Viewsonic: Gaming-Monitor mit 144 Hz Bildfrequenz

Der Display-Hersteller Viewsonic will wieder speziell für Gamer ausgelegte Monitore produzieren: Den Anfang macht ein 24-Zoll-Gerät mit einer Bildfrequenz von 144 Hz. Außerdem stellt der Hersteller ein 4K-Display für unter 400 Euro vor.

Artikel veröffentlicht am ,
4K-Monitor VX 2880 ML von Viewsonic
4K-Monitor VX 2880 ML von Viewsonic (Bild: Viewsonic)

Der US-amerikanische Monitorhersteller Viewsonic hatte früher eine ganze Palette an Bildschirmen für Spieler im Angebot, dann zog man sich aus dem Segment zurück. Jetzt will das Unternehmen wieder Displays verkaufen, die sich mehr oder weniger stark an den Bedürfnissen von Gamern orientieren. Das erste dieser Geräte ist ein Farb-Aktivmatrix-TFT-Monitor mit einer 24-Zoll-LCD-Darstellung und der Bezeichnung VG 2401 MH, der noch im Oktober 2014 für rund 280 Euro erhältlich sein soll.

  • Spiele-Monitor VG 2401 MH (Bild: Viewsonic)
  • Spiele-Monitor VG 2401 MH (Bild: Viewsonic)
  • Spiele-Monitor VG 2401 MH (Bild: Viewsonic)
  • Spiele-Monitor VG 2401 MH (Bild: Viewsonic)
  • Spiele-Monitor VG 2401 MH (Bild: Viewsonic)
  • Spiele-Monitor VG 2401 MH (Bild: Viewsonic)
  • Spiele-Monitor VG 2401 MH (Bild: Viewsonic)
  • Spiele-Monitor VG 2401 MH (Bild: Viewsonic)
  • 4K-Monitor VX 2880 ML (Bild: Viewsonic)
  • 4K-Monitor VX 2880 ML (Bild: Viewsonic)
  • 4K-Monitor VX 2880 ML (Bild: Viewsonic)
  • 4K-Monitor VX 2880 ML (Bild: Viewsonic)
  • 4K-Monitor VX 2880 ML (Bild: Viewsonic)
  • 4K-Monitor VX 2880 ML (Bild: Viewsonic)
Spiele-Monitor VG 2401 MH (Bild: Viewsonic)
Stellenmarkt
  1. IT Inhouse Consultant (m/w/d) Business Intelligence
    Hirschvogel Holding GmbH, Denklingen
  2. Project & Process Manager MDM (m/w/d)
    Fressnapf Holding SE, Krefeld
Detailsuche

Auffällig ist vor allem die hohe Bildfrequenz von 144 Hz, was Flimmern reduzieren soll - sonst bieten Geräte in der Preisklasse nur rund 60 bis 75 Hz. Auch die weiteren Werte des VG 2401 MH entsprechen durchaus dem, was anspruchsvolle Spieler heutzutage erwarten: Die native Auflösung liegt bei 1.920 x 1.080 Pixeln, die Reaktionszeit bei 1 ms.

Der Monitor hat einen Blaulichtfilter und ein Kontrastverhältnis von 1000:1. Ein eingebauter Zielpunktassistent hilft beim Zielen und Verbessern der Schussgenauigkeit. Außerdem verfügt er über zwei HDMI-Eingänge, eine Displayport-Buchse, zwei USB-3.0-Anschlüsse und zwei eingebaute Lautsprecher. Laut Hersteller liegt die typische Energieaufnahme im Alltag bei rund 37 Watt.

Nicht ganz so stark auf Spieler, sondern auch auf den Bereich Home Cinema und auf professionelle Anwender ist ein weiterer neuer Monitor von Viewsonic ausgerichtet. Der VX 2880 ML ist ein 28-Zoll-Ultra-HD-Display mit einer Auflösung von 3.840 x 2.160 Pixeln, der 1,07 Milliarden Farben mit einem Kontrastverhältnis von 1000:1 darstellen kann. Die Reaktionszeit liegt bei 5 ms.

Golem Akademie
  1. Java EE 8 Komplettkurs: virtueller Fünf-Tage-Workshop
    29. November–3. Dezember 2021, virtuell
  2. Ansible Fundamentals: Systemdeployment & -management: virtueller Drei-Tage-Workshop
    6.–8. Dezember 2021, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Zu den Anschlussmöglichkeiten zählen einmal HDMI 1.4 (MHL 2.0) für Smartphones und Tablets sowie zwei Displayport-Eingänge und ein Displayport-Ausgang für die Reihenschaltung von Monitoren. Zwei Lautsprecher sind integriert. Die typische Energieaufnahme soll rund 44 Watt betragen. Das Gerät ist laut Viewsonic ab sofort für 399 Euro erhältlich.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Fantasy Hero 01. Okt 2014

Okay Danke

spiderbit 01. Okt 2014

Naja mit TN Panel nicht, aber mit IPS sehr gerne, hab hier grad ein Refurbished Thinkpad...

spiderbit 01. Okt 2014

fuer mich waere gaming nicht so wichtig, aber so sehr die Blinkwinkelstabilitaet bei > 24...

Klerrar 01. Okt 2014

Habe mich jetzt schon an die Größe gewöhnt und kann nicht einfach so zu 24 wechseln. Gibt...

timo.seikel 01. Okt 2014

mit nem Stift aufgemalt. Natürlich bringt das noch was.



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Kursabsturz
Teamviewer-Chef spricht über schwere hausgemachte Fehler

Die vielen neuen Mitarbeiter seien nicht richtig eingearbeitet worden. Und die Ziele von Teamviewer seien zu hochgesteckt gewesen, sagt Oliver Steil.

Kursabsturz: Teamviewer-Chef spricht über schwere hausgemachte Fehler
Artikel
  1. Reality 12K QLED: Pimax' VR-Headset tritt mit 12K und 200 Hz an
    Reality 12K QLED
    Pimax' VR-Headset tritt mit 12K und 200 Hz an

    Das Reality 12K QLED von Pimax kann am PC oder autark verwendet werden. Allerdings ist schon das Basismodell des VR-Headsets sehr teuer.

  2. Amazon-Go-Konkurrenz: Rewe eröffnet ersten kassenlosen Supermarkt
    Amazon-Go-Konkurrenz
    Rewe eröffnet ersten kassenlosen Supermarkt

    Kameras und Sensoren überwachen Kunden in Rewes kassenlosem Supermarkt. Bezahlt wird mit dem Smartphone.

  3. Time-Critical Communication: Ericsson will mit Software 1 ms Latenz zusichern
    Time-Critical Communication
    Ericsson will mit Software 1 ms Latenz zusichern

    Zusammen mit der Deutschen Telekom hat Ericsson Versuche gestartet, um die Latenz für Gamer zu senken. Die Software kommt als Update für 5G-Netze.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Speicherprodukte von Sandisk & WD zu Bestpreisen (u. a. Sandisk SSD Plus 2TB 140,99€) • Sapphire Pulse RX 6600 497,88€ • Epos H3 Hybrid Gaming-Headset 144€ • Apple MacBook Pro 2021 erhältlich ab 2.249€ • EA-Spiele für alle Plattformen günstiger • Samsung 55" QLED 699€ [Werbung]
    •  /