Abo
  • IT-Karriere:

Videostreaming: Wiederholte Sky-Ausfälle verärgern Kunden

Ausgerechnet am Abend der Markteinführung des neuen Sky Ticket TV Sticks ist der Videostreaming-Dienst für mehrere Stunden komplett ausgefallen. Nach Kundenangaben ist das nicht der erste Sky-Ausfall in den vergangenen Wochen.

Artikel veröffentlicht am ,
Am Dienstagabend gab es keine Sky-Inhalte.
Am Dienstagabend gab es keine Sky-Inhalte. (Bild: Sky/Screenshot: Golem.de)

Statt Filme und Serien hat es am Abend des 11. September 2018 für Sky-Kunden nur ein schwarzes Bild gegeben. Am gleichen Tag brachte Sky den Sky Ticket Stick auf den Markt. Seit mindestens 17:45 Uhr fielen am Dienstag alle Sky-Streamingdienste für mehr als vier Stunden komplett aus. Das betraf alle On-Demand-Inhalte von Sky Q, Sky Go sowie Sky Ticket und dort alle drei Bereiche, also Cinema, Entertainment und Sport. Lediglich das lineare Abspielen soll laut Anbieter möglich gewesen sein.

Stellenmarkt
  1. PIA Automation Holding GmbH, Bad Neustadt an der Saale, Amberg
  2. operational services GmbH & Co. KG, verschiedene Standorte

Der Fehler für den Ausfall wurde nach Sky-Angaben nach etwas mehr als zwei Stunden gefunden und korrigiert. Aber auch nach 20:00 Uhr war der Ausfall für die Kunden nicht vorbei. Die Nutzer erhielten über die App keine brauchbaren Informationen, obwohl bei Sky alle wichtigen Fakten vorlagen.

Es dauerte zwei weitere Stunden, bis Kunden von Sky Q, Sky Go und Sky Ticket wieder uneingeschränkt auf die Inhalte zugreifen konnten. Gegen 22:30 Uhr konnte Golem.de die Inhalte von Sky Ticket wieder nutzen - für viele Kunden war es ein weiterer Abend mit einem Sky-Ausfall. Sky hat Golem.de den Ausfall auf Nachfrage bestätigt - demnach gab es "kurzzeitig eine Störung", die "schnell behoben wurde", heißt es von Sky.

Sky-Ausfälle häufen sich

Sky-Kunden berichten in Sky-Foren und auf Twitter von wiederholten Ausfällen der Plattform - der Ruf nach Entschädigungen wird laut. Der Twitter-Nutzer Sonas893 schreibt: "Wie sieht es mit einer Entschädigung oder kostenfreien Verlängerung der Tickets aus? Immerhin ist das nun schon der insgesamt fünfte Abend mit Ausfall in fünf Wochen." Auch im Sky-Forum berichten Anwender von mehrfachen Ausfällen.

Viele Kunden zeigten sich über die fehlenden Informationen verärgert. Über die Sky-Dienste erfuhren sie nur, dass nichts laufe. Auch als der Fehler nach 20:00 Uhr entdeckt worden war und zumindest im Sky-Forum weitere Informationen zu finden waren, mussten sich Kunden selbst darum kümmern, Details zu erhalten. Dafür haben nicht alle Kunden Verständnis. So beklagte sich Twitter-Nutzer Seelicious2412: "Und überhaupt, eine Meldung wäre mal anständig! Kunden zahlen für den Dienst!"

Dabei war Twitter eine wichtige Informationsquelle, allerdings gab es auf dem Twitter-Konto Sky-Service alle Infos nur für angemeldete Nutzer. Denn die Links auf das Sky-Forum mit weiteren Informationen zum aktuellen Ausfall gab es nur im Bereich Tweets & Antworten, für den Twitter verlangt, dass Nutzer angemeldet sind. Auf dem für alle Internetnutzer erreichbaren Tweets-Bereich machte Sky den Ausfall nicht bekannt, weil der Anbieter von sich aus keinen Tweet dazu veröffentlichte, sondern nur auf Nutzerbeschwerden reagierte.

Sky-Kunden sind verärgert

Einige Kunden reagierten mit Zynismus auf den Totalausfall: "Kein Problem. Auf Prime Video gibts den Film und da funktioniert alles. Dafür kriegt ihr ne Kündigung. Deal? Deal", schrieb Twitter-Nutzer HerrBeutel.

Im Sky-Forum fragte ein Nutzer: "Wie wäre es denn, wenn ihr mal bei Amazon, Netflix oder Diveo in die Schule geht und euch mal ein bisschen schlau macht, wie denn das ganze Video On Demand am besten und ausfallfrei funktioniert? Vielleicht können die euch auch gleich noch ein paar Tipps in App- Programmierung geben... Software ist ja auch nicht so euer Ding..." Der gleiche Kunde beklagte wiederholt Ausfälle beim Streaming über Sky. Einige verärgerte Kunden gaben an, bei Sky wegen der Ausfälle zu kündigen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Alien 40th Anniversary Steelbook, Ash vs Evil Dead Collector's edition, Predator 1 - 4 Box...
  2. ab 0,89€ (u. a. enthalten Distraint 2, Rusty Lake Paradise, Nex Machina, Shantae: Half-Genie Hero)
  3. (u. a. The Division 2 für 36,99€, Just Cause 4 für 17,99€, Kerbal Space Program für 7,99€)
  4. (u. a. Sandisk Plus 1-TB-SSD für 88,00€, WD Elements 4-TB-Festplatte extern für 79,00€)

alexius3 02. Okt 2018

... eine Anfrage von mir bzgl. Komplettausfall einfach für 11 Tage unbeantwortet zu...

matok 12. Sep 2018

Weil sie interessante, exklusive Serien haben und ein Serienticket dort auch nicht teurer...

thedesx 12. Sep 2018

Es kündigt ja eh schon jeder Kunde sein Abo immer, damit man nicht die Wucherpreise von...

David64Bit 12. Sep 2018

"Friss oder stirb!" Mhm - schlecht verhandelt.

Sea 12. Sep 2018

Diese olle neue PC App, die ja nur da ist, damit der DRM da laufen kann, ist echt der...


Folgen Sie uns
       


AMD stellt Navi-Grafikkarten vor

Die neuen GPUs sollen deutlich effizienter und leistungsstärker sein und ab Juli 2019 verfügbar sein.

AMD stellt Navi-Grafikkarten vor Video aufrufen
Ryzen 3900X/3700X im Test: AMDs 7-nm-CPUs lassen Intel hinter sich
Ryzen 3900X/3700X im Test
AMDs 7-nm-CPUs lassen Intel hinter sich

Das beste Prozessor-Design seit dem Athlon 64: Mit den Ryzen 3000 alias Matisse bringt AMD sehr leistungsstarke und Energie-effiziente CPUs zu niedrigen Preisen in den Handel. Obendrein laufen die auch auf zwei Jahre alten sowie günstigen Platinen mit schnellem DDR4-Speicher.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Ryzen 3000 BIOS-Updates schalten PCIe Gen4 für ältere Boards frei
  2. Mehr Performance Windows 10 v1903 hat besseren Ryzen-Scheduler
  3. Picasso für Sockel AM4 AMD verlötet Ryzen 3400G für flottere iGPU

Dr. Mario World im Test: Spielspaß für Privatpatienten
Dr. Mario World im Test
Spielspaß für Privatpatienten

Schlimm süchtig machendes Gameplay, zuckersüße Grafik im typischen Nintendo-Stil und wunderbare Dudelmusik: Der Kampf von Dr. Mario World gegen böse Viren ist ein Mobile Game vom Feinsten - allerdings nur für Spieler mit gesunden Nerven oder tiefen Taschen.
Von Peter Steinlechner

  1. Mobile-Games-Auslese Ein Wunderjunge und dreimal kostenloser Mobilspaß
  2. Mobile-Games-Auslese Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor
  3. Hyper Casual Games 30 Sekunden spielen, 30 Sekunden Werbung

FPM-Sicherheitslücke: Daten exfiltrieren mit Facebooks HHVM
FPM-Sicherheitslücke
Daten exfiltrieren mit Facebooks HHVM

Server für den sogenannten FastCGI Process Manager (FPM) können, wenn sie übers Internet erreichbar sind, unbefugten Zugriff auf Dateien eines Systems geben. Das betrifft vor allem HHVM von Facebook, bei PHP sind die Risiken geringer.
Eine Exklusivmeldung von Hanno Böck

  1. HHVM Facebooks PHP-Alternative erscheint ohne PHP

    •  /