Abo
  • Services:
Anzeige
Hannes Kaufmanns Holodeck ist in einer ersten Demonstration ein 9 x 9 Meter großes Areal.
Hannes Kaufmanns Holodeck ist in einer ersten Demonstration ein 9 x 9 Meter großes Areal. (Bild: Jan Bojaryn)

Controller im Aufbau

Anzeige

Das STEM System gilt als klarer Hoffnungsträger bei der Suche nach einem flexiblen, leistungsstarken Kontrollsystem, das auch außerhalb der VR viele Einsatzgebiete finden kann. Von Anfang an ist es modular gedacht: Es besteht aus kleinen Sensoren, die sich in Controllern aller Art einsetzen oder am Körper befestigen lassen. Ganz bewusst verweigern sich die Hersteller einem klaren Produkt und einem einfachen Formfaktor. Sixense, das Team hinter dem mäßig erfolgreichen Razer Hydra-Controller, will offenbar in den neuen Markt hineinwachsen, statt ihm eine selbst gestaltete Lösung zu diktieren.

Provancher von Tactical Haptics ist kein Konkurrent, sondern ein möglicher Partner. Er und Sixense-CEO Amir Rubin kennen und schätzen sich. Haptik und Bewegungssensor ließen sich zu einem mächtigen Controller kombinieren. Aber das Sixense-System könnte überall landen, wo präzise Bewegungen erfasst werden müssen. Die Basisstation besitzt eine Reichweite von knapp 2,5 Metern, genug für Wohnzimmer, aber herumlaufen kann man damit nicht.

Präzise und taktile Bewegungssteuerung hat wiederum ihr eigenes Problem - sie setzt ihr Potential nicht um, wenn neben Technikdemos nur gemoddete Egoshooter zur Auswahl stehen. Neue Spiele und Anwendungen müssten her, um den Händen etwas zu tun zu geben. Die werden sich im VR-Umfeld zwar entwickeln, aber das kann noch dauern. Ambitionierte Kickstarter-Projekte wie das First-Person-Spiel The Gallery zeigen einen Weg auf, sind jedoch noch längst nicht am Ziel. Bevor neue Bewegungscontroller von ganz verschiedenen Anwendungen unterstützt werden, müssten sie erst ein breites Publikum erreichen.

 Informationen anfassenDer virtuelle Raum wird größer 

eye home zur Startseite
Hotohori 10. Mär 2014

Oculus Rift kann quasi jeder nutzen, denke die einzige Einschränkung ist wenn man es...

Hotohori 10. Mär 2014

Sehe ich genauso, auf die Art wie im Artikel beschrieben kann ich mir einfach nicht...

Hotohori 10. Mär 2014

Das Problem ist nur... diese Technik funktioniert in dem die Signale im Gehirn selbst...

nick127 10. Mär 2014

War das Klack, Gamesworld oder X-Base?



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  2. Leopold Kostal GmbH & Co. KG, Hagen
  3. SARSTEDT AG & Co., Nümbrecht-Rommelsdorf
  4. I.T.E.N.O.S. International Telecom Network Operation Services GmbH, Bonn


Anzeige
Top-Angebote
  1. (alle Angebote versandkostenfrei, u. a. Yakuza Zero PS4 29€ und NHL 17 PS4/XBO 25€)
  2. (alle Angebote versandkostenfrei, u. a. Samsung Galaxy A3 2017 für 199,00€)
  3. 449,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Service

    Telekom verspricht kürzeres Warten auf Techniker

  2. BVG

    Fast alle U-Bahnhöfe mit offenem WLAN

  3. Android-Apps

    Rechtemissbrauch erlaubt unsichtbare Tastaturmitschnitte

  4. Electro Fluidic Technology

    Schnelles E-Paper-Display für Video-Anwendungen

  5. Heiko Maas

    "Kein Wunder, dass Facebook seine Vorgaben geheim hält"

  6. Virtual Reality

    Oculus Rift unterstützt offiziell Roomscale-VR

  7. FTP-Client

    Filezilla bekommt ein Master Password

  8. Künstliche Intelligenz

    Apple arbeitet offenbar an eigenem AI-Prozessor

  9. Die Woche im Video

    Verbogen, abgehoben und tiefergelegt

  10. ZTE

    Chinas großes 5G-Testprojekt läuft weiter



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Asus B9440 im Test: Leichtes Geschäftsnotebook liefert zu wenig Business
Asus B9440 im Test
Leichtes Geschäftsnotebook liefert zu wenig Business
  1. ROG-Event in Berlin Asus zeigt gekrümmtes 165-Hz-Quantum-Dot-Display und mehr

Elektromobilität: Wie kommt der Strom in die Tiefgarage?
Elektromobilität
Wie kommt der Strom in die Tiefgarage?
  1. Elektroauto Tesla gewährt rückwirkend Supercharger-Gratisnutzung
  2. Elektroautos Merkel hofft auf Bau von Batteriezellen in Deutschland
  3. Strategische Entscheidung Volvo setzt voll auf Elektro und trennt sich vom Diesel

In eigener Sache: Die Quanten kommen!
In eigener Sache
Die Quanten kommen!
  1. id Software "Global Illumination ist derzeit die größte Herausforderung"
  2. In eigener Sache Golem.de führt kostenpflichtige Links ein
  3. In eigener Sache Golem.de sucht Marketing Manager (w/m)

  1. Re: Kenne ich

    kotzwuerg | 18:34

  2. Re: Performance ist mies

    windbeutel | 18:34

  3. Re: bitte klär mich jemand nochmal auf...

    kotzwuerg | 18:33

  4. Re: Lösung für Nutzer mit Root?

    Iruwen | 18:31

  5. Re: Password-Master - Master-Desaster

    MarioWario | 18:28


  1. 12:31

  2. 12:15

  3. 11:33

  4. 10:35

  5. 12:54

  6. 12:41

  7. 11:44

  8. 11:10


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel