Vintage-Programm: Apple repariert künftig auch alte iPhones und Macbooks

Apple repariert nun auch Macs und iPhones, die älter als fünf Jahre sind. Das Pilotprogramm soll einerseits Ersatzteillager räumen. Andererseits positioniert sich Apple so im Wettbewerb um das Recht auf Reparatur.

Artikel veröffentlicht am ,
Apple repariert bald auch ältere Macs und iPhones.
Apple repariert bald auch ältere Macs und iPhones. (Bild: Apple)

Alte Hardware ist in Apple-Stores und von offiziellen Reparaturdienstleistern bisher nicht instandgesetzt worden, doch das ändert sich mit dem Programm Repair Vintage Apple Products Pilot.

Das neue Programm wird zunächst das iPhone 5 und andere Apple-Produkte beinhalten, die kurz davorstehen, nicht mehr unterstützt zu werden. Künftig sollen nach Informationen von Macrumors aber auch Geräte, für die der Support schon ausgelaufen ist, wieder repariert werden.

Die Liste der Geräte, die aktuell unter das neue Programm Apples fallen, umfasst nach Angaben der Website folgende Geräte:

  • iPhone 5
  • Macbook Air (11 Zoll, Mitte 2012)
  • Macbook Air (13 Zoll, Mitte 2012)
  • iMac (21,5 Zoll, Mitte 2011) - nur USA und Türkei
  • iMac (27 Zoll, Mitte 2011) - nur USA und Türkei

Apple soll dem Bericht zufolge, der sich auf Insiderinformationen stützt, bald auch das iPhone 4s, das Macbook Pro (15-Zoll, Mitte 2012), das Macbook Pro (Retina, 13 Zoll, Ende 2012), das Macbook Pro (Retina, 13 Zoll, Anfang 2013), das Macbook Pro (Retina, Mitte 2012) und den Mac Pro (Mitte 2012) in die Liste aufnehmen.

Das Vintage-Reparaturprogramm soll für die oben genannten Geräte weltweit gelten, sofern noch Ersatzteile vorhanden sind. Diese werden in den Apple Stores und bei autorisierten Servicepartnern eingebaut. Nur die Reparaturen der oben gelisteten iMacs sind auf die USA und die Türkei beschränkt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


FreiGeistler 06. Nov 2018

Man könnte Lüfterschlitze auch leicht uneben gestalten, wie z.B. die Thinkpads. Aber das...

My1 04. Nov 2018

um Leuten wie Luis Rossmann den Wind aus den segeln zu nehmen die ja auf Recht auf...

slead 02. Nov 2018

Mit 50¤ darfst du nicht Mal an einen Apple Store vorbei gehen...

Vinnie 02. Nov 2018

Bei Apple selber reparieren ist bis zu 10 mal billiger als deren technischen Support! Wo...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Custom Keyboard
Youtuber baut riesige Tastatur für 13.500 Euro

Die Switches haben das 64-fache Volumen und das Gehäuse ist menschenhoch: Ein Youtuber baut eine absurd große Tastatur für absurd viel Geld.

Custom Keyboard: Youtuber baut riesige Tastatur für 13.500 Euro
Artikel
  1. Super Nintendo: Fan bringt verbessertes Zelda 3 für Windows, MacOS und Linux
    Super Nintendo
    Fan bringt verbessertes Zelda 3 für Windows, MacOS und Linux

    Aus 80.000 Zeilen C-Code besteht die per Reverse Engineering generierte Version von Zelda 3. Die bringt einige Verbesserungen und 16:9.

  2. Twitter: Der blaue Haken bringt Musk nur wenig Geld
    Twitter
    Der blaue Haken bringt Musk nur wenig Geld

    Weltweit hat Twitter angeblich schon einige Hunderttausend zahlende Nutzer. Das dürfte die Finanzprobleme aber nur wenig mildern.

  3. Linux: Alte Computer zu neuem Leben erwecken
    Linux
    Alte Computer zu neuem Leben erwecken

    Computer sind schon nach wenigen Jahren Nutzungsdauer veraltet. Doch mit den schlanken Linux-Distributionen AntiX-Linux, Q4OS oder Simply Linux erleben ältere PC-Systeme einen zweiten Frühling.
    Von Erik Bärwaldt

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • DAMN-Deals: AMD CPUs zu Tiefstpreisen (u. a. R7 5800X3D 324€)• MindStar: Zotac RTX 4070 Ti 949€, XFX RX 6800 519€ • WSV-Finale bei MediaMarkt (u. a. Samsung 980 Pro 2 TB Heatsink 199,99€) • RAM im Preisrutsch • Powercolor RX 7900 XTX 1.195€ • PCGH Cyber Week nur noch kurze Zeit [Werbung]
    •  /