Abo
  • IT-Karriere:

Videostreaming: Netflix streicht iTunes-Abobuchung für Neukunden

Die Buchung eines Netflix-Abos ist auf Apple-Geräten innerhalb der Netflix-App für Neukunden nicht länger möglich. Laufende Abos sind davon nicht betroffen. Damit verhält sich die Netflix-App auf Apple-Geräten so wie auf Android-Geräten.

Artikel veröffentlicht am ,
Änderung bei der Netflix-Abobuchung
Änderung bei der Netflix-Abobuchung (Bild: Chris McGrath/Getty Images)

Android-Nutzer kennen es schon länger, nun gilt es auch für Apple-Kunden. Die Buchung eines Netflix-Abos ist über die entsprechende App nicht mehr möglich. Diese Beschränkung gilt für Neukunden und Nutzer, die zwischenzeitlich ihr Abo unterbrochen haben. In einem Support-Dokument beschreibt Netflix die Änderung. Demnach wird die Rechnungsstellung über iTunes für neue Kunden und wiederkehrende Kunden nicht länger angeboten. Bevor diese Änderung allgemein umgesetzt wurde, hat Netflix dies mit einigen ausgewählten Kunden ausprobiert.

Stellenmarkt
  1. FREICON GmbH & Co. KG, Freiburg
  2. IP Dynamics GmbH, Hannover, Stuttgart

Grund dafür dürfte die Umsatzbeteiligung von Apple sein. Wenn ein Abo über iTunes gebucht wird, erhält Apple im ersten Jahr davon einen Anteil von 30 Prozent. Wenn das Abo länger als ein Jahr gebucht wird, halbiert sich Apples Provision auf 15 Prozent. Die entsprechenden Provisionen muss Netflix nicht mehr an Apple entrichten.

Bereits seit Mai 2018 hatte Netflix die Buchung eines Abos in der Android-App deaktiviert. Auch Google bekommt seitdem keinen Anteil mehr an den Netflix-Abos und Android-Nutzer müssen die App verlassen, um ein Abo abzuschließen oder ein ruhendes Abo wieder zu aktivieren.

Aktive Netflix-Abos laufen weiter

Wer ein laufendes Abo über iTunes abrechnet und dieses nicht zwischendurch kündigt, kann es weiterhin über iTunes abbuchen lassen. Für Bestandskunden ändert sich also erst etwas, wenn das Netflix-Abo zwischenzeitlich gekündigt wird.

Neukunden können das Netflix-Abo über einen Browser buchen. Sie müssen sich dann entsprechend im Browser erneut anmelden; das ist unbequemer als die Buchung direkt über die App, weil die Anmeldedaten erneut eingegeben werden müssen. Das gilt auch für Anwender, die das Netflix-Abo zwischenzeitlich unterbrochen haben und es wieder fortsetzen wollen.

Anfang Dezember 2018 hatte Netflix Apple-Kunden eine verbesserte Steuerung bereitgestellt. Das Spulen innerhalb von Filmen und Serien wurde damit komfortabler.



Anzeige
Top-Angebote
  1. bis zu 11 PC-Spiele für 11,65€
  2. 499,00€ (zzgl. 8,99€ Versand)
  3. 104,90€

robinx999 03. Jan 2019

Zumindest bei den Kreditkarten gab es da von der EU eine Deckelung. Da ist die Frage ob...

Anonymer Nutzer 03. Jan 2019

...ein Unternehmen muss schließlich schauen den gewinn zu maximieren.


Folgen Sie uns
       


Huawei P30 Pro - Hands on

Das P30 Pro ist Huaweis jüngstes Top-Smartphone, das erstmals mit einem Teleobjektiv mit Fünffachvergrößerung kommt. Im ersten Kurztest macht die Kamera mit neu entwickeltem Bildsensor einen guten Eindruck.

Huawei P30 Pro - Hands on Video aufrufen
Chromium: Der neue Edge-Browser könnte auch Chrome besser machen
Chromium
Der neue Edge-Browser könnte auch Chrome besser machen

Build 2019 Wie sieht die Zukunft des Edge-Browsers aus und was will Microsoft zum Chromium-Projekt beitragen? Im Gespräch mit Golem.de gibt das Unternehmen die vage Aussicht auf einen Release für Linux und Verbesserungen in Google Chrome. Bis dahin steht viel Arbeit an.
Von Oliver Nickel

  1. Insiderprogramm Microsoft bietet Vorversionen von Edge für den Mac an
  2. Browser Edge auf Chromium-Basis wird Netflix in 4K unterstützen
  3. Browser Microsoft lässt nur Facebook auf Flash-Whitelist in Edge

Katamaran Energy Observer: Kaffee zu kochen heißt, zwei Minuten später anzukommen
Katamaran Energy Observer
Kaffee zu kochen heißt, zwei Minuten später anzukommen

Schiffe müssen keine Dreckschleudern sein: Victorien Erussard und Jérôme Delafosse haben ein Boot konstruiert, das ohne fossilen Treibstoff auskommt. Es kann sogar auf hoher See selbst Treibstoff aus Meerwasser gewinnen. Auf ihrer Tour um die Welt wirbt die Energy Observer für erneuerbare Energien.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Umweltschutz Kanäle in NRW bekommen Ladesäulen für Binnenschiffe
  2. Transport DLR plant Testfeld für autonome Schiffe in Brandenburg
  3. C-Enduro Britische Marine testet autonomes Wasserfahrzeug

Kontist, N26, Holvi: Neue Banking-Apps machen gute Angebote für Freelancer
Kontist, N26, Holvi
Neue Banking-Apps machen gute Angebote für Freelancer

Ein mobiles und dazu noch kostenloses Geschäftskonto für Freiberufler versprechen Startups wie Kontist, N26 oder Holvi. Doch sind die Newcomer eine Alternative zu den Freelancer-Konten der großen Filialbanken? Ja, sind sie - mit einer kleinen Einschränkung.
Von Björn König


      •  /