HTC Vive und Playstation VR mit- und gegeneinander antreten können. Das sogenannte Cross-Plattform-Play steht ab sofort per Update für das auf Oculus Rift und PS VR schon länger verfügbare Eagle Flight zur Verfügung, in dem Spieler als Adler über das von Menschen verlassene Paris fliegen. Die Version für HTC Vive erscheint am 20. Dezember 2016.

Anzeige

Besonders interessant dürfte das plattformunabhängige Abenteuern in Star Trek Bridge Crew (Angespielt von Golem.de) werden, das für alle drei Headsets am 14. März 2017 auf den Markt kommen soll. In dem Titel müssen Spieler als Crewmitglied eines Sternenflottenschiffs auf der Brücke zusammenarbeiten, um allerlei galaktische Herausforderungen zu bewältigen. Außerdem unterstützt der kleinere Titel Werewolfes Within, der am 6. Dezember 2016 erscheint, die Verbindungen der drei VR-Brillen.

Bislang gibt es sonst keine Spiele, die Multiplayerpartien über die genannten drei Geräte erlauben. Es ist davon auszugehen, dass nach Ubisoft auch weitere Hersteller die Funktion unterstützen - allein schon um sicherzustellen, dass die Matchmaking-Algorithmen auf möglichst viele Spieler zugreifen können und niemand ohne Spielpartner dasteht.


eye home zur Startseite
Dwalinn 29. Nov 2016

Na dann pass mal auf was passiert wenn du einen 21:9 Monitor in einem Multiplayer-Spiel hast

Vollstrecker 29. Nov 2016

Mit VR Brille lässt sich halt schlecht Maus und Tastatur bedienen. Daher...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Josefs-Gesellschaft gGmbH, Köln
  2. Dentsply Sirona, The Dental Solutions Company, Bensheim
  3. Deutsche Edelstahlwerke GmbH, Witten
  4. AKDB, München


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 355,81€

Folgen Sie uns
       


  1. Adobe

    Die Flash-Ära endet 2020

  2. Falscher Schulz-Tweet

    Junge Union macht Wahlkampf mit Fake-News

  3. BiCS3 X4

    WDs Flash-Speicher fasst 96 GByte pro Chip

  4. ARM Trustzone

    Google bescheinigt Android Vertrauensprobleme

  5. Überbauen

    Telekom setzt Vectoring gegen Glasfaser der Kommunen ein

  6. Armatix

    Smart Gun lässt sich mit Magneten hacken

  7. SR5012 und SR6012

    Marantz stellt zwei neue vernetzte AV-Receiver vor

  8. Datenrate

    Vodafone weitet 500 MBit/s im Kabelnetz aus

  9. IT-Outsourcing

    Schweden kaufte Clouddienste ohne Sicherheitsprüfung

  10. Quantengatter

    Die Bauteile des Quantencomputers



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Shipito: Mit wenigen Mausklicks zur US-Postadresse
Shipito
Mit wenigen Mausklicks zur US-Postadresse
  1. Kartellamt Mundt kritisiert individuelle Preise im Onlinehandel
  2. Automatisierte Lagerhäuser Ein riesiger Nerd-Traum
  3. Onlineshopping Ebay bringt bedingte Tiefpreisgarantie nach Deutschland

Creoqode 2048 im Test: Wir programmieren die größte portable Spielkonsole der Welt
Creoqode 2048 im Test
Wir programmieren die größte portable Spielkonsole der Welt
  1. Arduino 101 Intel stellt auch das letzte Bastler-Board ein
  2. 1Sheeld für Arduino angetestet Sensor-Platine hat keine Sensoren und liefert doch Daten
  3. Calliope Mini im Test Neuland lernt programmieren

Ikea Trådfri im Test: Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
Ikea Trådfri im Test
Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
  1. Die Woche im Video Kündigungen, Kernaussagen und KI-Fahrer
  2. Augmented Reality Ikea will mit iOS 11 Wohnungen virtuell einrichten
  3. Space10 Ikea-Forschungslab untersucht Umgang mit KI

  1. Re: Ohne Worte

    Proctrap | 02:29

  2. Re: Ich hoffe noch immer auf den Durchbruch von...

    Proctrap | 02:19

  3. Re: Das aufgebauschte Problem...

    Dino13 | 01:49

  4. Re: Eintritt

    Topf | 01:38

  5. Re: Warum nicht 3 Zustände pro Bit ?

    Gandalf2210 | 01:30


  1. 21:02

  2. 18:42

  3. 15:46

  4. 15:02

  5. 14:09

  6. 13:37

  7. 13:26

  8. 12:26


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel