Abo
  • Services:
Anzeige
Spaceship Two: Bitcoin als Zahlungsmittel akzeptiert
Spaceship Two: Bitcoin als Zahlungsmittel akzeptiert (Bild: Virgin Galactic)

Virgin Galactic Mit Bitcoins in den Weltraum

Eine erste Weltraumtouristin hat ihren Flug mit der digitalen Währung Bitcoin bezahlt. Den Ausflug ins All mit Virgin Galactic kann sie sich unter anderem deshalb leisten, weil sie sie früh in Bitcoins investiert hatte.

Anzeige

Das Raumfahrtunternehmen Virgin Galactic akzeptiert auch Zahlungen mit einer virtueller Währung: Ein erster Ausflug in den Weltraum ist bereits mit Bitcoins bezahlt worden.

Bitcoin sei eine der zukunftsträchtigsten und innovativsten Geschäftsideen der letzten Zeit, schreibt Richard Branson in seinem Blog bei Virgin Galactic. Deshalb sei es an der Zeit, dass Virgin Galactic dieses Zahlungsmittel akzeptiere. Der US-Senat habe die virtuelle Währung als seriösen Finanzdienst anerkannt. Er habe selbst in die virtuelle Währung investiert.

Frühe Investition

Die erste Kundin, die mit der digitalen Währung einen Flug mit Spaceship Two gebucht hat, ist eine Stewardess aus dem US-Bundesstaat Hawaii. Sie habe früh Bitcoins erworben, sagte Branson dem US-Fernsehsender CNBC. Der Wert ist in letzter Zeit immens gestiegen - von weniger als 10 US-Dollar vor zwei Jahren auf zuletzt rund 800 US-Dollar.

Die Kundin habe in Bitcoins bezahlt, die dann in US-Dollar getauscht worden seien. Es gebe einen festgesetzten Preis, und wenn sie ihre Reise doch nicht antreten wolle, werde Virgin Galactic ihr das Geld mutmaßlich auch in US-Dollar zurückerstatten, sagte Branson.

Kommerzielle Raumflüge

Virgin Galactic will künftig kommerzielle Raumflüge durchführen: Das Unternehmen bringt Kunden mit dem Spaceship Two bis in eine Höhe von etwa 100 Kilometern. Dort können sie etwa fünf Minuten die Schwerelosigkeit genießen, beispielsweise indem sie durch die Kabine schweben. Der Ausflug in den Weltraum soll etwa 2,5 Stunden dauern und kostet 250.000 US-Dollar.

Rund 600 Interessenten sollen bereits einen Ausflug in den Weltraum gebucht haben. Die ersten Flüge sollen voraussichtlich im Jahr 2014 stattfinden.


eye home zur Startseite
FedoraUser 26. Nov 2013

Ich nehme an es wird darauf bezogen. Laut diesem Artikel gelte ich aber als Japaner, weil...

mnementh 25. Nov 2013

Eher ist es umgekehrt. Umso mehr die Bitcoin wert sind, umso mehr Leute haben ein...

Natchil 25. Nov 2013

Nein ist es nicht, Gold ist ja auch kein Schneeballsystem. Kaufst du mit den Dingern...

Ephisray 24. Nov 2013

bitcoins sind nun mal das "große neue ding" , was unser Leben grundsätzlich verändern...

silberfieber 24. Nov 2013

die goldgräberzeiten mit technoloiesprüngen (cpu ---> gpu -> fpga ----> asic) sind leider...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG, Stuttgart
  2. Bundes-Gesellschaft für Endlagerung mbH (BGE), Salzgitter, später Peine
  3. Robert Bosch GmbH, Ludwigsburg
  4. K+S Aktiengesellschaft, Kassel


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 49,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

Folgen Sie uns
       


  1. Elektrorennwagen

    VW will elektrisch auf den Pikes Peak

  2. Messung

    Über 23.000 Funklöcher in Brandenburg

  3. Star Wars Battlefront 2 Angespielt

    Sternenkrieger-Kampagne rund um den Todesstern

  4. Nach Wahlniederlage

    Netzpolitiker Klingbeil soll SPD-Generalsekrektär werden

  5. Adasky

    Autonome Autos sollen im Infrarot-Bereich sehen

  6. Münsterland

    Deutsche Glasfaser baut weiter in Nordrhein-Westfalen aus

  7. Infineon

    BSI zertifiziert unsichere Verschlüsselung

  8. R-PHY- und R-MACPHY

    Kabelnetzbetreiber müssen sich nicht mehr festlegen

  9. ePrivacy-Verordnung

    Ausschuss votiert für Tracking-Schutz und Verschlüsselung

  10. Lifetab X10605 und X10607

    LTE-Tablets direkt bei Medion bestellen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
APFS in High Sierra 10.13 im Test: Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
APFS in High Sierra 10.13 im Test
Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
  1. MacOS 10.13 Apple gibt High Sierra frei
  2. MacOS 10.13 High Sierra Wer eine SSD hat, muss auf APFS umstellen

Elex im Test: Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern
Elex im Test
Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern

Indiegames-Rundschau: Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
Indiegames-Rundschau
Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
  1. Verlag IGN übernimmt Indiegames-Anbieter Humble Bundle
  2. Indiegames-Rundschau Cyberpunk, Knetmännchen und Kampfsportkünstler
  3. Indiegames-Rundschau Fantasysport, Burgbelagerungen und ein amorpher Blob

  1. Re: Sollten lieber den Desktop komplett an MacOS...

    ML82 | 04:59

  2. Re: 23 Elektroautos bis zum Jahr 2013

    maxule | 04:43

  3. Gute Wahl

    Ach | 04:38

  4. Re: Wie das zertifiziert wurde ist sehr leicht...

    ML82 | 04:00

  5. Ich bin mittlerweile wieder Windows/OSX Nutzer.

    ilovekuchen | 02:43


  1. 18:37

  2. 18:18

  3. 18:03

  4. 17:50

  5. 17:35

  6. 17:20

  7. 17:05

  8. 15:42


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel