Spy-Kamera kann verbotene Sendeanlage sein

Wer eine solche Spy-Kamera aufhängt, könnte sich überdies wegen Besitzes einer verbotenen Sendeanlage gemäß § 148 StGB strafbar machen. Dies setzt voraus, dass es sich dabei um eine solche Sendeanlage im Sinne von § 90 des Telekommunikationsgesetzes (TKG) handelt.

Stellenmarkt
  1. Stabsstelle Prozess- und Qualitätsentwicklung der Schulen (m/w/d)
    Institut für soziale Berufe Stuttgart gGmbH, Stuttgart
  2. Koordinator (m/w/d) IT - Versicherungen, Abrechnung, Test
    Württembergische Gemeinde-Versicherung a.G., Stuttgart
Detailsuche

Darunter fallen laut einem Sprecher der Bundesnetzagentur Kameras und Mikrofone, die eine kabellose Übertragung von Audio- oder Bilddateien ermöglichen und entweder in einen funktionsfähigen Alltagsgegenstand eingebaut oder mit einer Attrappe eines Alltagsgegenstandes umgeben und dadurch zum unbemerkten Übertragen der Dateien geeignet und bestimmt sind.

Das können zum Beispiel Rauchmelder sein, die mit einer von außen nicht sichtbaren Kamera versehen sind und via WLAN die aufgenommenen Bilder in Echtzeit auf ein verbundenes Empfangsgerät wie Handy, Tablet oder PC übertragen. Hierbei ist zu beachten, dass neben dem Einsatz bereits der Besitz illegal ist und strafbar ist.

Liegt keine kabellose Übertragung von Bild- oder Audiodateien vor, sondern werden die Aufnahmen lokal, zum Beispiel auf einer SD-Karte, gespeichert, handelt es sich nicht um eine Sendeanlage, die von § 90 Absatz 1 TKG erfasst wird. Folglich ist der Besitz als solcher nicht illegal. Sofern diese Gegenstände zum Anfertigen heimlicher Bildaufnahmen oder zum Abhören genutzt werden, kann ein Verstoß gegen § 201 StGB (Verletzung der Vertraulichkeit des Wortes) beziehungsweise gegen § 201a StGB (Verletzung des höchstpersönlichen Lebensbereichs durch Bildaufnahmen) vorliegen.

Golem Akademie
  1. Cloud Computing mit Amazon Web Services (AWS): virtueller Drei-Tage-Workshop
    14.–16. Februar 2022, virtuell
  2. Penetration Testing Fundamentals: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    17.–18. Januar 2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Doch solche versteckten Kameras, ob mit Speicher oder WLAN, müssen erst einmal entdeckt werden. Die zum Teil nur stecknadelkopfgroßen Kameras können nicht nur in Rauchmeldern, sondern auch in vielen anderen Alltagsgegenständen stecken: in Wanduhren, Weckern, Netzteilen, Steckdosen, Ziergegenständen, Schraubenköpfen oder Lampen. Manchmal können die Kameras mit bloßem Auge erkannt werden, manchmal mit technischen Hilfsmitteln, wie wir in einem Beitrag zum Suchen und Finden versteckter Kameras erläutern.

Doch was können Menschen tun, wenn sie eine solche Kamera entdeckt haben? Oder wenn die Vermutung naheliegt, dass die Kamera an der Hauswand des Nachbarn auch den eigenen Garten oder den Bürgersteig filmt?

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Heimliche Videoüberwachung kann eine Straftat seinWas man gegen illegale Überwachungskameras unternehmen kann 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7. 6
  8.  


Janquar 09. Dez 2019

Das ergibt sich aus den vorhandenen Urteilen und der Gesetzteslage. Wenn wiederholt...

bla 06. Dez 2019

Kann dir aus eigener Erfahrung sagen, dass Omnivision z.B. einen Sensor auf dem Markt...

trinkhorn 03. Dez 2019

Die Lösung wäre eine permanente Videoüberwachung des öffentlichen Raums. Dann kann der...

Silbersulfid 03. Dez 2019

Wieso sollte der ein Recht auf Leben haben? Kombinier die Kamera doch noch mit einer...

DerDick 02. Dez 2019

Konnte im Artikel nichts dazu finden. Wie verhält sich das denn mit der Ring Doorbell und...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Cloud-Ausfall
Eine AWS-Region als Single Point of Failure

Ein stundenlanger Ausfall der AWS-Cloud legte zentrale Dienste und sogar Amazon selbst teilweise lahm. Das zeigt die Grenzen der Cloud-Versprechen.
Ein Bericht von Sebastian Grüner

Cloud-Ausfall: Eine AWS-Region als Single Point of Failure
Artikel
  1. Ampelkoalition: Das Verkehrsministerium wird zum Digitalministerium
    Ampelkoalition
    Das Verkehrsministerium wird zum Digitalministerium

    Aus dem geplanten Ministerium für Verkehr und Digitales wird ein Ministerium für Digitales und Verkehr. Minister Wissing erhält zusätzliche Kompetenzen.

  2. Bundesnetzagentur: 30 Messungen an drei unterschiedlichen Kalendertagen
    Bundesnetzagentur
    30 Messungen an drei unterschiedlichen Kalendertagen

    Die Bundesnetzagentur hat festgelegt, wann der Netzbetreiber/Provider den Vertrag nicht erfüllt. Es muss viel gemessen werden.

  3. Euro NCAP: Renault Zoe mit katastrophalem Crash-Ergebnis
    Euro NCAP
    Renault Zoe mit katastrophalem Crash-Ergebnis

    Mit dem Renault Zoe sollte man keinen Unfall bauen. Im Euro-NCAP-Crashtest erhielt das Elektroauto null Sterne.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Acer-Monitore zu Bestpreisen (u. a. 27" FHD 165Hz OC 199€) • Kingston PCIe-SSD 1TB 69,90€ & 2TB 174,90€ • Samsung Smartphones & Watches günstiger • Saturn: Xiaomi Redmi Note 9 Pro 128GB 199€ • Alternate (u. a. Razer Opus Headset 69,99€) • Release: Halo Infinite 68,99€ [Werbung]
    •  /