• IT-Karriere:
  • Services:

Virtual Reality: Facebook kauft Two Big Ears für 360-Grad-Sound

Besserer 3D-Ton für Videos und das Oculus Rift: Facebook hat den 360-Grad-Sound-Spezialisten Two Big Ears übernommen. Für Entwickler bedeutet das kostenlosen Zugriff auf die Tools.

Artikel veröffentlicht am ,
Facebook 360 Spatial Workstation
Facebook 360 Spatial Workstation (Bild: Two Big Ears)

Eine der eindrucksvollsten Demos des Oculus Rift ist der Audiobot mit 360-Grad-Sound, bei der sich mit Zaubern beschießende Roboterarme den Spieler umkreisen. Audiobot setzt auf die von Visisonics lizenzierte RealSpace 3D Audio Software, die einen Raumklang ermöglicht. Die einzelnen Zauber zischen vor, hinter und über den Spieler hinweg - das trägt zur Immersion sowie der gefühlten Präsenz massiv bei.

Stellenmarkt
  1. Kleemann GmbH, Göppingen
  2. SAXOVENT Ökologische Investments GmbH & Co. KG, Berlin Charlottenburg

Eine eigene 3D-Audio-Lösung für die VR-Infrastruktur hatte Oculus VR bisher nicht. Durch den am 23. Mai 2016 erfolgten Kauf des schottischen Entwicklers Two Big Ears durch Facebook soll sich das ändern. Der Preis für die Übernahme wurde von den beiden Firmen nicht bekanntgegeben.

Das in Edinburgh ansässige Unternehmen Two Big Ears hat eine als Spatial Workstation bezeichnete Software-Lösung programmiert, die durch die Übernahme in Facebook 360 Spatial Workstation umbenannt wurde. Das Paket umfasst Werkzeuge zum Erstellen von 360-Grad-Videos, Augmented- und Virtual-Reality-Anwendungen, die bisher einzig für Mac OS X verfügbar sind.

Facebook hat angekündigt, dass die Facebook 360 Spatial Workstation künftig kostenlos ist. Bisherige Pro-Nutzer der Bezahlversion erhalten noch für ein Jahr Support, dann läuft dieser aus. Das 3dception genannte Projekt für Spiele wird eingestellt, stattdessen soll Two Big Ears die Facebook-Tochter Oculus VR beim 3D-Sound für das Rift-Virtual-Reality-Headset unterstützen.

Allerdings wird Two Big Ears auch weiterhin VR-Headsets und Plattformen mit Inhalten versorgen, die nicht dem Facebook-Netzwerk zugehörig sind.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Angebote zu Spielen, Gaming-Monitoren, PC- und Konsolen-Zubehör, Gaming-Laptops uvm.)
  2. 2,50€
  3. (u. a. Edna & Harvey: The Breakout - Anniversary Edition für 6,99€, The Daedalic Armageddon...

HubertHans 25. Mai 2016

Die Techniken gibts schon lange. Wurden dank der DRM-Industrie kastriert (DirectSound...

Moe479 25. Mai 2016

so ist das mit nicht gpl zeugs, und wenn man darauf ab geht, nachhaltigen sinn der gpl...


Folgen Sie uns
       


Sony Alpha 1 - Fazit

Die Alpha 1 von Sony überzeugt in unserem Test.

Sony Alpha 1 - Fazit Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /