Abo
  • Services:

Videostreaming: Verbesserte Netflix-Steuerung für iPhone und iPad

Nach fast einem halben Jahr Wartezeit hat Netflix die verbesserte Bedienung der Android-App auch für iPhone- und iPad-Nutzer bereitgestellt. Das Spulen in Filmen und Serien wird damit deutlich komfortabler.

Artikel veröffentlicht am ,
Neue Netflix-Oberfläche für iPhone und iPad
Neue Netflix-Oberfläche für iPhone und iPad (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Von der Netflix-App gibt es in Apples App Store eine neue Version, die eine komfortablere Steuerung für Filme und Serien liefert. Für Android-Nutzer stehen die Netflix-Verbesserungen bereits seit Mai 2018 zur Verfügung. Es ist nicht bekannt, warum Netflix so viel Zeit verstreichen lässt, die App auf beiden Mobilplattformen einheitlich zu machen.

Stellenmarkt
  1. ip-fabric GmbH, München
  2. Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz

Mit dem Update erhalten Netflix-Kunden die Möglichkeit, mal eben ein kurzes Stück zurück- oder vorspulen zu können. Diese Möglichkeit ist wichtig, weil die Wiedergabeleiste in allen Streaming-Apps für eine Fingerbedienung meist zu ungenau ist, um nur wenige Sekunden vor- oder zurückspulen zu können.

Damit das bequem möglich ist, gibt es passende Buttons, um gezielt 10 Sekunden zurück- oder vorspringen zu können. Neu dazu gekommen ist der Button, um auch 10 Sekunden vorzuspringen, der Weg über das Kontrollzentrum ist also nicht länger erforderlich. Den Rücksprungknopf gab es für iOS-Nutzer bereits, als sich Netflix-Kunden auf Android-Geräten noch mit dem 30-Sekunden-Button herumplagen mussten. Diese Zeitspanne ist eigentlich zu lang, wenn der Nutzer nur die letzten paar Sekunden noch einmal abspielen möchte.

Smart Download weiterhin nicht für iOS verfügbar

Alternativ zu den 10-Sekunden-Knöpfen kann auch bequem mit einem Doppeltipp vor- oder zurückgesprungen werden. Der Anwender muss also nicht genau die Knöpfe drücken, sondern es genügt, wenn der jeweilige Randbereich angetippt wird. Ein Doppeltipp auf den rechten Displayrand springt 10 Sekunden vor, 10 Sekunden zurück geht es, wenn auf dem linken Displayrand doppelt getippt wird.

Die iOS-Version von Netflix bietet innerhalb von Serien einen Button im unteren Bedienbereich, um direkt zur jeweils nächsten Folge springen zu können. Dort befinden sich auch die Einstellungen für die Tonspur- und Untertitel-Optionen, um diese bei Bedarf wechseln zu können.

Die im Juli 2018 eingeführte Funktion Smart Downloads bleibt weiterhin der Android-App vorbehalten. Auf Android-Geräten lädt Netflix automatisch eine neue Folge einer Fernsehserie herunter, wenn eine vorherige Episode geschaut wurde. Dabei wird die gesehene Folge gelöscht, um wieder freien Speicherplatz zu gewinnen. Diese Komfortfunktion kann in den Einstellungen der App auch deaktiviert werden; die iOS-Version kennt die Funktion weiterhin nicht.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-30%) 4,61€
  2. 4,99€
  3. 4,67€
  4. (u. a. Division 2: Standard Edition, Call of Duty: Black Ops 4, Red Dead Redemption 2)

bennob87 05. Dez 2018

Dabei ist das iPad4 gerade mal 6 Jahre alt :( Die AmazonPrime App hingegen funktioniert...

bennob87 05. Dez 2018

Ich dachte es liegt an Apple TV dass dies nicht möglich ist. Hab immer auf ein Update...

Freak126 04. Dez 2018

Bin relativ neu auf Netflix unterwegs. Was mir bei den Eigenproduktion auffällt das sich...


Folgen Sie uns
       


Amazon Basics PC-Peripherie ausprobiert

Amazons Basics-Reihe beinhaltet eine Reihe von PC-Peripheriegeräten. Wir haben uns alles nötige bestellt und überprüft, ob sich ein Kauf der Produkte lohnt.

Amazon Basics PC-Peripherie ausprobiert Video aufrufen
Orientierungshilfe: Wie Webseiten Nutzer tracken dürfen - und wie nicht
Orientierungshilfe
Wie Webseiten Nutzer tracken dürfen - und wie nicht

Für viele Anbieter dürfte es schwierig werden, ihre Nutzer wie bisher zu tracken. In monatelangen Beratungen haben die deutschen Datenschützer eine 25-seitige Orientierungshilfe zum DSGVO-konformen Tracking ausgearbeitet.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Cookie-Banner Deutsche Datenschützer spielen bei Nutzertracking auf Zeit
  2. Fossa EU erweitert Bug-Bounty-Programm für Open-Source-Software
  3. EU-Zertifizierung Neues Gesetz soll das Internet sicherer machen

Elektromobilität: Was hat ein Kanu mit Autos zu tun?
Elektromobilität
Was hat ein Kanu mit Autos zu tun?

Veteranen der deutschen Autoindustrie wollen mit Canoo den Fahrzeugbau und den Vertrieb revolutionieren. Zunächst scheitern die großen Köpfe aber an den kleinen Hürden der Startupwelt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. EU Unfall-Fahrtenschreiber in Autos ab 2022 Pflicht
  2. Verkehrssenatorin Fahrverbot für Autos in Berlin gefordert
  3. Ventomobil Mit dem Windrad auf Rekordjagd

Jobporträt: Wenn die Software für den Anwalt kurzen Prozess macht
Jobporträt
Wenn die Software für den Anwalt kurzen Prozess macht

IT-Anwalt Christian Solmecke arbeitet an einer eigenen Jura-Software, die sogar automatisch auf Urheberrechtsabmahnungen antworten kann. Dass er sich damit seiner eigenen Arbeit beraubt, glaubt er nicht. Denn die KI des Programms braucht noch Betreuung.
Von Maja Hoock

  1. Struktrurwandel IT soll jetzt die Kohle nach Cottbus bringen
  2. IT-Jobporträt Spieleprogrammierer "Ich habe mehr Code gelöscht als geschrieben"
  3. Recruiting Wenn die KI passende Mitarbeiter findet

    •  /