• IT-Karriere:
  • Services:

Videostreaming: Die Netflix-App erhält mehr Komfort

In der Netflix-App können neuerdings bequem Filme aus dem Weiterschauen-Bereich entfernt werden.

Artikel veröffentlicht am ,
Weiterschauen-Bereich direkt in der Netflix-App bearbeiten
Weiterschauen-Bereich direkt in der Netflix-App bearbeiten (Bild: Pixabay/Montage: Golem.de/CC0)

Netflix hat ein Update für seine App veröffentlicht. Damit kann der Weiterschauen-Bereich erstmals direkt in der Netflix-App bearbeitet werden. So können angefangene Filme oder Serien aus der Liste gelöscht werden, wenn sie noch nicht zu Ende geschaut wurden. Dafür erhält jeder Titeleintrag ein neues Untermenü mit weiteren Funktionen.

Stellenmarkt
  1. Handwerkskammer für Schwaben, Augsburg
  2. Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hof, Hof

So können direkt über das Weiterschauen-Menü ein Film oder eine Serie auf dem Gerät für die Offlinenutzung heruntergeladen werden. Zudem können ein Film oder eine Serie darüber für das Netflix-Bewertungssystem benotet werden.

Bei Amazon gibt es keinen Weiterschauen-Bereich in der Prime-Video-App für Android und iOS. Auf Fire-TV-Geräten findet sich aber ein passender Eintrag. Die Liste lässt sich in Fire OS seit langem nachträglich bearbeiten. Dabei kann in den Fire-TV-Einstellungen festgelegt werden, ob dort nur die Inhalte erscheinen, die auf dem Fire TV angesehen wurden oder auch die Titel, die nur etwa auf dem Tablet oder dem Smartphone angeschaut wurden.

Bei Disney+ wird der Weiterschauen-Bereich automatisch aufgeräumt

Auch Disney+ bietet einen Weiterschauen-Bereich, der allerdings weder in der App noch in den Kontoeinstellungen bearbeitet werden kann. Angefangene Filme und Serien bleiben also längere Zeit in der Liste. Nach Beobachtungen von Golem.de wird der Weiterschauen-Bereich aber von Disney automatisch nach einiger Zeit aufgeräumt. Titel werden entfernt, wenn sie länger nicht weitergeschaut wurden. Nach welcher Zeitspanne die Titel verschwänden, erklärt das Hollywoodstudio nicht.

Nach Angaben von The Verge steht die Neuerung zum Bearbeiten der Weiterschauen-Liste derzeit nur in der Android-App von Netflix zur Verfügung. In der iOS-App fehlt die Funktion noch, das kann Golem.de bestätigen. Ab dem 29. Juni 2020 soll auch die iOS-Version die neue Funktion erhalten. Auch die Netflix-App für Fire-Tablets bekam die Aktualisierung bisher nicht. Es ist kein Termin bekannt, wann dies nachgereicht wird. Zudem gibt es keine Angaben dazu, ob die Funktion auch auf Streaminggeräten für das Wohnzimmer bereitgestellt werde, also für Android-TV-Geräte, Fire-TV-Modelle und Apple TVs.

Weiterschauen-Bereich von Netflix im Browser bearbeiten

Bisher ließ sich der Weiterschauen-Bereich von Netflix nur in den Kontoeinstellungen auf der Webseite bearbeiten. Mit der Integration dieser Funktion in die App selbst ist es deutlich bequemer als bisher, diesen Bereich zu bearbeiten. Wer nicht nur einzelne Einträge, sondern alle Filme und Serien im Weiterschauen-Bereich entfernen will, kann dies weiterhin nur über die Netflix-Webseite erledigen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Hotohori 24. Jun 2020 / Themenstart

Ich definitiv nicht. Als gäbe es keine Möglichkeiten zu erkennen was man schon gesehen...

AciidAciid 24. Jun 2020 / Themenstart

Handy App Aktualisiert, verfügbar. Windows App geschaut: nicht verfügbar (auch kein...

Dino13 24. Jun 2020 / Themenstart

Auf dem FireTV geht die Serie/Film definitiv los wenn du drauf klickst und nichts...

ManuPhennic 24. Jun 2020 / Themenstart

Das wird nicht kommen

ManuPhennic 24. Jun 2020 / Themenstart

Das hatte bisher auch zur Folge, das die Serie als ungesehen und &#8222...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Surface Book 3 - Test

Das Surface Book ist einmal mehr ein exzellentes Notebook, das viele Nischen bedient. Allerdings hätten wir uns nach fünf Jahren ein wenig mehr Neues gewünscht.

Surface Book 3 - Test Video aufrufen
Kotlin, Docker, Kubernetes: Weitere Online-Workshops für ITler
Kotlin, Docker, Kubernetes
Weitere Online-Workshops für ITler

Wer sich praktisch weiterbilden will, sollte erneut einen Blick auf das Angebot der Golem Akademie werfen. Online-Workshops zu den Themen Kotlin und Docker sind hinzugekommen, Kubernetes und Python werden wiederholt.

  1. React, Data Science, Agilität Neue Workshops der Golem Akademie online
  2. In eigener Sache Golem Akademie hilft beim Einstieg in Kubernetes
  3. Golem Akademie Data Science mit Python für Entwickler und Analysten

Laravel/Telescope: Die Sicherheitslücke bei einer Bank, die es nicht gibt
Laravel/Telescope
Die Sicherheitslücke bei einer Bank, die es nicht gibt

Ein Leser hat uns auf eine Sicherheitslücke auf der Webseite einer Onlinebank hingewiesen. Die Lücke war echt und betrifft auch andere Seiten - die Bank jedoch scheint es nie gegeben zu haben.
Ein Bericht von Hanno Böck

  1. IT-Sicherheitsgesetz Regierung streicht Passagen zu Darknet und Passwörtern
  2. Callcenter Sicherheitsexperte hackt Microsoft-Betrüger
  3. Sicherheit "E-Mail ist das Fax von morgen"

Threefold: Die Idee vom dezentralen Peer-to-Peer-Internet
Threefold
Die Idee vom dezentralen Peer-to-Peer-Internet

Wie mit Blockchain, autonomem Ressourcenmanagement und verteilter Infrastruktur ein gerechteres Internet entstehen soll.
Von Boris Mayer

  1. Hamsterkäufe App soll per Blockchain Klopapiermangel vorbeugen

    •  /