Vim, W3C: HPE hat erste ARM-Server mit 128 Kernen

Was am 29. Juni 2022 neben den großen Meldungen sonst noch passiert ist, in aller Kürze.

Artikel veröffentlicht am , Golem.de
Vim, W3C: HPE hat erste ARM-Server mit 128 Kernen
(Bild: Pixy.org/CC0 1.0)

HPEs ProLiant RL300 Gen11 nutzen Amperes Altra Max: Die neuen HPE-Server sind mit 128-kernigen CPUs auf ARM-Basis ausgestattet, dazu gibt es bis 4 TByte RAM. Die Systeme sollen im dritten Quartal 2022 verfügbar sein. (ms)

Stellenmarkt
  1. Senior SAP-Basis Administrator Public Sector (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, Nürnberg
  2. Cloud Engineer API-Management (m/w/d)
    Techniker Krankenkasse, Hamburg
Detailsuche

Vim 9.0 erschienen: Die aktuelle Version 9.0 des Kommandozeileneditors Vim bringt unter anderem mit Vim9 Script auch eine neue Version der eigenen Skriptsprache. Die neue Sprache soll vor allem die Probleme lösen, die mit der bisherigen Lösung bestanden, die auf Abwärtskompatibilität ausgerichtet war. Die alte Sprache soll aber zunächst erhalten bleiben. (sg)

W3C wird gemeinnützige Organisation: Das World Wide Web Consortium (W3C) ist bisher formal ein Zusammenschluss von Universitäten und Forschungsinstituten. Künftig agiert das W3C aber formal als eigenständige und unabhängige gemeinnützige Organisation, wie die Beteiligten mitteilen. Offiziell wird die noch neu zu gründende Organisation ihre Arbeit im Januar 2023 aufnehmen. (sg)

Portal und Portal 2 für Nintendo Switch erhältlich: Der Spieleklassiker Portal ist mitsamt der Fortsetzung für die Nintendo Switch erhältlich, und zwar als Sammlung mit den Namen Portal - The Companion Collection (rund 20 Euro). Die PC-Originale wurden von Valve entwickelt, die Switch-Versionen entstanden bei den zu Nvidia gehörenden Lightspeed Studios. (ps)

Golem Karrierewelt
  1. LDAP Identitätsmanagement Fundamentals: virtueller Drei-Tage-Workshop
    18.-20.10.2022, Virtuell
  2. Jira für Systemadministratoren: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    08./09.09.2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Innenministerium will Zero Trust bei kritischer Infrastruktur: Bei Kritis soll auf Zero-Trust-Modelle gesetzt werden, wie Andreas Könen, Leiter der Abteilung IT-Sicherheit im Bundesinnenministerium (BMI), laut Heise Online auf einer Fachkonferenz sagte. Die Devise, niemandem zu vertrauen, solle Standard in der Infrastruktur des Bundes werden. (lem)

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Galaxy-Z-Serie im Hands-on
Samsungs Fold 4 und Flip 4 mit Top-SoCs und tollen Displays

Samsungs neue Falt-Smartphones sehen ihren Vorgängern sehr ähnlich - technisch gibt es aber einige praktische Neuerungen.
Ein Hands-on von Tobias Költzsch

Galaxy-Z-Serie im Hands-on: Samsungs Fold 4 und Flip 4 mit Top-SoCs und tollen Displays
Artikel
  1. Manipulierte Ausweise: CCC macht Videoident kaputt
    Manipulierte Ausweise
    CCC macht Videoident kaputt

    Hinter dem Stopp von Videoident-Verfahren bei den Krankenkassen steckt ein Hack des Chaos Computer Clubs. Der Verein fordert weitere Konsequenzen.

  2. BSI-Warnung: Sicherheitslücke bei Funktürschlössern von Abus
    BSI-Warnung
    Sicherheitslücke bei Funktürschlössern von Abus

    Ein digitales Türschloss von Abus lässt sich laut BSI hacken. Damit sei der unbefugte Zugang zu Gebäuden oder Wohnungen möglich.

  3. Datenschutz bei Whatsapp etc.: Was bei Messengerdiensten zu beachten ist
    Datenschutz bei Whatsapp etc.
    Was bei Messengerdiensten zu beachten ist

    Datenschutz für Sysadmins In einer zehnteiligen Serie behandelt Golem.de die wichtigsten Themen, die Sysadmins beim Datenschutz beachten müssen. Teil 1: Whatsapp & Co.
    Eine Anleitung von Friedhelm Greis

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Günstig wie nie: Samsung SSD 2TB Heatsink (PS5) 219,99€ • ebay Re-Store bis -50% gg. Neupreis • Grafikkarten zu Tiefpreisen (Gigabyte RTX 3080 12GB 859€) • MSI-Sale: Gaming-Laptops/PCs bis -30% • Sharkoon PC-Gehäuse -53% • Philips Hue -46% • Der beste Gaming-PC für 2.000€ [Werbung]
    •  /