Abo
  • Services:
Anzeige
Netflix-Chef Reed Hastings hat vorerst bescheidene Ziele für den deutschen Markt.
Netflix-Chef Reed Hastings hat vorerst bescheidene Ziele für den deutschen Markt. (Bild: David Becker/Getty Images)

Videostreaming: Netflix plant eigene Fernsehserien in Deutschland

Der Streamingdienst Netflix startet in Deutschland mit "Stromberg" und der "Sendung mit Maus". Auch eigene Fernsehserien sollen voraussichtlich produziert werden.

Anzeige

Der amerikanische Internet-TV-Dienst Netflix will künftig auch eigene deutsche Fernsehserien entwickeln. "Wir werden sicher auch in Deutschland produzieren", sagte Netflix-Chef Reed Hastings dem Nachrichtenmagazin Der Spiegel laut Vorabbericht. Im September startet Netflix auch in Deutschland.

Seit Monaten schon sind laut Spiegel Vertreter des Unternehmens in ganz Deutschland unterwegs und sprechen mit Rechtehändlern, um ein möglichst attraktives Paket für den deutschen Dienst zusammenzustellen. Ziel sei ein Programmangebot, das "den spezifischen Geschmack und die Kultur" des jeweiligen Landes reflektiert, sagte Programmchef Ted Sarandos. Für den Deutschland-Start habe man deswegen unter anderem die Comedy-Serie "Stromberg", eine ganze Reihe Til-Schweiger-Filme und "Die Sendung mit der Maus" eingekauft.

Genaue Datenanalyse geplant

Aber erst nach dem Start könne Netflix auf Basis der Datenanalyse über die weitere Programmplanung entscheiden. "Wir prognostizieren für jeden Programminhalt genau, wie oft er gesehen wird", sagte Hastings. "Denn wenn wir das gut vorhersagen, wissen wir, wie viel wir dafür bezahlen wollen." Es spiele zunächst keine Rolle, welche Marktposition das Unternehmen in Deutschland erobere, sagt Hastings. "Auch wenn wir Dritter oder Fünfter sind, ist das in Ordnung."

In Deutschland sind bereits diverse Anbieter von Streaming-Diensten aktiv. Neben dem Marktführer Maxdome aus dem TV-Konzern ProSiebenSat.1 sind es unter anderem der Online-Händler Amazon, Watchever und auch der Pay-TV-Sender Sky. Letzterer kündigte vor wenigen Tagen eine Preissenkung für seine Online-Videothek Snap an, was als Reaktion auf den Netflix-Start gesehen wurde. Was Netflix monatlich kosten wird, ist noch unbekannt. Auf der deutschsprachigen Website gibt es bislang keine Angaben dazu. Das Angebot an Serien und Filmen könnte jedoch größer sein als das bei Sky Snap.


eye home zur Startseite
Moe479 01. Sep 2014

ist das nicht eigentum des wdr/der ör? seit wann darf mit steuermitteln finanziertes so...

Nrgte 01. Sep 2014

Würde mich freuen, wenn man mal amerikanische TV Serien wie: - Survivor - The Amazing...

Nrgte 01. Sep 2014

Ich habe kürzlich mit ein paar Kollegen ausversehen in einen Film aus der DDR im MDR...

PiranhA 01. Sep 2014

Ich glaub es ging eher darum, zu behaupten dass Amazon schrott ist, weil sein Fernseher...

morecomp 01. Sep 2014

Mal sehen, ob man auch in Deutschland gut produzieren kann, wenn man etwas Geld in die...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Regierungspräsidium Freiburg, Freiburg
  2. TUI Cruises GmbH, Hamburg
  3. Circular Economy Solutions GmbH, Karlsruhe
  4. Landeshauptstadt München, München


Anzeige
Top-Angebote
  1. (50% Rabatt!)
  2. 219,00€ (Bestpreis!)
  3. (u. a. Gear VR 66,00€, Gear S3 277,00€)

Folgen Sie uns
       


  1. Komplett-PC

    In Nvidias Battleboxen steckt AMDs Ryzen

  2. Internet

    Cloudflare macht IPv6 parallel zu IPv4 jetzt Pflicht

  3. Square Enix

    Neustart für das Final Fantasy 7 Remake

  4. Agesa 1006

    Ryzen unterstützt DDR4-4000

  5. Telekom Austria

    Nokia erreicht 850 MBit/s im LTE-Netz

  6. Star Trek Bridge Crew im Test

    Festgetackert im Holodeck

  7. Quantenalgorithmen

    "Morgen könnte ein Physiker die Quantenmechanik widerlegen"

  8. Astra

    ZDF bleibt bis zum Jahr 2020 per Satellit in SD verfügbar

  9. Kubic

    Opensuse startet Projekt für Container-Plattform

  10. Frühstart

    Kabelnetzbetreiber findet keine Modems für Docsis 3.1



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
The Surge im Test: Frust und Feiern in der Zukunft
The Surge im Test
Frust und Feiern in der Zukunft
  1. Computerspiele und Psyche Wie Computerspieler zu Süchtigen erklärt werden sollen
  2. Wirtschaftssimulation Pizza Connection 3 wird gebacken
  3. Mobile-Games-Auslese Untote Rundfahrt und mobiles Seemannsgarn

Vernetzte Hörgeräte und Hearables: Ich filter mir die Welt widdewiddewie sie mir gefällt
Vernetzte Hörgeräte und Hearables
Ich filter mir die Welt widdewiddewie sie mir gefällt
  1. Polar Fitnesstracker A370 mit Tiefschlaf- und Pulsmessung
  2. The Dash Pro Bragis Drahtlos-Ohrstöpsel können jetzt auch übersetzen
  3. Beddit Apple kauft Schlaf-Tracker-Hersteller

Redmond Campus Building 87: Microsofts Area 51 für Hardware
Redmond Campus Building 87
Microsofts Area 51 für Hardware
  1. Windows on ARM Microsoft erklärt den kommenden x86-Emulator im Detail
  2. Azure Microsoft betreut MySQL und PostgreSQL in der Cloud
  3. Microsoft Azure bekommt eine beeindruckend beängstigende Video-API

  1. Re: Auch wenn

    Sharra | 03:34

  2. Re: Meine Erfahrung als Störungssucher in Luxemburg

    bombinho | 03:34

  3. Re: Infinity Fabric Takt?

    ms (Golem.de) | 03:16

  4. Re: Widerlegung wäre schlecht?

    Sharra | 02:58

  5. Double Rank Module?

    Braineh | 02:38


  1. 18:08

  2. 17:37

  3. 16:55

  4. 16:46

  5. 16:06

  6. 16:00

  7. 14:21

  8. 13:56


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel