Abo
  • Services:
Anzeige
Google soll an einer Android-Version für VR-Brillen arbeiten, im Bild die Vive von HTC.
Google soll an einer Android-Version für VR-Brillen arbeiten, im Bild die Vive von HTC. (Bild: HTC)

Virtual Reality: Google soll VR-Version von Android planen

Google soll an einer Android-Version für VR-Brillen arbeiten, im Bild die Vive von HTC.
Google soll an einer Android-Version für VR-Brillen arbeiten, im Bild die Vive von HTC. (Bild: HTC)

Mit einer speziellen Android-Version will auch Google ins Virtual-Reality-Geschäft einsteigen: Angeblich arbeiten Dutzende Entwickler bereits an dem Betriebssystem, das kostenlos erhältlich sein soll - und dem VR-Bereich einen Schub geben könnte.

Anzeige

Google soll an einem eigenen Betriebssystem für VR-Brillen arbeiten. Angeblich soll Google bereits ein Team gebildet haben, das eine Android-Version für VR-Geräte entwickelt. Dies berichtet das Wall Street Journal unter Berufung auf zwei Personen, die direkt an dem Projekt beteiligt sein sollen.

Einige Dutzend Entwickler arbeiten an dem Projekt

Angeblich sollen bereits einige Dutzend Entwickler an dem Projekt arbeiten. Den Quellen zufolge will Google das fertige Betriebssystem kostenlos verteilen. Denkbar ist eine Verknüpfung mit eigener Software, wie es Google beim bisherigen Android macht; wer das VR-Android verwenden will, müsste dann etwa auch bestimmte Google-Apps mitinstallieren.

Zu weiteren Details gibt es noch keinerlei Informationen. Unklar ist etwa, für welche Geräte Google das VR-Android überhaupt anbieten will: Bisher gibt es noch keinen nennenswerten Markt für VR-Brillen. Google dürfte aber darauf spekulieren, dass ein kostenloses VR-System zahlreiche Unternehmen dazu veranlassen wird, eine eigene Brille auf den Markt zu bringen.

Ähnliche Strategie wie bei Android Wear?

Mit einer vergleichbaren Strategie konnte Google den Markt der Smartwatches befeuern: Seit mit Android Wear ein Betriebssystem für Datenuhren verfügbar ist, haben zahlreiche Hersteller eine eigene Smartwatch veröffentlicht.

Inwieweit Googles bestehende Services in das VR-Angebot eingebunden werden, ist noch nicht absehbar. Dass Google auch vor dem Hintergrund, dass Facebook Oculus VR gekauft hat, im Bereich Virtual Reality aktiv wird, ist denkbar.

Auf dem Mobile World Congress und der Game Developers Conference 2015 hatten Valve und HTC ihre gemeinsam entwickelte VR-Brille Vive vorgestellt. In einem ersten Test konnte uns deren Konzept und Qualität sofort überzeugen.


eye home zur Startseite
Little_Green_Bot 09. Mär 2015

Ich glaube, dass neben Google definitiv auch Microsoft, Sony und Valve dabei bleiben...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bundesarbeitsgemeinschaft für Rehabilitation e.V. (BAR), Frankfurt am Main
  2. Device Insight GmbH, München
  3. über JobLeads GmbH, Düsseldorf
  4. SICK AG, Waldkirch bei Freiburg im Breisgau


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. John Wick, Bastille Day, Sicario, Leon der Profi)
  2. 556,03€
  3. 19,00€ (nur für Prime-Kunden!)

Folgen Sie uns
       


  1. Google

    Alphabet macht weit über 5 Milliarden Dollar Gewinn

  2. Quartalsbericht

    Microsofts Zukunft ist erfolgreich in die Cloud verschoben

  3. Quartalsbericht

    Amazon macht erneut riesigen Gewinn

  4. Datenschutzverordnung im Bundestag

    "Für uns ist jeden Tag der Tag der inneren Sicherheit"

  5. Aspire-Serie

    Acer stellt Notebooks für jeden Geldbeutel vor

  6. Acer Predator Triton 700

    Das Fenster oberhalb der Tastatur ist ein Clickpad

  7. Kollaborationsserver

    Owncloud 10 verbessert Gruppen- und Gästenutzung

  8. Panoramafreiheit

    Aidas Kussmund darf im Internet veröffentlicht werden

  9. id Software

    Nächste id Tech setzt massiv auf FP16-Berechnungen

  10. Broadcom-Sicherheitslücken

    Samsung schützt Nutzer nicht vor WLAN-Angriffen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Spielebranche: "Ungefähr jetzt ist der Prinzessin-Leia-Moment"
Spielebranche
"Ungefähr jetzt ist der Prinzessin-Leia-Moment"
  1. id Software "Global Illumination ist derzeit die größte Herausforderung"
  2. Spielentwickler Männlich, 34 Jahre alt und unterbezahlt
  3. Let's Player Auf Youtube verkauft auch die Trashnight Spiele

DLR-Projekt Eden ISS: Das Paradies ist ein Container
DLR-Projekt Eden ISS
Das Paradies ist ein Container
  1. Weltraumschrott "Der neue Aspekt sind die Megakonstellationen"
  2. Transport Der Güterzug der Zukunft ist ein schneller Roboter
  3. "Die Astronautin" Ich habe heute leider keinen Flug ins All für dich

Radeon RX 580 und RX 570 im Test: AMDs Grafikkarten sind schneller und sparsamer
Radeon RX 580 und RX 570 im Test
AMDs Grafikkarten sind schneller und sparsamer
  1. Grafikkarte Manche Radeon RX 400 lassen sich zu Radeon RX 500 flashen
  2. Radeon Pro Duo AMD bringt Profi-Grafikkarte mit zwei Polaris-Chips
  3. Grafikkarten AMD bringt vier neue alte Radeons für Komplett-PCs

  1. Re: War überfällig

    MINTiKi | 00:23

  2. Re: !!! Nur 100 Km Reichweite? !!!

    Sebbi | 00:22

  3. Re: Die Analystenerwartungen um 1,16% übertroffen

    Rheanx | 00:21

  4. Ford Modell-E, VW K-E-fer, Fiat cinqu-E-cento...

    Paul W. Egener | 00:21

  5. Re: Schon lustig

    Sicaine | 00:14


  1. 00:11

  2. 23:21

  3. 22:37

  4. 20:24

  5. 18:00

  6. 18:00

  7. 17:42

  8. 17:23


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel