Abo
  • IT-Karriere:

Videostreaming: Fire TV spielt Amazons Videos wieder mit Mehrkanalklang

Besitzer eines Fire-TV-Geräts sollen jetzt wieder alle Filme und Serien in Amazons Video-Streaming-Dienst im Mehrkanalton abspielen können. Seit mehreren Wochen gab es hier Störungen. Die Ursache war allerdings kein Software-Update für die Fire-TV-Geräte.

Artikel veröffentlicht am ,
Fire TV und Fire TV Stick können wieder Mehrkanalton.
Fire TV und Fire TV Stick können wieder Mehrkanalton. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Seit mehreren Wochen können Besitzer eines Fire-TV-Geräts Filme und Serien aus Amazons Video-Streaming-Dienst nicht im Mehrkanalton abspielen. Es wurde vermutet, dass ein kürzlich verteiles Firmware-Update für die Fire-TV-Geräte die Ursache dafür ist. Aber das ist wohl nicht der Fall, denn Amazon hat den Fehler korrigiert, ohne ein Firmware-Update zu verteilen.

Fehlerkorrektur auf Amazons Servern

Stellenmarkt
  1. ADAC SE, München
  2. Kassenärztliche Vereinigung Berlin, Berlin

Amazon hat den Fehler auf seinen Servern korrigiert, heißt es in einem Amazon-eigenen Forum. Damit sollen alle Filme und Serien wieder im Mehrkanalton abgespielt werden können. Amazon machte keine näheren Angaben dazu, welche Ursache es für den Ausfall gegeben hat. Damit ist auch unklar, warum es mehrere Wochen gedauert hat, bis der Fehler korrigiert wurde. Wer den Surround-Klang nicht erhält, sollte den Datenspeicher von Amazons Video-App löschen. Das kann in den App-Einstellungen vorgenommen werden. Dabei kann ein Neustart des Geräts notwendig sein.

Der fehlende Mehrkanalton betraf nur die Amazon-eigenen Inhalte. Wer auf einem Fire-TV-Gerät etwa Filme oder Serien mit der Netflix-App oder einer anderen Streamin-App angeschaut hat, bekam weiterhin Mehrkanalton.

Software-Update für Fire-TV-Geräte

In diesem Monat hatte Amazon für die Fire-TV-Geräte ein Firmware-Update veröffentlicht, mit dem der Fire-TV-Startbildschirm eine andere Schrifttype erhalten hat. Für das Fire TV der zweiten Generation gibt es eine Aktualisierung der Youtube-App, um damit auch 4K-Inhalte wiedergeben zu können. Außerdem gab es einige Änderungen bezüglich der Kindersicherung, so dass Inhalte auch basierend auf Bewertungen von Nutzern blockiert werden können.

In den USA erhalten Fire-TV-Anwender mehr neue Funktionen, denn hier ist auch Alexa aktiv. Der digitale Assistent ist Teil von Amazons Echo-Geräten - beide Komponenten sind in Deutschland nicht verfügbar. Mittels Alexa können Fire-TV-Besitzer nach Restaurants, Läden oder Geschäften in der Nähe suchen. Außerdem können Kindle-Bücher vorgelesen werden.

Immer mehr Werbung für Nicht-Amazon-Video-Inhalte

In den vergangenen Wochen haben sich die Werbeeinblendungen auf der Fire-TV-Oberläche intensiviert. Vor über sechs Wochen hat Amazon damit begonnen, Werbebanner auf dem Fire-TV-Startbildschirm nicht mehr länger nur für Filme und Serien von Amazon Video anzuzeigen. In den vergangenen paar Wochen wurden immer mehr Produkte dort beworben, die nichts mit Amazons Video-Streaming-Dienst zu tun haben. Das reicht von Smartphones über Mobilfunktarife bis hin zu Spielzeug.

Die Werbeclips vor Filmen und Serienepisoden behandeln erstmal weiterhin Filme und Serien aus Amazons Video-Streaming-Dienst. Während die oben genannten Werbebanner nur auf Fire-TV-Geräten zu sehen sind, erscheinen die Werbeclips bei allen Prime-Kunden, die Amazons Video-Streaming-Dienst verwenden. Welches Gerät bei der Wiedergabe verwendet wird, spielt hier keine Rolle.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 78,90€
  2. (aktuell u. a. HP 14-Zoll-Notebook für 389,00€, Asus ROG 27-Zoll-Monitor für 689,00€, Corsair...
  3. 26,99€ (Release am 26. Juli)
  4. 339,00€

lixxbox 27. Jun 2016

Ich meinte die Amazon Serie namens Bosch. Sorry ;-)

FreakAzoid 27. Jun 2016

Bei einigen Episoden mancher Serien klappte der Mehrkanalton und dann bei der nächsten...


Folgen Sie uns
       


Geforce RTX 2080 Super - Test

Mit der Geforce RTX 2080 Super legt Nvidia die Geforce RTX 2080 als leicht schnellere Version auf.

Geforce RTX 2080 Super - Test Video aufrufen
Energie: Wo die Wasserstoffqualität getestet wird
Energie
Wo die Wasserstoffqualität getestet wird

Damit eine Brennstoffzelle einwandfrei arbeitet, braucht sie sauberen Wasserstoff. Wie aber lassen sich Verunreinigungen bis auf ein milliardstel Teil erfassen? Am Testfeld Wasserstoff in Duisburg wird das erprobt - und andere Technik für die Wasserstoffwirtschaft.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
  2. Energiespeicher Heiße Steine sind effizienter als Brennstoffzellen
  3. Klimaschutz Großbritannien probt für den Kohleausstieg

Mobilfunktarife fürs IoT: Die Dinge ins Internet bringen
Mobilfunktarife fürs IoT
Die Dinge ins Internet bringen

Kabellos per Mobilfunk bringt man smarte Geräte am leichtesten ins Internet der Dinge. Dafür haben deutsche Netzanbieter Angebote für Unternehmen wie auch für Privatkunden.
Von Jan Raehm

  1. Smart Lock Forscher hacken Türschlösser mit einfachen Mitteln
  2. Brickerbot 2.0 Neue Schadsoftware möchte IoT-Geräte zerstören
  3. Abus-Alarmanlage RFID-Schlüssel lassen sich klonen

Erneuerbare Energien: Die Energiewende braucht Wasserstoff
Erneuerbare Energien
Die Energiewende braucht Wasserstoff

Kein anderes Element ist so universell und dabei simpel aufgebaut wie Wasserstoff und das energiereiche Gas lässt sich aus fast jedem Energieträger gewinnen. Genauso vielseitig gestaltet sich seine Nutzung.
Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

  1. Strom-Boje Mittelrhein Schwimmende Kraftwerke liefern Strom aus dem Rhein
  2. Speicherung von Überschussstrom Wasserstoff soll bei Engpässen helfen
  3. Energiewende DLR-Forscher bauen Kohlekraftwerke zu Stromspeichern um

    •  /