• IT-Karriere:
  • Services:

Videostreaming: Sky Ticket speichert Filme und Serien auf dem Smartphone

Darauf haben Kunden von Sky Ticket lange gewartet. Endlich können mit der Sky-Ticket-App Filme und Serien auf einem Smartphone oder Tablet für eine Offline-Nutzung gespeichert werden. Damit zieht Sky mit der Konkurrenz von Netflix und Amazon Prime Video gleich.

Artikel veröffentlicht am ,
Sky Ticket erhält Download-Funktion.
Sky Ticket erhält Download-Funktion. (Bild: Sky)

Ohne Aufpreis gibt es für alle Sky-Ticket-Kunden neuerdings die Möglichkeit, Filme und Serien für eine Offline-Nutzung auf dem Smartphone oder Tablet anzuschauen. Das ist dafür gedacht, wenn der Anwender sich irgendwo aufhält, wo keine WLAN-Verbindung gegeben ist und er Filme oder Serien schauen will, ohne dass diese auf den mobilen Datenverkehr angerechnet werden. Somit können nun auch Sky-Ticket-Inhalte etwa auf einem Flug angeschaut werden.

Stellenmarkt
  1. Creos Deutschland GmbH, Homburg/Saar
  2. XENIOS AG, Reutlingen

Sky hatte die Offline-Funktion für Sky Tickets bereits im Herbst 2018 in Aussicht gestellt, allerdings keinen Termin dafür genannt. Die Konkurrenten Netflix und Amazon Prime Video bieten schon lange an, Inhalte offline anschauen zu können. Bei Amazon sind alle im Prime-Abo enthaltenen Inhalte zum Herunterladen verfügbar. Bei Netflix ist es nur eine Auswahl des Katalogs.

Für Sky Ticket steht die Download-Funktion ebenfalls nicht garantiert für alle Inhalte zur Verfügung. Es kann sein, dass einige Inhalte nicht heruntergeladen werden können. Die Download-Funktion kann von Kunden des Sky Cinema Tickets und des Sky Entertainment Tickets genutzt werden. Keine Download-Möglichkeit gibt es für alle Sky-Sport-Tickets.

Aktuelle Version der App erforderlich

Die Download-Funktion gibt es in der aktuellen Version der Sky-Ticket-App für Android und iOS. Wir haben die Funktion auf einem Android-Smarpthone ausprobiert und gleich eine unschöne Erfahrung gemacht: Die App ist wiederholt beim Herunterladen des Inhalts abgestürzt. Weiterhin erlaubt Sky seinen Ticket-Kunden, den Dienst maximal auf vier Geräten zu nutzen. Nur einmal pro Monat kann ein Gerät ausgetauscht werden.

Vor einem Monat wurde die Buchungslogik von Sky Ticket geändert. Für Bestandskunden ist die Kündigung mit weniger Vorgaben verbunden. Neukunden erhalten bei der ersten Buchung hingegen weniger kostenlose Laufzeit dazu. Eine Kündigung ist nun auch noch am letzten Tag der Vertragslaufzeit (etwa ein Monat) möglich. Dafür gibt es für Neukunden keine Zeit mehr dazu.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed

Auch noch interessant



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,99€
  2. (u. a. Abzu, The Witness, Subnautica)
  3. 34,99€
  4. (aktuell u. a. Brothers - A Tale of Two Sons für 2,75€, Imperator: Rome für 9,50€, Little...

nightmar17 06. Apr 2019

Ich hab mich auch gefragt wie man eine solch schlechte App veröffentlichen kann...

Emulex 05. Apr 2019

Letztens die letzten 5min eines Fußballspiels, die SkyGo-App war bereits 4mal während...

most 05. Apr 2019

Die Amazon und/oder Netflix App konnte eine Zeit lang nicht auf der SD Karte speichern...


Folgen Sie uns
       


Opel Zafira-e Life Probe gefahren

Wir haben den Opel Zafira-e Life ausführlich getestet.

Opel Zafira-e Life Probe gefahren Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /