Abo
  • Services:

Videostreaming: Netflix speichert Offline-Videos auf der Speicherkarte

Netflix-Nutzer können auf Android-Geräten Offlinevideos jetzt auch auf der Speicherkarte ablegen. Der kürzlich eingeführte Offlinemodus wurde erweitert. Weiterhin können nur ausgewählte Netflix-Inhalte heruntergeladen werden.

Artikel veröffentlicht am ,
Android-App von Netflix speichert Offline-Inhalte auf der Speicherkarte.
Android-App von Netflix speichert Offline-Inhalte auf der Speicherkarte. (Bild: Pascal Le Segretain/Getty Images)

Netflix hat den vor knapp zwei Monaten gestarteten Offlinebetrieb erweitert. Nutzer von Android-Geräten können sowohl den internen Speicher als auch eine eingesteckte Speicherkarte nutzen, um Material herunterzuladen. Die Änderung erfolgt durch ein Update der betreffenden Netflix-App für Android. Damit fügt Netflix die Fähigkeiten von Amazons Video-App nach - aber nicht in allen Punkten.

Stellenmarkt
  1. h.com networkers GmbH, Düsseldorf
  2. CG Car-Garantie Versicherungs-AG, Freiburg im Breisgau

Mit einer Offlinenutzung lassen sich die Filme und Serien des Streaminganbieters auf dem Gerät speichern, um diese auch ohne bestehende Internetverbindung ansehen zu können.

Gemischter Betrieb ist möglich

In den Einstellungen der neuen Netflix-App kann der Anwender bestimmen, ob Filme oder Serienepisoden im Gerätespeicher oder auf einer eingelegten Speicherkarte abgelegt werden sollen. Dabei ist wie in der Amazon-App ein gemischter Betrieb möglich: Wenn bereits Offlinematerial im internen Speicher liegt, bleibt dieser an Ort und Stelle. Eine Umschaltung auf die Speicherkarte verschiebt die bestehenden Downloads nicht. Dadurch kann der interne Speicher in Kombination mit der Speicherkarte verwendet werden.

In den App-Einstellungen zeigt die App genau an, wie viel Platz Netflix-Inhalte im Speicher und auf der Speicherkarte belegen. Von hier aus können bei Bedarf alle Inhalte entfernt werden. Im Download-Verwaltungsbereich lassen sich einzelne Titel wieder vom Gerät entfernen.

Wer eine komplette Staffel einer Serie oder gar eine gesamte Serie für die Offlineverwendung herunterladen möchte, muss dies weiterhin Stück für Stück erledigen. Für jede Folge muss der Download einzeln angestoßen werden. Es gibt keine Möglichkeit, mit einem Befehl eine komplette Staffel oder Serie herunterzuladen.

Netflix zieht nach

Anders als bei Amazons Videodienst steht bei Netflix nur ein Bruchteil des Sortiments für die Offlinenutzung bereit. Damit Anwender diesen leichter ausfindig machen können, bietet die App einen speziellen Bereich, in dem alle Inhalte aufgeführt sind, die sich herunterladen lassen.

Netflix hat sich lange geweigert, Kunden die Möglichkeit zu geben, Filme und Serien herunterzuladen. Ende November 2016 wurde die Offlinefunktion dann mit einem Update in Netflix zur Verfügung gestellt. Hauptkonkurrent Amazon bot diese Möglichkeit einige Zeit zunächst nur für die Amazon-eigenen Tablets an, zog dann im Herbst 2015 nach und bietet seitdem eine Offlinefunktion in der Video-App. Seit Sommer 2016 können Android-Nutzer Inhalte auf einer Speicherkarte ablegen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 29,00€ inkl. Versand
  2. (-60%) 7,99€
  3. 369,00€ (Vergleichspreis ab 450,99€)

opodeldox 25. Jan 2017

Als nächsten rufen wir den Kommunismus aus und beschlagnahmen alle Filme einfach!


Folgen Sie uns
       


Samsung Flip - Test

Das Samsung Flip ist ein Smartboard, das auf eingängige Weise Präsentationen oder Meetings im Konferenzraum ermöglicht. Auf dem 55 Zoll großen Bildschirm lässt es sich schreiben oder zeichnen - doch erst, wenn wir ein externes Gerät daran anschließen, entfaltet es sein komplettes Potenzial.

Samsung Flip - Test Video aufrufen
Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

Razer Huntsman im Test: Rattern mit Infrarot
Razer Huntsman im Test
Rattern mit Infrarot

Razers neue Gaming-Tastatur heißt Huntsman, eine klare Andeutung, für welchen Einsatzzweck sie sich eignen soll. Die neuen optomechanischen Switches reagieren schnell und leichtgängig - der Geräuschpegel dürfte für viele Nutzer aber gewöhnungsbedürftig sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huntsman Razer präsentiert Tastatur mit opto-mechanischen Switches
  2. Razer Abyssus Essential Symmetrische Gaming-Maus für Einsteiger
  3. Razer Nommo Chroma im Test Blinkt viel, klingt weniger

Automatisiertes Fahren: Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau
Automatisiertes Fahren
Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau

Der Staupilot im neuen Audi A8 soll der erste Schritt auf dem Weg zum hochautomatisierten Fahren sein. Doch die Verhandlungen darüber, was solche Autos können müssen, sind sehr kompliziert. Und die Tests stellen Audi vor große Herausforderungen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Navya Mainz testet autonomen Bus am Rheinufer
  2. Drive-by-wire Schaeffler kauft Lenktechnik für autonomes Fahren
  3. Autonomes Fahren Ubers Autos sind wieder im Einsatz - aber nicht autonom

    •  /