• IT-Karriere:
  • Services:

Vikendi: Neue Winterkarte für PC-Version Pubg veröffentlicht

Nun können PC-Spieler auch im Schnee bis zum letzten Mann kämpfen: Vikendi, die vierte Karte für Pubg, verlangt ab sofort neue Taktiken beim Überleben. Anfang 2019 soll dann die Karte für Playstation 4 und Xbox One erscheinen.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork der Pubg-Karte Vikendi
Artwork der Pubg-Karte Vikendi (Bild: Pubg Corporaton)

Das Entwicklerstudio Pubg Corporation hat die vierte Map für sein Actionspiel Playerunknown's Battlegrounds (Pubg) veröffentlicht. Die rund 6 x 6 Kilometer große Landschaft ist eine ebenso fiktive wie winterliche Insel, das Szenario erinnert locker an Nordeuropa. Neben verschneiten Bergdörfern und einem Schloss gibt es eine Raketenabschussrampe und Touristenattraktionen, darunter einen Dinosaurierpark mit einem Labyrinth. Nett, aber vor allem ein Gag: Beim Warten auf den Abflug können sich die Spieler die Zeit mit einer Schneeballschlacht vertreiben.

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Stuttgart
  2. über duerenhoff GmbH, Wertheim

Das Gameplay auf Vikendi hat ein relativ hohes Tempo, außerdem gibt es neue taktische Möglichkeiten. So hinterlassen Charaktere und Fahrzeuge Spuren im Schnee, die clevere Spieler zur Verfolgung nutzen können. Außerdem sorgen unterschiedliche Wetterbedingungen wie leichter bis starker Schneefall immer wieder für unterschiedliche Sichtverhältnisse. Außerdem verhalten sich die Vehikel auf eisigem Untergrund halbwegs realistisch, was eine Umstellung bei der Steuerung bedeutet.

Auf Vikendi gibt es neue Ausrüstung. Zum einen ein Schneemobil für bis zu zwei Spieler, zum anderen ein Sturmgewehr mit dem Kaliber 5,56 Millimeter. Es ersetzt nur auf der neuen Karte sein Pendant mit 7,62 Millimetern und ist unkomplizierter in der Handhabung, dafür ist die Feuerrate niedriger.

Parallell zur der Karte ist ein Survivor Pass erhältlich, der ebenfalls Vikendi heißt. Die rund 10 Euro teure Premiumversion bietet sonst nicht verfügbare Missionen, schnelleren Levelaufstieg und zusätzliche Belohnungen. Die Schneekarte soll im Januar 2019 auch für Pubg auf Playstation 4 und Xbox One als Download verfügbar sein.

Die Entwickler arbeiten derzeit auch an einem neuen Fallschirmsprungsystem für alle Plattformen, mit dem Spieler im freien Fall gleiten, schneller tauchen und noch vor Ankunft auf dem Boden den Fallschirm abschneiden können.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-67%) 9,99€
  2. (-15%) 46,74€
  3. 29,99€
  4. 36,99€

sekjo 20. Dez 2018

Richtig, die DP-28 gibt es zwar auch nicht, allerdings würde ich die nicht als "Pendant...

sekjo 20. Dez 2018

Mittlerweile ist es schon sehr viel besser geworden. Der Zwang zum spielen auf dem...

z4x5 20. Dez 2018

Weil Erangel auch "echte 8x8km" sind :D und Sanhok auch "echte 4x4km" und selbst Miramar...

sekjo 20. Dez 2018

Das Spiel schafft es eine gewisse Hassliebe beim Spieler zu erzeugen. Auch wenn es...

captaincoke 20. Dez 2018

Hast du auf anderen Karten damit Pobleme? Es gibt jede Menge grüne Skins für Erangel...


Folgen Sie uns
       


Golem.de baut die ISS aus Lego zusammen

Mit 864 Einzelteilen und rund 90 Minuten Bauzeit ist die Lego-ISS bei Weitem nicht so komplex wie ihr Vorbild.

Golem.de baut die ISS aus Lego zusammen Video aufrufen
Mehrwertsteuersenkung: Worauf Firmen sich einstellen müssen
Mehrwertsteuersenkung
Worauf Firmen sich einstellen müssen

Wegen der Mehrwertsteuersenkung müssen viele Unternehmen in kürzester Zeit ihre Software umstellen. Alle möglichen Sonderfälle müssen berücksichtigt werden, der Aufwand ist enorm.
Von Boris Mayer

  1. Jens Spahn Bislang 300 Infektionsmeldungen über Corona-Warn-App
  2. Raumfahrt Vega-Raketenstart während Corona-Ausbruchs verschoben
  3. Corona Google und Microsoft starten Weiterbildungsprogramme

Threefold: Die Idee vom dezentralen Peer-to-Peer-Internet
Threefold
Die Idee vom dezentralen Peer-to-Peer-Internet

Wie mit Blockchain, autonomem Ressourcenmanagement und verteilter Infrastruktur ein gerechteres Internet entstehen soll.
Von Boris Mayer

  1. Hamsterkäufe App soll per Blockchain Klopapiermangel vorbeugen

Außerirdische Intelligenz: Warum haben wir noch keine Aliens gefunden?
Außerirdische Intelligenz
Warum haben wir noch keine Aliens gefunden?

Seit Jahrzehnten gucken wir mit Teleskopen tief ins All. Außerirdische haben wir zwar bisher nicht entdeckt, das ist aber kein Grund, an ihrer Existenz zu zweifeln.
Von Miroslav Stimac


      •  /