Abo
  • Services:

Vikings - Wolves of Midgard Angespielt: Goblins, die auf Schweinen reiten

Ohne regelmäßige Besuche an Lagerfeuern droht der Kältetod, dazu kommen Bestien aus der Hölle von Ragnarök als weitere Gefahr: Kalypso Media kündigt das Action-Rollenspiel Vikings - Wolves of Midgard an. Golem.de konnte es schon Probespielen.

Artikel veröffentlicht am ,
Vikings - Wolves of Midgard
Vikings - Wolves of Midgard (Bild: Kalypso Media)

Mitten im Sommer ziehen wir durch ewiges Eis. Gemeint ist weder ein Magnum noch Nogger, sondern der hohe Norden. In Vikings - Wolves of Midgard steuern wir einen Wikingerhäuptling vom Stamm der Ulfung. Das Action-Rollenspiel entsteht derzeit in Zusammenarbeit des deutschen Publishers Kalypso Media und des slowakischen Entwicklers Games Farm (Air Conflict) für PlayStation 4, Xbox One, Windows PC sowie für macOS und Linux. Voraussichtlich Anfang 2017 beginnt der Kampf der Wikinger in dem Vollpreisspiel.

  • Vikings - Wolves of Midgard (Bild: Kalypso Media)
  • Vikings - Wolves of Midgard (Bild: Kalypso Media)
  • Vikings - Wolves of Midgard (Bild: Kalypso Media)
  • Vikings - Wolves of Midgard (Bild: Kalypso Media)
  • Vikings - Wolves of Midgard (Bild: Kalypso Media)
  • Vikings - Wolves of Midgard (Bild: Kalypso Media)
  • Vikings - Wolves of Midgard (Bild: Kalypso Media)
  • Vikings - Wolves of Midgard (Bild: Kalypso Media)
  • Vikings - Wolves of Midgard (Bild: Kalypso Media)
  • Vikings - Wolves of Midgard (Bild: Kalypso Media)
  • Vikings - Wolves of Midgard (Bild: Kalypso Media)
  • Vikings - Wolves of Midgard (Bild: Kalypso Media)
  • Vikings - Wolves of Midgard (Bild: Kalypso Media)
  • Vikings - Wolves of Midgard (Bild: Kalypso Media)
  • Vikings - Wolves of Midgard (Bild: Kalypso Media)
  • Vikings - Wolves of Midgard (Bild: Kalypso Media)
  • Vikings - Wolves of Midgard (Bild: Kalypso Media)
Vikings - Wolves of Midgard (Bild: Kalypso Media)
Stellenmarkt
  1. BIM Berliner Immobilienmanagement GmbH, Berlin
  2. OHB System AG, Bremen, Oberpfaffenhofen

Auf den ersten Blick erinnert Vikings an Spiele wie Diablo: Wir scheuchen unseren Krieger durch eine düstere Landschaft, durch Keller und Höhlen. Und verkloppen mit unseren Nah- und Fernkampfwaffen allerlei Monster: Wölfe, Giganten, Dämonen und - unser Favorit - fiese Goblins, die uns auf Schweinen entgegenreiten. Die Kämpfe sind kurzweilig, schick in Szene gesetzt und unkompliziert: Zumindest in den Gebieten, in denen wir unterwegs sind, können wir uns angenehm flott durch die feindlichen Horden schnetzeln.

Die Umgebungen sind schön und übersichtlich aufgebaut, zur Orientierung verwenden wir die links eingeblendete Karte, was sich schon bald ähnlich anfühlt wie in Diablo - auch in Vikings versuchen wir etwa, wirklich alle dunklen Stellen zu erforschen. Die Entwickler sagen, dass sie bewusst auf ein eher lineares Spiel achten, und nur wenige zusätzliche Quests einbauen.

Verlaufen können wir uns aber auch nicht, weil wir zumindest anfangs im kalten Eis des Nordens von Lagerfeuer zu Lagerfeuer ziehen müssen - sonst fängt unser Krieger an zu frieren und nimmt Schaden. Das klingt nerviger als es ist, im Spiel fanden wir das ganz gut. Es gibt aber noch weitere Ideen, die Vikings von anderen Titeln unterscheiden. So können wir unser zerstörtes Heimatdorf wiederaufbauen, was unseren Clan wieder an die Spitze der Nahrungskette bringt - und zusätzliche Skills für unseren Protagonisten freischaltet.

Göttliche Hilfe von Thor und Loki

Der wird natürlich sowieso immer mächtiger, wobei sich die Entwickler frei in der nordischen Mythologie bedienen. Zauber, Amulette und sonstige Extras bedienen sich bei frei bei Göttern wie Loki und Thor, dazu kommen recht aufwändige und abwechslungsreiche Bosskämpfe, in denen ebenfalls übernatürliche Kräfte zum Einsatz kommen. Einen dieser Obergegener konnten wir schon sehen, er hat immer wieder Eiswölfe herbeibeschworen und zu einer Reihe weiterer Tricks gegriffen.

Neben der Eislandschaft mit Höhlen und schön gemachten Uferabschnitten soll es später noch weitere Umgebungen geben, etwa eine namens Tera Britannia - die aber nur lose auf typisch englischen Gegenden beruht. Relativ viel von den Leveln ist zerstörbar, was taktische Elemente ins Spiel bringt. So können wir Gegner auf Wachtürmen erledigen, indem wir die Stämme zerschlagen und den Turm so zum Einsturz bringen.

Neben der Einzelspielerkampagne soll es einen Online-Koop-Modus für bis zu zwei Spieler geben. Und wer Vikings einmal in einem der vier Schwierigkeitsgrade beendet hat, darf in einem fünften namens "Meisterklasse" sein Können, dann in einem weiteren Durchgang, nochmals zeigen.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Logan, John Wick, Alien Covenant, Planet der Affen Survival)
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

Dwalinn 22. Jul 2016

Also ich hätte bei "ewiges Eis" eher von der Kühlabteilung im Supermarkt gesprochen...


Folgen Sie uns
       


Intel NUC7 June Canyon - Test

Wir mögen Intels NUC7: Er hat volle PC-Funktionalität in kleinem Formfaktor zu einem niedrigen Preis.

Intel NUC7 June Canyon - Test Video aufrufen
Key-Reseller: Das umstrittene Geschäft mit den günstigen Gaming-Keys
Key-Reseller
Das umstrittene Geschäft mit den günstigen Gaming-Keys

Computerspiele zum Superpreis - ist das legal? Die Geschäftspraktiken von Key-Resellern wie G2A, Gamesrocket und Kinguin waren jahrelang umstritten, mittlerweile scheint die Zeit der Skandale vorbei zu sein. Doch Entwickler und Publisher sind weiterhin kritisch.
Von Benedikt Plass-Fleßenkämper und Sönke Siemens


    Apple Mac Mini (Late 2018) im Test: Tolles teures Teil - aber für wen?
    Apple Mac Mini (Late 2018) im Test
    Tolles teures Teil - aber für wen?

    Der Mac Mini ist ein gutes Gerät, wenngleich der Preis für die Einstiegsvariante von Apple arg hoch angesetzt wurde und mehr Speicher(platz) viel Geld kostet. Für 4K-Videoschnitt eignet sich der Mac Mini nur selten und generell fragen wir uns, wer ihn kaufen soll.
    Ein Test von Marc Sauter

    1. Apple Mac Mini wird grau und schnell
    2. Neue Produkte Apple will Mac Mini und Macbook Air neu auflegen

    Lift Aircraft: Mit Hexa können auch Fluglaien abheben
    Lift Aircraft
    Mit Hexa können auch Fluglaien abheben

    Hexa ist ein Fluggerät, das ähnlich wie der Volocopter, von 18 Rotoren angetrieben wird. Gesteuert wird das Fluggerät per Joystick - von einem Piloten, der dafür keine Ausbildung oder Lizenz benötigt.

    1. Plimp Egan Airships verleiht dem Luftschiff Flügel
    2. Luftfahrt Irische Luftaufsicht untersucht Ufo-Sichtung
    3. Hoher Schaden Das passiert beim Einschlag einer Drohne in ein Flugzeug

      •  /