Abo
  • Services:
Anzeige
A6-Prozessor: vertragliche Verpflichtungen noch erfüllen
A6-Prozessor: vertragliche Verpflichtungen noch erfüllen (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)

Vierkernprozessor: Apple will den Chiphersteller wechseln

A6-Prozessor: vertragliche Verpflichtungen noch erfüllen
A6-Prozessor: vertragliche Verpflichtungen noch erfüllen (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)

Ist ein anderer Fertigungsprozess oder der Rechtsstreit mit Samsung der Grund? Apple soll sich nach einem neuen Chiplieferanten umsehen. Der taiwanische Hersteller TSMC soll künftig Prozessoren für das iPad bauen.

Apple zieht offensichtlich die Konsequenz aus dem Patentstreit mit Samsung: Das Unternehmen suche nach einem Chiplieferanten, berichtet das US-Nachrichtenangebot Cnet.

Anzeige

Künftig soll demnach der taiwanische Hardwarehersteller Taiwan Semiconductor Manufacturing Company (TSMC) die Chips für Apple liefern. Apple interessiere sich sehr für TSMC, weil das Unternehmen Chips mit einer Strukturbreite von 20 Nanometern fertige, berichtet das taiwanische Wirtschaftsnachrichtenangebot Taiwan Economic News unter Berufung auf J.T. Hsu, Analyst bei Citigroup Global Markets. Samsung baut Chips mit 32 Nanometern Strukturbreite.

20-Nanometer-Prozessoren für das iPad

Apple prüfe die Technik bereits seit August, sagte Hsu. Apple wolle das iPad und einige andere Geräte künftig mit Vierkernprozessoren mit dieser Strukturbreite ausstatten. Im November könnte TSMC eine Testproduktion für Apple starten. Im vierten Quartal 2013 soll dann die Serienfertigung beginnen.

Der Wechsel des Herstellers hat aber offensichtlich nicht nur mit der Fertigung zu tun: Das Verhältnis zwischen beiden Unternehmen sei inzwischen so schlecht, dass Apple nur noch seine vertraglichen Verpflichtungen erfüllen und dann einen anderen Lieferanten beauftragen werde, sagte eine namentlich nicht genannte Quelle aus der Chipindustrie Cnet.

Schon im vergangenen Jahr hatten Apple und TSMC vereinbart, dass die Taiwaner Prozessoren für Apple bauen sollen. A5X und A6 kommen aber noch von Samsung.


eye home zur Startseite
Technikfreak 18. Okt 2012

Du sagtest, dass keine Türklinke nach oben betätigt würden. Bei Banken dürften bei...

Anonymer Nutzer 15. Okt 2012

Teurer werden die Chips dadurch sicherlich auch nicht. Bin gespannt, wann man auch...

S7 15. Okt 2012

Das ist eine Annahme! Da ist nichts mit Quelle!

DY 15. Okt 2012

Frag mal die GPU Hersteller der aktuellen Generation. Der Yield war so bescheiden, dass...

DY 15. Okt 2012

Die Frage ist, ob diese Firma Ende 2013 technologisch vorne dabei ist. Wie man seit...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Telekom Deutschland GmbH, Bonn
  2. T-Systems International GmbH, Ulm, Gaimersheim, München, Dresden
  3. Orbit Logistics Europe GmbH, Leverkusen
  4. MöllerTech International GmbH, Bielefeld


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. auf Kameras und Objektive
  2. 17,99€ statt 29,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Project Zero

    Google-Entwickler baut Windows-Loader für Linux

  2. Dan Cases A4-SFX v2

    Minigehäuse erhält Fenster und wird Wakü-kompatibel

  3. Razer Core im Test

    Grafikbox + Ultrabook = Gaming-System

  4. iPhone-Hersteller

    Apple testet 5G-Technologie

  5. Cern

    Der LHC ist zurück aus der Winterpause

  6. Jamboard

    Googles Smartboard kommt in den USA auf den Markt

  7. Überwachung

    Wikipedia darf nun doch die NSA verklagen

  8. Prototypen

    BOE zeigt AMQLED-Displays mit 5 und 14 Zoll

  9. Passwortmanager

    1Password bietet sichere Passwörter beim Grenzübertritt

  10. QD-LCD mit LED-BLU

    Forscher kritisieren Samsungs QLED-Marketing



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Yodobashi und Bic Camera: Im Rausch der Netzwerkkabel
Yodobashi und Bic Camera
Im Rausch der Netzwerkkabel
  1. Sicherheitslücke Fehlerhaft konfiguriertes Git-Verzeichnis bei Redcoon
  2. Preisschild Media Markt nennt 7.998-Euro-Literpreis für Druckertinte

Vernetzte Hörgeräte und Hearables: Ich filter mir die Welt widdewiddewie sie mir gefällt
Vernetzte Hörgeräte und Hearables
Ich filter mir die Welt widdewiddewie sie mir gefällt
  1. The Dash Pro Bragis Drahtlos-Ohrstöpsel können jetzt auch übersetzen
  2. Beddit Apple kauft Schlaf-Tracker-Hersteller
  3. Smartwatch Huawei Watch bekommt Android Wear 2.0

In eigener Sache: Die Quanten kommen!
In eigener Sache
Die Quanten kommen!
  1. id Software "Global Illumination ist derzeit die größte Herausforderung"
  2. In eigener Sache Golem.de führt kostenpflichtige Links ein
  3. In eigener Sache Golem.de sucht Marketing Manager (w/m)

  1. Re: Für 150 Mio US$...

    Dwalinn | 14:14

  2. 16GB RAM unzeitgemäß

    Bouncy | 14:14

  3. Re: Kommt mir auch auf Kundenseite bekannt vor.

    plutoniumsulfat | 14:13

  4. Re: Unterschied OLED zu QLED

    marc_kap | 14:13

  5. Re: Wer braucht schon Kunden?

    Prinzeumel | 14:13


  1. 13:22

  2. 12:41

  3. 12:01

  4. 11:57

  5. 11:32

  6. 11:21

  7. 10:52

  8. 10:40


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel