Abo
  • Services:
Anzeige
Spotify steigt ins Videogeschäft ein.
Spotify steigt ins Videogeschäft ein. (Bild: Steve Haak/Golem.de)

Videostreaming: Spotify spielt künftig Videos und Podcasts ab

Spotify steigt ins Videogeschäft ein.
Spotify steigt ins Videogeschäft ein. (Bild: Steve Haak/Golem.de)

Der Musikstreaming-Dienst Spotify steigt ins Videogeschäft ein. Mit seinem Spotify Video will das schwedische Unternehmen Angeboten wie Youtube und Vimeo Konkurrenz machen. Für Deutschland hat der Dienst eigene Angebote.

Der Musikstreaming-Anbieter Spotify steigt ins Videostreaming-Geschäft ein. Spotify-Gründer Daniel Ek sagte, sein Unternehmen gehe einen anderen Weg als herkömmliche Musikstreaming-Dienste. Ek zeigte in New York eine überarbeitete Spotify-Version, die Podcasts und Videos abspielt, anhand des Nutzerverhaltens Vorschläge für Inhalte macht und Wiedergabelisten zusammenstellt. Bei Bedarf überprüft Spotify zum Beispiel die Schrittgeschwindigkeit des Nutzers und sucht passende Musikstücke aus. Dazu greift die App auf die Sensoren des Smartphones zu. Die Funktion heißt Spotify Running.

Anzeige

Zu den Video- und Podcastpartnern gehören unter anderem Comedy Central, MTV und Nerdist Network. Auch Nachrichtensender wie Vice News, ABC, BBC und NBC bieten ihre Clips künftig auf Spotify an. In Deutschland werden Deutschlandfunk, Deutschlandradio Kultur und DRadio Wissen Inhalte für Spotify anbieten. Der Bayerische Rundfunk will Podcasts mit Inhalten aus seinem Programm zur Verfügung stellen. Darunter werden auch Nachrichteninhalte sein, teilte ein Sprecher mit.

Spotify arbeitet mit Mediakraft zusammen

Videoinhalte werden hierzulande vom Internet-Vermarktungsunternehmen Mediakraft zur Verfügung gestellt. Ein Sprecher sagte, man habe 30 Kanäle im Angebot. Darunter seien Technews und Filme für Kinder und Jugendliche. Mediakraft verbreitet und vermarktet Online-TV-Inhalte, darunter auch Youtube-Kanäle. Weitere nationale und internationale Partner will Spotify in Kürze suchen.

Die neue Startseite sowie alle Videoinhalte sollen ab heute schrittweise für iOS-Nutzer in den USA, Großbritannien, Deutschland und Schweden eingeführt werden. Weitere Länder und Plattformen sollen bald folgen.

Der Markt der Musikstreaming-Angebote ist hart umkämpft. Mehr als 15 Streaming-Anbieter listet der Bundesverband der Musikindustrie allein in Deutschland. Im Juni soll ein weiterer Dienst dazukommen. Dann will Apple laut Medienberichten sein Musikstreaming-Angebot vorstellen. Im März hatte Rapper Jay-Z seinen Spotify-Konkurrenten Tidal vorgestellt.

Fast 200 Millionen Dollar Verlust

Spotify hat im vergangenen Jahr fast 200 Millionen US-Dollar Verlust gemacht. Schuld seien höhere Ausgaben für die Entwicklung neuer Produkte und die internationale Expansion, teilte das Unternehmen mit. Spotify habe höhere Ausgaben für die Entwicklung neuer Produkte und die internationale Expansion. Die Zahl der Beschäftigten stieg von 958 auf 1.354.

Zum Jahreswechsel hatte Spotify rund 60 Millionen Nutzer, rund jeder Vierte davon war zahlender Abokunde. Nach Angaben des schwedischen Unternehmens bringen die Abos 91 Prozent der Spotify-Erlöse ein. In der Gratisversion bekommen die Nutzer Werbung angezeigt. Die Zahl der Songs, die man dabei direkt auswählen kann, ist beschränkt.

Die Plattenkonzerne Universal Music Group und Sony Music halten Anteile an Spotify. Zu den Spotify-Investoren gehören der Napster-Gründer Sean Parker und Technology Crossover Ventures aus dem Silicon Valley. Spotify war im März 2012 in Deutschland gestartet.


eye home zur Startseite
ripclaw666 21. Mai 2015

Wie waers denn, wenn du einfach mal abwartest, wie der neue Client ist, bevor du dich...

MarioWario 21. Mai 2015

der wahrscheinlich irgendwann von einem US-Konzern gekauft wird. Wie bei Amazon...

dynAdZ 21. Mai 2015

Tut er aber nicht pauschal. Klar ist Kabel shared connection, aber da gibt es hohe...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Swiss Post Solutions GmbH, Bamberg, Oberhausen
  2. Pensions-Sicherungs-Verein VVaG, Köln
  3. über duerenhoff GmbH, Raum Essen
  4. Wirecard Bank AG, Aschheim bei München


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. für 4,99€ statt 19,99€
  2. 3,99€
  3. (-13%) 34,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Age of Empires Definitive Edition Test

    Trotz neuem Look zu rückständig

  2. Axel Voss

    "Das Leistungsschutzrecht ist nicht die beste Idee"

  3. Bayern

    Kostenloses WLAN auf Autobahnrastplätzen freigeschaltet

  4. Waymo

    Robotaxis sollen 2018 in kommerziellen Betrieb gehen

  5. Glasfaserkabel zerstört

    Zehntausende Haushalte in Berlin ohne Telefon und Internet

  6. US-Gerichtsurteil

    Einbetten von Tweets kann Urheberrecht verletzen

  7. Anklage in USA erhoben

    So sollen russische Trollfabriken Trump unterstützt haben

  8. Gerichtsurteil

    Facebook drohen in Belgien bis zu 100 Millionen Euro Strafe

  9. Microsoft

    Windows on ARM ist inkompatibel zu 64-Bit-Programmen

  10. Fehler bei Zwei-Faktor-Authentifizierung

    Facebook will keine Benachrichtigungen per SMS schicken



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Black Panther: Spezialeffekte für Hollywood aus Berlin
Black Panther
Spezialeffekte für Hollywood aus Berlin
  1. Portal Facebook plant zwei smarte Lautsprecher mit Display
  2. Roli Blocks im Test Wenn der Kollege die Geige jaulen lässt
  3. Kaputtes Lizenzmodell MPEG-Gründer sieht Videocodecs in Gefahr

Toshiba-Notebooks: Reverse-Engineering mit Lötkolben und Pseudocode
Toshiba-Notebooks
Reverse-Engineering mit Lötkolben und Pseudocode
  1. Router und Switches Kritische Sicherheitslücke in Cisco ASA wird ausgenutzt
  2. Olympia 2018 Mutmaßlicher Crackerangriff bei Eröffnung in Pyeongchang
  3. Schweiz 800.000 Kundendaten von Swisscom kopiert

Falcon-Heavy-Rakete gestartet: "Verrückte Dinge werden wahr"
Falcon-Heavy-Rakete gestartet
"Verrückte Dinge werden wahr"
  1. Falcon Heavy Mit David Bowie ins Sonnensystem
  2. Raumfahrt SpaceX testet die Triebwerke der Falcon Heavy
  3. Zuma Start erfolgreich, Satellit tot

  1. Das Problem der Presse ist nicht Google,

    sttn | 09:17

  2. Re: Nachfolger MEGA65 (kompatibel zum C64)

    Yanuu | 09:16

  3. Re: AoE II HD

    mw (Golem.de) | 09:15

  4. Re: Mein Gott, und solche Leute regieren uns :(

    Bautz | 09:12

  5. Re: tl;dr von mir mit ein paar der zahlreichen...

    Bautz | 09:09


  1. 09:01

  2. 07:05

  3. 06:36

  4. 06:24

  5. 21:36

  6. 16:50

  7. 14:55

  8. 11:55


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel