Vim, W3C: HPE hat erste ARM-Server mit 128 Kernen

Was am 29. Juni 2022 neben den großen Meldungen sonst noch passiert ist, in aller Kürze.

Artikel veröffentlicht am , Golem.de
Vim, W3C: HPE hat erste ARM-Server mit 128 Kernen
(Bild: Pixy.org/CC0 1.0)

HPEs ProLiant RL300 Gen11 nutzen Amperes Altra Max: Die neuen HPE-Server sind mit 128-kernigen CPUs auf ARM-Basis ausgestattet, dazu gibt es bis 4 TByte RAM. Die Systeme sollen im dritten Quartal 2022 verfügbar sein. (ms)

Stellenmarkt
  1. Kundenberater (m/w/d) Innendienst für eine hauseigene Kautions-Software
    Hausbank München, München
  2. Mitarbeiter (m/w/d) Instructional Design & Medienproduktion Schwerpunkt Anforderungsmanagement ... (m/w/d)
    FOM Hochschule für Oekonomie & Management gemeinnützige GmbH, Essen
Detailsuche

Vim 9.0 erschienen: Die aktuelle Version 9.0 des Kommandozeileneditors Vim bringt unter anderem mit Vim9 Script auch eine neue Version der eigenen Skriptsprache. Die neue Sprache soll vor allem die Probleme lösen, die mit der bisherigen Lösung bestanden, die auf Abwärtskompatibilität ausgerichtet war. Die alte Sprache soll aber zunächst erhalten bleiben. (sg)

W3C wird gemeinnützige Organisation: Das World Wide Web Consortium (W3C) ist bisher formal ein Zusammenschluss von Universitäten und Forschungsinstituten. Künftig agiert das W3C aber formal als eigenständige und unabhängige gemeinnützige Organisation, wie die Beteiligten mitteilen. Offiziell wird die noch neu zu gründende Organisation ihre Arbeit im Januar 2023 aufnehmen. (sg)

Portal und Portal 2 für Nintendo Switch erhältlich: Der Spieleklassiker Portal ist mitsamt der Fortsetzung für die Nintendo Switch erhältlich, und zwar als Sammlung mit den Namen Portal - The Companion Collection (rund 20 Euro). Die PC-Originale wurden von Valve entwickelt, die Switch-Versionen entstanden bei den zu Nvidia gehörenden Lightspeed Studios. (ps)

Golem Karrierewelt
  1. Hands-on C# Programmierung: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    13./14.09.2022, virtuell
  2. Angular für Einsteiger: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    26./27.09.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Innenministerium will Zero Trust bei kritischer Infrastruktur: Bei Kritis soll auf Zero-Trust-Modelle gesetzt werden, wie Andreas Könen, Leiter der Abteilung IT-Sicherheit im Bundesinnenministerium (BMI), laut Heise Online auf einer Fachkonferenz sagte. Die Devise, niemandem zu vertrauen, solle Standard in der Infrastruktur des Bundes werden. (lem)

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Eichrechtsverstoß
Tesla betreibt gut 1.800 Supercharger in Deutschland illegal

Teslas Supercharger in Deutschland sind wie viele andere Ladesäulen nicht gesetzeskonform. Der Staat lässt die Anbieter gewähren.

Eichrechtsverstoß: Tesla betreibt gut 1.800 Supercharger in Deutschland illegal
Artikel
  1. Bitblaze Titan samt Baikal-M: Russischer Laptop mit russischem Chip ist fast fertig
    Bitblaze Titan samt Baikal-M
    Russischer Laptop mit russischem Chip ist fast fertig

    Ein 15-Zöller mit ARM-Prozessor: Der Bitblaze Titan soll sich für Office und Youtube eignen, die Akkulaufzeit aber ist fast schon miserabel.

  2. Quartalsbericht: Huawei steigert den Umsatz trotz US-Sanktionen wieder
    Quartalsbericht
    Huawei steigert den Umsatz trotz US-Sanktionen wieder

    Besonders im Bereich Cloud erzielt Huawei wieder Zuwächse.

  3. Maschinelles Lernen und Autounfälle: Es muss nicht immer Deep Learning sein
    Maschinelles Lernen und Autounfälle
    Es muss nicht immer Deep Learning sein

    Nicht nur das autonome Fahren, sondern auch die Fahrzeugsicherheit könnte von KI profitieren - nur ist Deep Learning nicht unbedingt der richtige Ansatz dafür.
    Von Andreas Meier

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Günstig wie nie: Palit RTX 3080 Ti 1.099€, Samsung SSD 2TB m. Kühlkörper (PS5) 219,99€, Samsung Neo QLED TV (2022) 50" 1.139€, AVM Fritz-Box • Asus: Bis 840€ Cashback • MindStar (MSI RTX 3090 Ti 1.299€, AMD Ryzen 7 5800X 288€) • Microsoft Controller (Xbox&PC) 48,99€ [Werbung]
    •  /