Abo
  • Services:

Virgin Atlantic: Fluglinie probiert Google Glass aus

Business-Passagiere der britischen Airline Virgin Atlantic werden auf dem Londoner Flughafen Heathrow künftig von Mitarbeitern begrüßt, die Google Glass tragen. Über die Datenbrille oder eine Sony Smartwatch 2 können die Virgin-Atlantic-Mitarbeiter den Check-in starten.

Artikel veröffentlicht am ,
Mitarbeiterin mit Google Glass
Mitarbeiterin mit Google Glass (Bild: Virgin Atlantic)

Wer als Business-Passagier von Virgin Atlantic in Heathrow ankommt, wird vom Personal begrüßt, das Google Glass oder eine Sony Smartwatch 2 trägt und so Daten zum Wetter, Börsenkursen und den Flugverbindungen abrufen und den Check-in-Prozess beginnen kann.

Stellenmarkt
  1. SHW Automotive GmbH, Aalen, Bad Schussenried
  2. SCISYS Deutschland GmbH, Bochum

Die britische Fluggesellschaft will so die Effizienz des Service steigern. Sobald die Passagiere, die per Limousine an das T3-Terminal von Heathrow gebracht werden, aus dem Fahrzeug aussteigen, werden sie vom Concierge-Service mit den Brillen im Empfang genommen.

Künftig soll die Technik dem Personal auch Auskunft über persönliche Vorlieben der Passagiere hinsichtlich Getränken und Essen geben können, teilte die Airline mit. Das Unternehmen testet die Technik in einem Pilotversuch zunächst sechs Wochen lang und prüft, wie sie von den Kunden angenommen wird, bevor der Service auch auf andere Flughäfen ausgeweitet wird.

Die App für die Brille und die Smartwatch stammt von Sita und nimmt Kontakt mit dem Passagier-Servicesystem von Virgin Atlantic auf.

Virgin Atlantic will auch die Lokalisierungstechnik iBeacon einsetzen, um iOS-Geräten von Passagieren Informationen zu Sonderangeboten oder Flugverschiebungen zu senden, wenn sie sich in das Terminal begeben.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 99,98€
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

JanZmus 13. Feb 2014

Logische Schlußfolgerung. Da muss man jetzt wirklich keine Leuchte sein, um sich das...

Endwickler 12. Feb 2014

Achso. Jetzt sehe ich langsam etwas Verständnis bezüglich der vorher unverstandenen...

Sukram71 12. Feb 2014

Oder wenn ich im Supermarkt mit EC-Karte zahlen, sagen die Kassierer manchmal "Auf...

katzenpisse 12. Feb 2014

Witz, komm raus! Du bist umzingelt :-P


Folgen Sie uns
       


Monster Hunter World vs Generations Ultimate Gameplay

Gameplay von den Spielen Monster Hunter World und Monster Hunter Generations Ultimate, das im Splittscreen verglichen wird.

Monster Hunter World vs Generations Ultimate Gameplay Video aufrufen
Gigabit: 5G-Planungen gehen völlig an den Nutzern vorbei
Gigabit
5G-Planungen gehen völlig an den Nutzern vorbei

Fast täglich hören wir Erklärungen aus der Telekommunikationsbranche, was 5G erfüllen müsse und warum sonst das Ende der Welt drohe. Wir haben die Konzerngruppen nach Interessenlage kartografiert.
Ein IMHO von Achim Sawall

  1. Fixed Wireless Access Nokia bringt mehrere 100 MBit/s mit LTE ins Festnetz
  2. Funklöcher Telekom bietet freiwillig hohe 5G-Netzabdeckung an
  3. 5G Telekom hat ihr Mobilfunknetz mit Glasfaser versorgt

Probefahrt mit Tesla Model 3: Wie auf Schienen übers Golden Gate
Probefahrt mit Tesla Model 3
Wie auf Schienen übers Golden Gate

Die Produktion des Tesla Model 3 für den europäischen Markt wird gerade vorbereitet. Golem.de hat einen Tag in und um San Francisco getestet, was Käufer von dem Elektroauto erwarten können.
Ein Erfahrungsbericht von Friedhelm Greis

  1. 1.000 Autos pro Tag Tesla baut das hunderttausendste Model 3
  2. Goodwood Festival of Speed Tesla bringt Model 3 erstmals offiziell nach Europa
  3. Elektroauto Produktionsziel des Tesla Model 3 erreicht

Shine 3: Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort
Shine 3
Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort

Die Tolino-Allianz bringt das Nachfolgemodell des Shine 2 HD auf den Markt. Das Shine 3 erhält mehr Ausstattungsdetails aus der E-Book-Reader-Oberklasse. Vor allem beim Lesen macht sich das positiv bemerkbar.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. E-Book-Reader Update macht Tolino-Geräte unbrauchbar

    •  /