Abo
  • Services:
Anzeige
Der Viewsonic XG2703-GS
Der Viewsonic XG2703-GS (Bild: Golem.de (Foto: Michael Wieczorek))

Verfügbarkeit und Fazit

Viewsonic bietet den XG2703-GS seit Juli 2016 für circa 850 Euro an. Er ist aber erst seit Oktober von deutschen Onlineshops verlässlich lieferbar.

Fazit

Viewsonics Monitor XG2703-GS hat uns im Alltag bei der Bildqualität und Ergonomie so zufriedengestellt, dass wir lange keine Kritikpunkte gefunden haben. Die finale Negativliste fällt kurz aus und bei den meisten Punkten handelt es sich um Lappalien. So wird nicht angezeigt, welche Auflösung anliegt und Ultra-Low-Motion-Blur ist mit einem sichtbaren Nachzieheffekt umgesetzt.

Anzeige

Die Bedienung mit fünf Tasten an der Geräterückseite ist umständlich. Zum Glück stört das wegen individueller Nutzerprofile und deren Wechsel aber nur selten. Das G-Sync-fähige 8-Bit-Display ist uns bei der Foto- und Videobearbeitung ein genauso treuer Begleiter wie beim Spielen von Battlefield 1 oder Rocket League.

Tearing haben wir dank des hohen G-Sync-Spektrums von 35 bis 165 Hertz niemals zu Gesicht bekommen. Für die meisten Spieler dürften auch die 4 Millisekunden Reaktionszeit beim Grau-zu-Grau-Wechsel absolut ausreichen.

Insgesamt ist Viewsonics Monitor nicht ganz so schnell wie beispielsweise das TN-Panel des PG248Q von Asus. Dafür ist die Bildqualität sichtbar besser und die Farben sehen auch von der Seite und von oben betrachtet stets schön aus.

Damit positioniert sich der 2703-GS in der goldenen Mitte und stellt einen optimalen Kompromiss aus Bildqualität und schnellen Bildwechseln dar. Mit einem Preis von über 800 Euro ist er nicht günstig, den Aufpreis gegenüber der Konkurrenz aber wert.

 G-Sync funktioniert tadellos, ULMB mit Hindernissen

eye home zur Startseite
der_heinz 09. Nov 2016

Den Dell hatte ich auch im Blick, seit ich damals die Ankündigung las. Leider gibt's da...

elegon 08. Nov 2016

gleichfalls. Hab den iiyama prolite x4071uhsu-b1 zu Hause und auf der Arbeit. Nie wieder...

RicoBrassers 08. Nov 2016

Ist mir schon klar, aber IMO erzielt das Teil für ein TN-Panel echt gute Resultate und...

cubi 08. Nov 2016

da habe ich mich wohl unklar ausgedrückt. ich meine eine automatische umstellung des...

Tom01 04. Nov 2016

Manche Gaming-Monitore sind selbst mit Helligkeit auf 0 noch zu grell.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Ratbacher GmbH, München
  2. ETAS GmbH & Co. KG, Stuttgart
  3. BG-Phoenics GmbH, München
  4. AEVI International GmbH, Berlin


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Stephen Kings Es 8,97€, Serpico 8,97€, Annabelle 8,84€)

Folgen Sie uns
       


  1. UAV

    Matternet startet Drohnenlieferdienst in der Schweiz

  2. Joint Venture

    Microsoft und Facebook verlegen Seekabel mit 160 Terabit/s

  3. Remote Forensics

    BKA kann eigenen Staatstrojaner nicht einsetzen

  4. Datenbank

    Börsengang von MongoDB soll 100 Millionen US-Dollar bringen

  5. NH-L9a-AM4 und NH-L12S

    Noctua bringt Mini-ITX-Kühler für Ryzen

  6. Wegen Lieferproblemen

    Spekulationen über Aus für Opels Elektroauto Ampera-E

  7. Minix

    Fehler in Intel ME ermöglicht Codeausführung

  8. Oracle

    Java SE 9 und Java EE 8 gehen live

  9. Störerhaftung abgeschafft

    Bundesrat stimmt für WLAN-Gesetz mit Netzsperrenanspruch

  10. Streaming

    Update für Fire TV bringt Lupenfunktion



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Olympus Tough TG5 vs. Nikon Coolpix W300: Die Schlechtwetter-Kameras
Olympus Tough TG5 vs. Nikon Coolpix W300
Die Schlechtwetter-Kameras
  1. Mobilestudio Pro 16 im Test Wacom nennt 2,2-Kilogramm-Grafiktablet "mobil"
  2. HP Z8 Workstation Mit 3 TByte RAM und 56 CPU-Kernen komplexe Bilder rendern
  3. Meeting Owl KI-Eule erkennt Teilnehmer in Meetings

E-Paper-Tablet im Test: Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
E-Paper-Tablet im Test
Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
  1. Smartphone Yotaphone 3 kommt mit großem E-Paper-Display
  2. Display E-Ink-Hülle für das iPhone 7

Parkplatz-Erkennung: Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten
Parkplatz-Erkennung
Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten
  1. Community based Parking Mercedes S-Klasse liefert Daten für Boschs Parkplatzsuche

  1. Re: Speedtest Geschummel - Nicht repräsentativ

    ArcherV | 22:46

  2. Re: Normalerweise

    Gromran | 22:46

  3. Re: Wieder mal Schwachsinn

    Gromran | 22:45

  4. Re: K(n)ackpunkt Tastaturlayout

    widdermann | 22:44

  5. Re: Bits und Byte

    Sammie | 22:43


  1. 17:43

  2. 17:25

  3. 16:55

  4. 16:39

  5. 16:12

  6. 15:30

  7. 15:06

  8. 14:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel