Abo
  • Services:
Anzeige
Facebook 360 Spatial Workstation
Facebook 360 Spatial Workstation (Bild: Two Big Ears)

Virtual Reality: Facebook kauft Two Big Ears für 360-Grad-Sound

Facebook 360 Spatial Workstation
Facebook 360 Spatial Workstation (Bild: Two Big Ears)

Besserer 3D-Ton für Videos und das Oculus Rift: Facebook hat den 360-Grad-Sound-Spezialisten Two Big Ears übernommen. Für Entwickler bedeutet das kostenlosen Zugriff auf die Tools.

Eine der eindrucksvollsten Demos des Oculus Rift ist der Audiobot mit 360-Grad-Sound, bei der sich mit Zaubern beschießende Roboterarme den Spieler umkreisen. Audiobot setzt auf die von Visisonics lizenzierte RealSpace 3D Audio Software, die einen Raumklang ermöglicht. Die einzelnen Zauber zischen vor, hinter und über den Spieler hinweg - das trägt zur Immersion sowie der gefühlten Präsenz massiv bei.

Anzeige

Eine eigene 3D-Audio-Lösung für die VR-Infrastruktur hatte Oculus VR bisher nicht. Durch den am 23. Mai 2016 erfolgten Kauf des schottischen Entwicklers Two Big Ears durch Facebook soll sich das ändern. Der Preis für die Übernahme wurde von den beiden Firmen nicht bekanntgegeben.

Das in Edinburgh ansässige Unternehmen Two Big Ears hat eine als Spatial Workstation bezeichnete Software-Lösung programmiert, die durch die Übernahme in Facebook 360 Spatial Workstation umbenannt wurde. Das Paket umfasst Werkzeuge zum Erstellen von 360-Grad-Videos, Augmented- und Virtual-Reality-Anwendungen, die bisher einzig für Mac OS X verfügbar sind.

Facebook hat angekündigt, dass die Facebook 360 Spatial Workstation künftig kostenlos ist. Bisherige Pro-Nutzer der Bezahlversion erhalten noch für ein Jahr Support, dann läuft dieser aus. Das 3dception genannte Projekt für Spiele wird eingestellt, stattdessen soll Two Big Ears die Facebook-Tochter Oculus VR beim 3D-Sound für das Rift-Virtual-Reality-Headset unterstützen.

Allerdings wird Two Big Ears auch weiterhin VR-Headsets und Plattformen mit Inhalten versorgen, die nicht dem Facebook-Netzwerk zugehörig sind.


eye home zur Startseite
HubertHans 25. Mai 2016

Die Techniken gibts schon lange. Wurden dank der DRM-Industrie kastriert (DirectSound...

Moe479 25. Mai 2016

so ist das mit nicht gpl zeugs, und wenn man darauf ab geht, nachhaltigen sinn der gpl...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Deloitte, verschiedene Standorte
  2. Daimler AG, Stuttgart
  3. VSA GmbH, München
  4. andagon GmbH, Köln


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 29,99€ + 5,99€ Versand (günstiger als die schlechtere Nicht-PCGH-Version)
  2. (u. a. Ryzen 5 1400 für 151,99€, Ryzen 5 1600 für 198,95€ und Ryzen 7 1700 für 292,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Gesundheitskarte

    T-Systems will Konnektor bald ausliefern

  2. Galaxy Tab Active 2

    Samsungs neues Ruggedized-Tablet kommt mit S-Pen

  3. Jaxa

    Japanische Forscher finden riesige Höhle im Mond

  4. Deep Descent

    Aquanox lädt in Tiefsee-Beta

  5. Android-Apps

    Google belohnt Fehlersuche im Play Store

  6. Depublizierung

    7-Tage-Löschfrist für ARD und ZDF im Internet fällt weg

  7. Netzneutralität

    Telekom darf Auflagen zu Stream On länger prüfen

  8. Spielebranche

    Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen Pro und X erwartet

  9. Thunderobot ST-Plus im Praxistest

    Da gehe ich doch lieber wieder draußen spielen!

  10. Fahrdienst

    Alphabet investiert in Lyft



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Krack-Angriff: Kein Grund zur Panik
Krack-Angriff
Kein Grund zur Panik
  1. Neue WLAN-Treiber Intel muss WLAN und AMT-Management gegen Krack patchen
  2. Ubiquiti Amplifi und Unifi Erster Consumer-WLAN-Router wird gegen Krack gepatcht
  3. Krack WPA2 ist kaputt, aber nicht gebrochen

Flettner-Rotoren: Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
Flettner-Rotoren
Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
  1. Hyperflight China plant superschnellen Vactrain
  2. Sea Bubbles Tragflächen-Elektroboote kommen nach Paris
  3. Honolulu Strafe für Handynutzung auf der Straße

Cybercrime: Neun Jahre Jagd auf Bayrob
Cybercrime
Neun Jahre Jagd auf Bayrob
  1. Antivirus Symantec will keine Code-Reviews durch Regierungen mehr
  2. Verschlüsselung Google schmeißt Symantec aus Chrome raus
  3. Übernahme Digicert kauft Zertifikatssparte von Symantec

  1. Re: Depubliziert

    Spitzkater | 18:33

  2. Re: Ist bestimmt voller Creeper

    HorkheimerAnders | 18:32

  3. Re: Auto pilot mal wieder versagt !

    Steffo | 18:31

  4. Versichertenstammdatenmanagement

    toastedLinux | 18:31

  5. Nur Nazis geben dem ÖRR Geld!

    Spitzkater | 18:30


  1. 18:00

  2. 17:47

  3. 16:54

  4. 16:10

  5. 15:50

  6. 15:05

  7. 14:37

  8. 12:50


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel