Abo
  • Services:

Windows 10: Game Mode für Creators Update bestätigt

Microsoft hat die Spekulationen über einen Game Mode für Windows 10 bestätigt. Er soll Spielen mehr Ressourcen zur Verfügung stellen und mit weiteren Neuerungen als Teil des Creators Update in den kommenden Monaten erscheinen.

Artikel veröffentlicht am ,
Windows-PC-Version von Gears of War 4
Windows-PC-Version von Gears of War 4 (Bild: Microsoft)

Teilnehmer des Insider-Programms von Windows 10 werden in der kommenden Woche erstmals Elemente eines Game Mode finden, die eigentlichen Funktionalitäten dafür sollen aber erst etwas später nachgeliefert werden. Das hat Mike Ybarra von Microsoft im Firmenblog geschrieben und damit auch die Spekulationen um den Game Mode mit einer Bestätigung beendet. Der Spezialmodus soll Spielen mehr Ressourcen des PCs zur Verfügung stellen, was etwa zu einer - je nach Rechner mehr oder weniger spürbaren - besseren Bildrate führen dürfte.

Stellenmarkt
  1. DR. JOHANNES HEIDENHAIN GmbH, Traunreut (Raum Rosenheim)
  2. MULTIVAC Sepp Haggenmüller SE & Co. KG, Wolfertschwenden Raum Memmingen

Der Game Mode wird als Teil des Creators Updates erscheinen, das Microsoft demnächst für Windows 10 veröffentlichen möchte. Einen konkreten Termin für den Patch nennt Ybarra nicht.

Der Manager beschreibt im Blog aber einige der weiteren Neuigkeiten, die für Spieler geplant sind. Ihm zufolge soll es etwa auf PCs möglich sein, über den Dienst Beam aus Spielen heraus künftig einen Videostream zu starten, indem der Nutzer die Tastenkombination Windows + G drückt, und im dann aufploppenden Menü den Startknopf zum Starten der Übertragung anklickt.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 9,99€
  2. 4,99€

sfe (Golem.de) 19. Jan 2017

Bevor das hier noch in einem flamewar endet: closed. Sebastian Fels (golem.de)

Neuro-Chef 17. Jan 2017

Pff, wer braucht schon eine Startseite? Hast du keinen RSS-Reader? :p

Neuro-Chef 17. Jan 2017

Erstmal abwarten, was die kommende Generation VR-Laufkäfig so anstellen wird..^^


Folgen Sie uns
       


Fahrt mit Alstoms Brennstoffzellenzug - Bericht

Wasserstoff statt Diesel: Der Nahverkehrszug der Zukunft soll sauber fahren. Der französische Konzern Alstom hat einen Zug mit einem Brennstoffzellenantrieb entwickelt, der ohne Oberleitung elektrisch fährt. Wir sind eingestiegen.

Fahrt mit Alstoms Brennstoffzellenzug - Bericht Video aufrufen
Recycling: Die Plastikwaschmaschine
Recycling
Die Plastikwaschmaschine

Seit Kurzem importiert China kaum noch Müll aus dem Ausland. Damit hat Deutschland ein Problem. Wohin mit all dem Kunststoffabfall? Michael Hofmann will die Lösung kennen: Er bietet eine Technologie an, die den Abfall in Wertstoff verwandelt.
Ein Bericht von Daniel Hautmann


    Noctua NF-A12x25 im Test: Spaltlos lautlos
    Noctua NF-A12x25 im Test
    Spaltlos lautlos

    Der NF-A12x25 ist ein 120-mm-Lüfter von Noctua, der zwischen Impeller und Rahmen gerade mal einen halben Millimeter Abstand hat. Er ist überraschend leise - und das, obwohl er gut kühlt.
    Ein Test von Marc Sauter

    1. NF-A12x25 Noctua veröffentlicht fast spaltlosen 120-mm-Lüfter
    2. Lüfter Noctua kann auch in Schwarz
    3. NH-L9a-AM4 und NH-L12S Noctua bringt Mini-ITX-Kühler für Ryzen

    Steam Link App ausprobiert: Games in 4K auf das Smartphone streamen
    Steam Link App ausprobiert
    Games in 4K auf das Smartphone streamen

    Mit der Steam Link App lassen sich der Desktop und Spiele vom Computer auf Smartphones übertragen. Im Kurztest mit einem Windows-Desktop und einem Google Pixel 2 klappte das einwandfrei - sogar in 4K.
    Ein Bericht von Marc Sauter

    1. Valve Steam Spy steht nach Datenschutzänderungen vor dem Aus
    2. Insel Games Spielehersteller wegen Fake-Reviews von Steam ausgeschlossen
    3. Spieleportal Bitcoin ist Steam zu unbeständig und zu teuer

      •  /