Virgin Orbit: Cosmic Girl besteht Generalprobe

Jetzt fehlt nur noch der erste Flug der Rakete.

Artikel veröffentlicht am ,
Cosmic Girl führt Steigmanöver durch: Startdemo im Blick
Cosmic Girl führt Steigmanöver durch: Startdemo im Blick (Bild: Virgin Orbit)

Jetzt kann es losgehen: Virgin Orbit hat das Startmanöver des Launcher One von dem Trägerflugzeug Cosmic Girl simuliert. Bis auf den eigentlichen Start der Rakete wurde der gesamte Vorgang geprobt. Der erste Start des Launcher One könnte noch in diesem Jahr stattfinden.

Stellenmarkt
  1. Spezialistin Grundsatzfragen-Schwerpunkt IT (w/m/d)
    Investitionsbank Schleswig-Holstein, Kiel
  2. IT-Mitarbeiterin (m/w/d)
    Hochschule für Musik und Tanz Köln, Köln
Detailsuche

Virgin Orbit, ein Ableger des Raumfahrtunternehmens Virgin Galactic, plant, Satelliten mit Launcher One und Cosmic Girl ins All zu bringen. Dazu wird die zweistufige Rakete mit der Nutzlast unter der Tragfläche der Boeing 747 befestigt. Das Flugzeug bringt die Rakete bis in gut 10 Kilometer Höhe und klinkt sie aus. Launcher One fliegt mit eigener Kraft weiter und setzt den Satelliten aus.

Das Unternehmen hat jetzt erstmals einen Start mit allen Abläufen simuliert: Die Rakete wurde betankt - allerdings nicht mit flüssigem Sauerstoff, sondern mit flüssigem Stickstoff. Dann startete Cosmic Girl vom Flughafen in der Mojave-Wüste im US-Bundesstaat in Kalifornien. Das Flugzeug flog mit der Rakete in Richtung Pazifik und vollzog dann ein Steigmanöver. Das soll Launcher One in den richtigen Startwinkel bringen.

Allerdings wurde die Rakete nicht ausgeklinkt. Cosmic Girl kehrte mit dem Launcher One zu Erde zurück. Die Simulation sei die Voraussetzung "für den Big Kahuna, unsere Launcher-Demo", teilte das Unternehmen mit. Die solle nach Auswertung der Daten erfolgen. Aktuell seien viele Abläufe wegen der Covid-19-Pandemie verändert worden. Die Teammitglieder sollten die Gelegenheit bekommen, ihre Aufgaben unter den neuen Bedingungen zu üben. Aber sie hätten die Startdemo im Blick.

Virgin-Gründer Richard Branson hatte vor einigen Jahren angekündigt, in das Satellitengeschäft einzusteigen. 2017 gründete er dafür ein eigenes Unternehmen. Zur Vorbereitung des kommerziellen Satellitenprogramms hat Virgin Orbit ein umfangreiches Testprogramm gestartet, bei dem Cosmic Girl unter anderem mit einer mit einer wassergefüllten Raketenattrappe aufstieg. Im vergangenen Sommer testete das Unternehmen das Ausklinken der Rakete.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Glasfaser
Berliner Senat blamiert sich mit Gigabitstrategie

Der Berliner Senat ist nach Jahren aus dem Dämmerzustand hochgeschreckt und hat nun eine Gigabitstrategie. Warum haben sie nicht einfach geschwiegen?
Ein IMHO von Achim Sawall

Glasfaser: Berliner Senat blamiert sich mit Gigabitstrategie
Artikel
  1. Selbständige: Vodafone mit neuen Tarifen ohne Preissteigerung
    Selbständige
    Vodafone mit neuen Tarifen ohne Preissteigerung

    Vodafone wird seine Preise in neuen Tarifen für Selbständige nach 24 Monaten nicht mehr anheben.

  2. Gorillas-Chef: Entlassungen sind im Interesse der Community
    Gorillas-Chef
    Entlassungen sind "im Interesse der Community"

    Der Chef des Gorillas-Lieferdienstes rechtfertigt die Kündigung eines Arbeiters. Eine Fahrerin mit blauen Flecken am Rücken bewertet das anders.

  3. Coronapandemie: Einige Microsoft-Admins schliefen direkt in Rechenzentren
    Coronapandemie
    Einige Microsoft-Admins schliefen direkt in Rechenzentren

    Um weite Arbeitswege und Verspätungen zu vermeiden, hatten es sich einige Microsoft-Mitarbeiter in den eigenen Rechenzentren bequem gemacht.

mxcd 15. Apr 2020

Raketen sind viel effizienter, wenn Sie nicht in der dicken Luft am Boden starten müssen.

JouMxyzptlk 14. Apr 2020

Da schlägt mein Funky Alarm zu... https://youtu.be/D-NvQ6VJYtE


Folgen Sie uns
       


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Dualsense 59,99€ • Battlefield 2042 PC 53,99€ • XXL Sale bei Alternate • Rainbow Six Extraction Limited PS5 69,99€ • Sony Pulse 3D-Headset PS5 99,99€ • Snakebyte Gaming Seat Evo 149,99€ • Bethesda E3 Promo bei GP [Werbung]
    •  /