• IT-Karriere:
  • Services:

Windows 10: Game Mode für Creators Update bestätigt

Microsoft hat die Spekulationen über einen Game Mode für Windows 10 bestätigt. Er soll Spielen mehr Ressourcen zur Verfügung stellen und mit weiteren Neuerungen als Teil des Creators Update in den kommenden Monaten erscheinen.

Artikel veröffentlicht am ,
Windows-PC-Version von Gears of War 4
Windows-PC-Version von Gears of War 4 (Bild: Microsoft)

Teilnehmer des Insider-Programms von Windows 10 werden in der kommenden Woche erstmals Elemente eines Game Mode finden, die eigentlichen Funktionalitäten dafür sollen aber erst etwas später nachgeliefert werden. Das hat Mike Ybarra von Microsoft im Firmenblog geschrieben und damit auch die Spekulationen um den Game Mode mit einer Bestätigung beendet. Der Spezialmodus soll Spielen mehr Ressourcen des PCs zur Verfügung stellen, was etwa zu einer - je nach Rechner mehr oder weniger spürbaren - besseren Bildrate führen dürfte.

Stellenmarkt
  1. Kassenzahnärztliche Vereinigung Bayerns, München
  2. ADG Apotheken-Dienstleistungsgesellschaft mbH, München

Der Game Mode wird als Teil des Creators Updates erscheinen, das Microsoft demnächst für Windows 10 veröffentlichen möchte. Einen konkreten Termin für den Patch nennt Ybarra nicht.

Der Manager beschreibt im Blog aber einige der weiteren Neuigkeiten, die für Spieler geplant sind. Ihm zufolge soll es etwa auf PCs möglich sein, über den Dienst Beam aus Spielen heraus künftig einen Videostream zu starten, indem der Nutzer die Tastenkombination Windows + G drückt, und im dann aufploppenden Menü den Startknopf zum Starten der Übertragung anklickt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,70€
  2. 10,49€
  3. 25,99€
  4. (u. a. Sam & Max Hit the Road für 1,25€ Maniac Mansion für 1,25€, The Secret of Monkey...

sfe (Golem.de) 19. Jan 2017

Bevor das hier noch in einem flamewar endet: closed. Sebastian Fels (golem.de)

Neuro-Chef 17. Jan 2017

Pff, wer braucht schon eine Startseite? Hast du keinen RSS-Reader? :p

Neuro-Chef 17. Jan 2017

Erstmal abwarten, was die kommende Generation VR-Laufkäfig so anstellen wird..^^


Folgen Sie uns
       


Differential Privacy: Es bleibt undurchsichtig
Differential Privacy
Es bleibt undurchsichtig

Mit Differential Privacy soll die Privatsphäre von Menschen geschützt werden, obwohl jede Menge persönlicher Daten verarbeitet werden. Häufig sagen Unternehmen aber nicht, wie genau sie das machen.
Von Anna Biselli

  1. Strafverfolgung Google rückt IP-Adressen von Suchanfragen heraus
  2. Datenschutz Millionenbußgeld gegen H&M wegen Ausspähung in Callcenter
  3. Personenkennziffer Bundestagsgutachten zweifelt an Verfassungsmäßigkeit

IT-Jobs: Die schwierige Suche nach dem richtigen Arbeitgeber
IT-Jobs
Die schwierige Suche nach dem richtigen Arbeitgeber

Nur jeder zweite Arbeitnehmer ist mit seinem Arbeitgeber zufrieden. Das ist fatal, weil Unzufriedenheit krank macht. Deshalb sollte die Suche nach dem passenden Job nicht nur dem Zufall überlassen werden.
Von Peter Ilg

  1. Digitalisierung in Firmen Warum IT-Teams oft übergangen werden
  2. Jobs Unternehmen können offene IT-Stellen immer schwerer besetzen
  3. Gerichtsurteile Wann fristlose Kündigungen für IT-Mitarbeiter rechtens sind

Mafia Definitive Edition im Test: Ein Remake, das wir nicht ablehnen können
Mafia Definitive Edition im Test
Ein Remake, das wir nicht ablehnen können

Familie ist für immer - nur welche soll es sein? In Mafia Definitive Edition finden wir die Antwort erneut heraus, anders und doch grandios.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Mafia Definitive Edition angespielt Don Salieri wäre stolz
  2. Mafia Definitive Edition Ballerei beim Ausflug aufs Land
  3. Definitive Edition Das erste Mafia wird von Grund auf neu erstellt

    •  /