Abo
  • Services:
Anzeige
Oculus Rift
Oculus Rift (Bild: Oculus VR)

Virtual Reality: Oculus Rift ist fertig

Oculus Rift
Oculus Rift (Bild: Oculus VR)

Die finale Hardware von Oculus Rift steht, allerdings können bislang nur ausgewählte Entwickler das VR-Headset bestellen. Beim Konkurrenzmodell HTC Vive meldet der Hersteller hingegen einen mysteriösen "technischen Durchbruch" kurz vor Fertigstellung.

Die Arbeiten an der Hardware von Oculus Rift sind ebenso wie am SDK 1.0 abgeschlossen, meldet der Hersteller Oculus VR. Ab sofort können alle Softwareentwickler, die an Launch-Titeln arbeiten, das VR-Headset über eine eigens eingerichtete Webseite bestellen. Dazu müssen sie allerdings eine Vorschau ihrer App einreichen.

Anzeige

Wer es nicht ganz so eilig hat, soll laut Oculus VR vorerst mit dem Development Kit 2 weiterarbeiten und das SDK in Version 0.8 verwenden. Nach und nach sollen aber weitere Exemplare der finalen Hardware produziert und an Entwickler ausgeliefert werden. Wann Endkunden die Virtual-Reality-Brille kaufen können, sagt der Hersteller nicht.

Ebenfalls unklar ist, welche Änderungen Oculus VR gegenüber den älteren Hardwareversionen vorgenommen hat. In einer Mitteilung spricht die Firma von "new platform features", nennt aber keine Details.

"Technischer Durchbruch" bei HTC Vive

Noch wesentlich mysteriöser geben sich derzeit HTC und Valve, die Hersteller des Konkurrenzprodukts HTC Vive. HTC-Chef Cher Wang hat bei einer Konferenz in Peking gesagt, dass sein VR-Headset erst deshalb im April 2016 erscheint, weil die Entwickler kurz vor Fertigstellung noch einen "sehr, sehr großen technischen Durchbruch" erzielt hätten. Bislang lässt sich nur spekulieren, worum es dabei konkret geht. Eine Erklärung soll es erst auf der CES 2016 geben, die Anfang Januar 2016 in Las Vegas stattfindet.


eye home zur Startseite
Shao-Lee 24. Dez 2015

Vielleicht geht es auch eher in diese Richtung: http://www.roadtovr.com/manus-vr...

Hotohori 23. Dez 2015

Tja, ich bin da auch am überlegen mit dem Verkaufen wegen dem Geld. Aber ich wollte es...

DetlevCM 23. Dez 2015

Ja und wenn es keine Admins gibt? ...

wasabi 23. Dez 2015

Inwiefern ist denn der Mehrwert so gering? Gibt es den schon konkrete Multiplattform-VR...

wasabi 23. Dez 2015

Ist wohl etwas falsch von "die Gear VR" zu sprechen. Man müsste eher sagen: "Schon...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bundeskriminalamt, Wiesbaden
  2. Robert Bosch GmbH, Crailsheim
  3. Daimler AG, Leinfelden-Echterdingen
  4. Caritasverband Düsseldorf e.V., Düsseldorf


Anzeige
Top-Angebote
  1. Alte PS4 inkl. Controller + 2 Spiele + 99,99€ = PlayStation 4 Pro (1TB)
  2. (-60%) 11,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Satelliteninternet

    Apple holt sich Satellitenexperten von Alphabet

  2. Microsoft

    Bis 2020 kein Office-Support mehr für einige Cloud-Dienste

  3. Sonos Playbase vs. Raumfeld Sounddeck

    Wuchtiger Wumms im Wohnzimmer

  4. Regierungspräsidium

    Docmorris muss Automatenapotheke schließen

  5. System-Update

    Android-Malware millionenfach aus Play Store runtergeladen

  6. Internetdienste

    VZBV fordert Kontrolle von Algorithmen

  7. SK Hynix

    Erste Grafikkarte mit GDDR6-Videospeicher erscheint 2018

  8. Internetzugang

    Bei halber Datenrate auch nur halber Preis

  9. Suchmaschinen

    Internet Archive will künftig Robots.txt-Einträge ignorieren

  10. OWASP Top 10

    Die zehn wichtigsten Sicherheitsrisiken bekommen ein Update



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Quantenphysik: Im Kleinen spielt das Universum verrückt
Quantenphysik
Im Kleinen spielt das Universum verrückt
  1. Die Woche im Video Kein Saft, kein Wumms, keine Argumente
  2. Quantenmechanik Malen nach Zahlen für die weltbesten Mathematiker
  3. IBM Q Qubits as a Service

Elektromobilität: Wie kommt der Strom in die Tiefgarage?
Elektromobilität
Wie kommt der Strom in die Tiefgarage?
  1. Elektroauto Opel Ampera-E kostet inklusive Prämie ab 34.950 Euro
  2. Elektroauto Volkswagen I.D. Crozz soll als Crossover autonom fahren
  3. Sportback Concept Audis zweiter E-tron ist ein Sportwagen

Hate-Speech-Gesetz: Regierung kennt keine einzige strafbare Falschnachricht
Hate-Speech-Gesetz
Regierung kennt keine einzige strafbare Falschnachricht
  1. Neurowissenschaft Facebook erforscht Gedanken-Postings
  2. Rundumvideo Facebooks 360-Grad-Ballkamera nimmt Tiefeninformationen auf
  3. Spaces Facebook stellt Beta seiner Virtual-Reality-Welt vor

  1. Re: ab 2007: Kompatibilität für lange Laufzeit

    bark | 13:25

  2. Re: Abholstation vs Lagerautomat?

    My1 | 13:25

  3. Re: Einzig sinnvolle Lösung

    jacki | 13:24

  4. Das hatten wir schon einmal

    ninifee | 13:24

  5. Re: Und morgen oder übermorgen

    Trollversteher | 13:23


  1. 13:13

  2. 12:30

  3. 12:04

  4. 11:47

  5. 11:00

  6. 10:42

  7. 10:27

  8. 10:12


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel