Abo
  • Services:
Anzeige
Canons VR-Viewer mit 5K-Display
Canons VR-Viewer mit 5K-Display (Bild: Road to VR)

Virtual Reality: Canon zeigt VR-Maske mit 5K und ohne chromatische Aberration

Canons VR-Viewer mit 5K-Display
Canons VR-Viewer mit 5K-Display (Bild: Road to VR)

Zwei Haltegriffe und drei Linsen pro Auge: Canons noch namenloser VR-Masken-Prototyp bietet eine sehr hohe Auflösung und soll ein besonders klares Bild mit breitem Sichtfeld aufweisen.

Canon hat auf der Hausmesse Canon Expo eine Art Maske für Virtual Reality gezeigt. Statt um ein Head-mounted Display handelt es sich um einen Viewer, der an zwei Griffen vor das Gesicht gehalten wird. Ähnlich wie beim StarVR von Starbreeze sollen in Canons Prototyp zwei Panels stecken, die mit 5K auflösen.

Anzeige

Gemeint sind damit die beiden 5,5-Zoll-Displays mit 2.560 x 1.440 Bildpunkten pro Auge, was einer Gesamtpixelmenge von 5.120 x 1.440 Bildpunkten im 32:9-Seitenverhältnis entspricht. Der vertikale Blickwinkel (Field of View) soll 120 Grad betragen, was mehr ist als bei Oculus VRs Rift-Consumer-Version und HTCs sowie Valves Steam VR. Zur Panel-Technik hat sich Canon nicht geäußert, ein Bericht von Engadget legt aber nahe, dass keine OLEDs verbaut sind.

Interessanter ist das Linsensystem: Statt einer pro Auge soll Canon eine Gruppe aus dreien verwenden. Die sollen eine chromatische Aberration verhindern, also störende Farbsäume an Kontrastkanten. Bei Head-mounted Displays mit einer Linse wird die chromatische Aberration per Software herausgerechnet, Canon hingegen scheint eine Hardwarelösung zu bevorzugen.

Für die Demo verwendete Canon einen dedizierten Kopfhörer und zeigte 360-Grad-Videomaterial, das in einer Auflösung von 56.000 x 28.000 Pixeln aufgezeichnet worden sein soll. Ob und wann aus dem experimentellen Prototyp ein finales Produkt wird, hat Canon nicht verraten.

Oculus VR plant, die Consumer-Version des Rift im ersten Quartal 2016 zu veröffentlichen, unseren Informationen zufolge soll es aber April werden. HTC und Valve möchten Steam VR in einem ähnlichen Zeitraum in größeren Mengen in den Handel bringen, erste Exemplare sollen 2015 ausgeliefert werden.


eye home zur Startseite
Isodome 14. Sep 2015

Das Problem lässt sich leicht mit einem Gegengewicht am Hinterkopf lösen. :)

irata 14. Sep 2015

Das natürliche Sichtfeld ist aber eher 18:13, sehr nahe dran an 4:3 ;-)

triplekiller 14. Sep 2015

Meine Erfahrung von Produkten von Canon, die mit Linsen zu tun haben, ist sehr gut. Canon...

zwangsregistrie... 14. Sep 2015

als ich das Bild gesehen ab musst ich erst nachschauen, ob nicht doch schon wieder April ist.

thecrew 14. Sep 2015

So ist es. GearVR ist von Oculus... Das ist ein Joint Venture... Samsung gibts Oculus die...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. BRUNATA Wärmemesser GmbH & Co. KG, München
  2. Bertrandt Services GmbH, Köln
  3. Eucon GmbH, Münster
  4. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 69,99€
  2. ab 129,99€
  3. 1,99€

Folgen Sie uns
       


  1. AT&T

    USA bauen Millionen Glasfaserverbindungen

  2. Super Mario Run

    Nintendo bleibt trotz Enttäuschung beim Bezahlmodell

  3. Samsung

    Galaxy Note 7 wird per Update endgültig lahmgelegt

  4. The Ringed City

    From Software zeigt Abschluss von Dark Souls 3 im Trailer

  5. Dieter Lauinger

    Minister fordert Gesetz gegen Hasskommentare noch vor Wahl

  6. Die Woche im Video

    Cebit wird heiß, Android wird neu, Aliens werden gesprächig

  7. Mobilfunkausrüster

    Welche Frequenzen für 5G in Deutschland diskutiert werden

  8. XMPP

    Bundesnetzagentur will hundert Jabber-Clients regulieren

  9. Synlight

    Wie der Wasserstoff aus dem Sonnenlicht kommen soll

  10. Pietsmiet

    "Alle Twitch-Kanäle sind kostenpflichtiger Rundfunk"



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Videostreaming im Zug: Maxdome umwirbt Bahnfahrer bei Tempo 230
Videostreaming im Zug
Maxdome umwirbt Bahnfahrer bei Tempo 230
  1. USA Google will Kabelfernsehen über Youtube streamen
  2. Verband DVD-Verleih in Deutschland geht wegen Netflix zurück
  3. Nintendo Vorerst keine Videostreaming-Apps auf Switch

Buch - Apple intern: "Die behandeln uns wie Sklaven"
Buch - Apple intern
"Die behandeln uns wie Sklaven"
  1. Übernahme Apple kauft iOS-Automatisierungs-Tool Workflow
  2. Instandsetzung Apple macht iPhone-Reparaturen teurer
  3. Earbuds mit Sensor Apple beantragt Patent auf biometrische Kopfhörer

Lithium-Akkus: Durchbruch verzweifelt gesucht
Lithium-Akkus
Durchbruch verzweifelt gesucht
  1. Super MCharge Smartphone-Akku in 20 Minuten voll geladen
  2. Brandgefahr HP ruft über 100.000 Notebook-Akkus zurück
  3. Brandgefahr Akku mit eingebautem Feuerlöscher

  1. Re: Wird auch langsam Zeit! [WoSign, StartCom]

    RaZZE | 13:10

  2. Re: P2W

    crazypsycho | 13:08

  3. Re: Einfach nicht zahlen!

    Berner Rösti | 13:08

  4. Re: acme.sh mit DNS-01

    Calucha | 13:04

  5. Re: Online Gängelung

    blaub4r | 13:04


  1. 13:00

  2. 15:20

  3. 14:13

  4. 12:52

  5. 12:39

  6. 09:03

  7. 17:45

  8. 17:32


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel